Partner: Call Center News Absolit Seminare acquisa Online Marketing Expert Site
rabbit eMarketing GmbH  |  13.12.2012

Machen Sie mehr aus Messen. Der Digitale Dialog ist dabei erste Wahl!

Der digitale Dialog auf Messen ist die perfekte Möglichkeit Kontakte zu Geschäft zu machen. Doch viele Unternehmen lassen diese Chance ungenutzt!
In kaum einer anderen Situation kann ein Unternehmen mehr interessante Geschäftskontakte schließen, als auf einer Messe. Schließlich ist die Bereitschaft potenzieller Neukontakte zu einem Gespräch in diesem Kontext deutlich höher, als bei der mühsamen, „normalen“ Kundenakquise. Darüber hinaus lassen sich bestehende Geschäftskontakte auf Messen perfekt pflegen und intensivieren. Eine ideale Ausgangslage also, um neue, lukrative Kunden, hilfreiche Kontakte oder exzellente Mitarbeiter zu gewinnen sowie Folgeaufträge zu generieren. Umso erstaunlicher jedoch, wie viele Unternehmen diese exzellenten Chancen nur unzureichend nutzen. Dabei lässt sich relativ einfach mehr aus Messen herausholen. Der Digitale Dialog bietet dazu effiziente Möglichkeiten, die sich perfekt verknüpfen lassen.

Wer auf Messen mit einem eigenen Stand vertreten ist, investiert gezielt in neue Leads und die Pflege bestehender Kontakte. Es sollte daher selbstverständlich sein, beide Zielgruppen bereits im Vorfeld auf die Messe hinzuweisen, diese einzuladen und Termine zu vereinbaren. Gerade die digitalen Medien bieten eine Reihe von Vorteilen und Einsatzmöglichkeiten, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen:

Mehrwerte satt: E-Mail Marketing und Social Media im Messevorfeld. Eine typische Messekampagne startet rechtzeitig einige Wochen vor der Messe mit einer Einladung an Bestands- und potenzielle Neukunden. Die im Namen des Vertriebs oder des zuständigen Kundenberaters verschickte Einladungsmail enthält neben den üblichen Messeinformationen auch eine direkte Aufforderung zur Terminvereinbarung. Wird diese geklickt landet der Empfänger auf einer eigens eingerichteten Landeseite, hier können neben den Kontaktdaten auch ein Terminwunsch und die gegebenenfalls zu besprechenden Themen angegeben werden. Zudem empfiehlt es sich, in der Einladungsmail auch einen Kalendereintrag zu integrieren. Er ermöglicht es den Empfängern, alle relevanten Messeinformationen als Gedächtnisstütze direkt in ihren elektronischen Kalender – etwa in Outlook – zu übernehmen. Wer darüber hinaus Freikarten oder ermäßigte Tickets zu vergeben hat, sollte dies in der Einladung ankündigen. Ihre Empfänger haben somit ausreichend Zeit, sich die Karten zu sichern. Zusätzlich können die Freikarten auch auf der Landeseite zur Terminvereinbarung angeboten werden.

Hat ein Kontakt einen Terminwunsch geäußert, wird eine Bestätigungsmail an ihn verschickt. Diese E-Mail enthält die Terminzusage inklusive einer dazu passenden Kalender-Datei zum Eintrag des Termins in den persönlichen Kalender. Sollte der Wunschtermin bereits belegt sein, werden dem Empfänger Alternativtermine durch einen direkten Ansprechpartner angeboten. Eine gute Gelegenheit sich schon vorab persönlich vorzustellen. Natürlich kann eine Mehrfachvergabe von Terminen auch direkt durch ein entsprechendes Anmeldesystem ausgeschlossen werden. Meist stehen Aufwand und Nutzen hier jedoch nicht in einer vernünftigen Relation.

Weitere Infomails im Vorfeld der Messe können bei Bedarf zusätzliche Mehrwerte liefern. Als Mehrwert-Elemente besonders geeignet sind etwa Hoteltipps, vorbereitende Fachinformationen, Hallenpläne mit Hervorhebung des eigenen Messestandes, Bilder vom geplanten Messestand, Veranstaltungstipps, Einladung zur Messeparty, Kontaktadressen auf der Messe etc. Das Beste jedoch: Bei richtiger Planung und mit Hilfe eines professionellen E-Mail Versandsystems können all diese Schritte nahezu vollautomatisch ablaufen.

