print logo

Checkliste für E-Mail Marketing

Checkliste für E-Mail Marketing: was gibt es zu berücksichtigen?
Hier die 7 wichtigsten Grundlagen für erfolgreiches E-Mail Marketing
Lianatech GmbH | 03.12.2014

Im Bereich des E-Mail Marketings werden vermehrt neueste Entwicklungen wie ereignisgesteuerte Kommunikation, individuelle Zielrichtung und Marketing-Automatisierungen diskutiert. Für Marketing- und Kommunikationsexperten öffnen sich damit Türen zu einer völlig neuen Art der Kommunikation mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten.

included image

In unserem alltäglichen Büroalltag haben wir von LianaMailer bemerkt, dass viele unserer Kunden Marketingautomatisierungen in Betracht ziehen. Um dies zu erreichen, müssen wichtige Grundlagen im Bereich E-Mail Marketing vorhanden sein, die wir hier vorstellen möchten. Was niemals vergessen werden darf, sind sorgfältige Planung, Ausdauer und Zeit - ganz genau so wie bei herkömmlichen Marketingmethoden. Von vornherein das richtige Grundwerk zu konstruieren ist wichtig, damit komplexere Funktionen auf einer soliden Basis stehen.

Checkliste für E-Mail Marketer: was gibt es zu berücksichtigen?

1. Ein schnelles und leicht bedienbares Werkzeug
Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie von Econsultancy resultiert ein schnelles und nutzerfeundliches Werkzeug in einer besseren Rendite für E-Mail Marketing. Marketer, die schnelle Werkzeuge benutzen, haben automatisch mehr Zeit, sich auf andere und eventuell wichtigere Dinge zu konzentrieren. Anstelle von ewigem Kämpfen mit der Technik und widerspenstigen, umständlichen Vorlagen kann die Zeit für Segmentierung, Planung, Tests und Analysen genutzt werden.

2. Tests auf Mobilfeundlichkeit der Vorlagen
Wurde Ihre Newsletter Vorlage mit den gängisten E-Mail Clients und auf Mobilfreundlichtkeit getestet? Berücksichtigt die technische Ausführung Ihres Newsletters, dass Kunden mehr und mehr mobile Endgeräte nutzen?

3. Inhalt
Wiederholen sich die Newsletter nur, oder wird der Inhalt stetig entwickelt? Bietet der Newsletter interessanten und aktuellen Inhalt für Ihre Empfänger?

4. Abonnenten
Werden neue Opt-In Abonnenten aktiv geworben, z.B. mit einem eingebauten Bestellformular auf der Webseite, oder vielleicht in verschiedenen Veranstaltungen, in Social Media oder mithilfe von CRM Integrationen? Ist die Abonnentenliste aktuell und wird regelmäßig gepflegt?

5. Zielrichtung
Ist der Inhalt zielgerichtet? Sind die Abonnenten in verschiedene Segmente unterteilt? Werden diese Segmente aktiv für bessere Zielgerichtetheit genutzt?

6. Analysen, inner- und außerhalb des Marketinginstruments
Wird der Erfolg Ihrer Newsletter aktiv anhand von Berichterstattungen dokumentiert? Es empfiehlt sich, Newsletter mit externen Analysedienstleistern zu verbinden, da dies eine bessere Nachverfolgung der Klicks ermöglicht und die tatsächlichen positiven Ausmaße auf Ihrer Webseite oder in Ihrem Onlineshop reflektiert.

7. Kontinuum
Haben Sie sich schon Gedanken über das digitale Marketing-Kontinuum jenseits von Newslettern gemacht? Ein guter Newsletter allein reicht nicht aus, auch der Onlineservice muss aufbereitet werden. Landing Sites, die optimiert und regelmäßig getestet werden, eignen sich hervorragend zur Unterstützung von Newslettern. Nahtlos integrierte Werkzeuge helfen dabei, das Kontinuum des digitalen Marketings zu erstellen und verwalten, indem die verschiedenen Bestandteile von digitaler Kommunikation zusammengebracht werden.

Haben Sie Interesse an den oben diskutierten Checkpunkten bekommen und überlegen über deren Umsetzung? Kontaktieren Sie unsere Experten für digitales Marketing. Das LianaMailer Newsletter Werkzeug und die anderen Liana Marketing Cloud Produkte haben bereits tausende von Benutzern glücklich gemacht, die unsere Produkte in ihrem täglichen Marketing und ihrer Kommunikation benutzen.

LianaMailer ist ein modernes und sich anpassendes Instrument für professionelle E-Mail Kommunikation, mit dem Sie effektiv stilvolle Newsletter erstellen können. LianaMailer integriert sich automatisch in die LianaCEM Marketing Automatisierungsplattform.

Kontaktieren Sie uns – lassen Sie uns über Ihre Anforderungen an Ihr digitales Marketing plaudern!