print logo

10 Praxis-Tipps: Mehr Abonnenten für Ihren Newsletter

10 Tipps, mit denen Sie mit geringem Aufwand die Abonnentenanzahl Ihres Newsletters erhöhen.
Nico Zorn | 16.01.2006

1. Promotion auf Ihrer Website

Das Anmeldeformular sollte nach Möglichkeit auf jeder Seite gut sichtbar platziert sein. In vielen Fällen eignet sich beispielsweise der Platz unter oder über der Navigation. Wenn Sie für das Formular keinen Platz mehr finden, sollten Sie zumindest einen gut sichtbaren Link zum Anmeldeformular setzen.


2. ...und in Ihrer Emailsignatur

Ergänzen Sie Ihre Emailsignatur um eine weitere Zeile, in der Sie kurz und knapp Ihren Newsletter vorstellen.


3. Bieten Sie einen Mehrwert!

Neue Abonnenten lassen sich leichter gewinnen, wenn Sie ihnen einen klaren Mehrwert, beispielsweise in Form eines kleinen Geschenks (Rabatt beim nächsten Einkauf in Ihrem Shop o.ä.) bieten. Bereits gewonnene Leser können Sie an den Newsletter binden, indem unter allen Abonnenten Sachpreise verlost werden - wer lässt sich schon gerne die Chance auf einen attraktiven Gewinn entgehen?


4. Eintrag in Verzeichnisse und Suchmaschinen

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Newsletter in Verzeichnissen wie kostenlos.de oder newsletter-verzeichnis.degeführt wird. Unter Marketingbrain.de finden Sie eine Linksammlung mit sämtlichen Newsletter-Verzeichnissen:
http://www.marketingbrain.de/index.php?cat=85


5. Anzeigentausch mit andern Newslettern und Websites

Der Anzeigentausch mit anderen Newsletter-Autoren ist eine hervorragende Möglichkeit, um die Abonnentenzahl zu erhöhen. Hierzu suchen Sie in Newsletter-Verzeichnissen nach Publikationen, die thematisch zu Ihrer Zielgruppe passen. Informieren Sie sich bei dem Autoren nach der Abonnentenanzahl und schlagen Sie ihm einen Tausch der Anzeigenplätze vor.


6. Werbung außerhalb des Internets

Auch die "Offline-Welt" bietet jede Menge kostengünstige Werbemöglichkeiten: Erwähnen Sie den Newsletter in Briefen, Faxnachrichten, Broschüren, am Telefon oder auf Vorträgen.


7. Lassen Sie werben...

Bitten Sie Ihre Leser, den Newsletter Freunden und Bekannten weiterzuempfehlen. Hierfür können Sie mit wenig Aufwand ein Formular in Ihre Website integrieren und den Link zu der entsprechenden Seite am Ende jeder Ausgabe einfügen.


8. PDA-Version

Mit relativ wenig Aufwand können Sie eine für Handheld-Organizer angepasste Version Ihres Newsletters anbieten und so die Reichweite erhöhen. Mit der Software AvantGo oder Mobipocket.com können Ihre Abonnenten die Inhalte dann auf ihren Pocket PC oder Palm übertragen.


9. Pressemitteilungen und Contentsharing

Bieten Sie themenrelevanten Websites an, Inhalte aus Ihrem Newsletter zu veröffentlichen - unter der Bedingung, im Gegenzug einen Link zu Ihrem Newsletter einzufügen.

Wenn Ihnen die Partnersuche zuviel Arbeit ist, können Sie folgenden Satz am Ende des Newsletters einfügen: "Die Inhalte aus diesem Newsletter dürfen auszugsweise unter der Quellenangabe "xyz.de" veröffentlicht werden. Für eine vollständige oder regelmäßige Veröffentlichung setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung." Zusätzlich können Sie Artikel als Pressemitteilungen aufbereiten und über Verteiler wie www.pressrelations.de, www.openpr.de und www.Newsaktuell.de an Redaktionen schicken.


10. Mit den besten Empfehlungen

Zum Abschluss noch ein Tipp, der sich ebenfalls mit wenig Aufwand umsetzen lässt: Veröffentlichen Sie auf Ihrer Website Auszüge aus positiven Leserzuschriften - wer könnte einen potentiellen Abonnenten besser überzeugen als ein zufriedener Abonnent? Hierfür müssen Sie natürlich vor der Veröffentlichung die Erlaubnis des Verfassers einholen.

Übrigens: Weitere Tipps zum Thema E-Mail Marketing finden Sie im monatlichen ELAINE E-Mail Marketing Newsletter.
Jetzt gleich abonnieren: http://www.elaine.de/newsletter