Auch die Vorbereitung auf das Messegespräch kann bereits in der Bestätigungsmail angestoßen werden. Dazu wird der Empfänger gebeten, seine Themen, Fragen und Erwartungen an das Gespräch zu äußern sowie benötigte Dokumente abzusenden. Das Messeteam kann sich so gezielt vorbereiten und die Qualität der Messegespräche steigern.

Ein effizientes Einladungsmanagement mithilfe der Möglichkeiten des E-Mail Marketings sorgt für eine klare Positionierung als besonders serviceorientierter Partner. Von diesem guten ersten Eindruck profitiert später die gesamte Kundenbeziehung. Wer noch mehr Service bieten will, kann sogar Terminerinnerungen via Erinnerungs-SMS versenden.

Auch die wichtigsten Social Media Kanäle können effektiv im Vorfeld der Messe genutzt werden. So lassen sich Messeeinladungen auch auf Facebook, Google+, Twitter oder Xing aussprechen. Eingebettete Links führen ebenfalls auf die Landeseite zur Terminvereinbarung. Facebook & Co. lassen sich zudem hervorragend flankierend als Servicekanal nutzen: etwa indem hier auch die Mehrwert-Elemente wie Wegbeschreibungen, Veranstaltungstipps etc. kommuniziert werden. Aber während der Messe lassen sich die Social Media Kanäle hervorragend nutzen um auf Ihren Stand aufmerksam zu machen und einen Service für Interessenten anzubieten. Bspw. durch gute Kommunikationsstrategien bei Twitter und durch eine bilderreiche Dokumentation des Messeauftritts auf Facebook.

Hinweise auf die eigene Messepräsenz auf der Unternehmenswebsite, in E-Mail Signaturen etc. verstehen sich ohnehin ebenso von selbst. Auch die klassische postalische Einladung zur Messe an die wichtigsten Kunden kann über die Landeseite in den digitalen Dialog überführt werden.

rabbit eMarketing ist eine auf den professionellen Online-Dialog spezialisierte Full Service-Agentur für E-Mail, Mobile sowie Social Media Marketing. Der E-Commerce-Spezialist und Outsourcing Partner entwickelt intelligente Kampagnen, die die verschiedenen Kanäle des Online Marketing effizient vereinen. Am Standort Frankfurt werden derzeit über 65 Mitarbeiter beschäftigt. Für sein Geschäftskonzept erhielt das Unternehmen 2005 den Gründerpreis der Stadt Frankfurt und 2008 den Hessischen Gründerpreis.

Zu den aktuell über 200 aktiven Kunden verschiedenster Branchen gehören der gehobene Mittelstand, international agierende Großunternehmen und einige der bekanntesten Online-Shops Deutschlands. Zahlreiche Kampagnen von rabbit eMarketing wurden in den letzten Jahren mit renommierten nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Geschäftsführer von rabbit eMarketing sind die Online-Dialog-Pioniere Uwe-Michael Sinn und Nikolaus von Graeve.

> Weitere Fachartikel von rabbit eMarketing GmbH

> Neueste Fachartikel

Kommentare

Die Themen

Top-Download

Top-Download
10 Prozent der erwünschten Mailings werden versehentlich als Spam eingestuft. Lernen Sie, wie Ihre Mails auch wirklich in der Inbox ankommen.
AGNITAS AG

Aktuelle Meldungen

Beurer GmbH - Das Händler Kompetenz Portal
Kaiser+Kraft Europa GmbH - Internationaler Newsletterversand
SolarWorld League - Kundenbindung auf höchstem Niveau
32 Do’s im E-Mail Marketing
Infografik: Newsletter, die in 51 Sekunden überzeugen

Unternehmen

Firmenlogo
Die Adobe Marketing Cloud bietet eine umfassende Suite an Lösungen für digitales Marketing, um all Ihren Marketing-Anforderungen gerecht zu werden.
Firmenlogo
Die kajomi GmbH ist ihr Spezialist bei der Durchführung von Standalone-Kampagnen und kompetenter Ansprechpartner für eMail und Online-Marketing.
Firmenlogo
Unsere E-Mail Marketing Software und Newsletter Software bringt Ihr Unternehmen voran. Newsletter erstellen, versenden und mit Analysen auswerten.
Firmenlogo
E-Mail-Marketing Kampagnen - einfach, schnell und effizient. Mit dem Newsletter-Tool von empaction heben Sie Ihren Erfolg auf völlig neue Ebenen.
Firmenlogo
Mailjet ist ein weltweit agierender All-in One E-Mail-Service-Provider, der sowohl Marketing- als auch Transaktions-Mailings anbietet.

Webinare

Branchentreffs