print logo

Mit Willkommensmails Empfänger aktivieren

Was ist der Vorteil von Willkommensmails im E-Mail Marketing? Lesen Sie wie Sie mit einfachen Tricks höhere Öffnungsraten erzielen.
Stefan Mies | 14.11.2012

Einer der größten Vorteile des E-Mail Marketing ist der geringe Streuverlust. Wer sich für einen Newsletter registriert, der interessiert sich höchstwahrscheinlich auch für die beworbenen Angebote bzw. das werbende Unternehmen. Doch wer sich allein auf dieses Interesse verlässt, verschenkt Potenzial. Mit Willkommensmails lässt sich die Bindung des Empfängers bereits zu Beginn des Dialogs signifikant steigern.

Ein Nutzer registriert sich für den Newsletter eines Unternehmens, um regelmäßig mit neuen Angeboten und Informationen versorgt zu werden. Mit Abgabe seiner Einwilligung wird er auf einen Verteiler gesetzt und erhält regelmäßig seinen Newsletter. Wenn alles gut läuft, nutzt er ihn regelmäßig, kauft die beworbenen Angebote, teilt die Newsletter Inhalte an seine Social Media Kontakte usw. Der Prozess klingt vertraut, doch es fehlt ein Schritt, der von vielen Unternehmen noch ausgelassen wird: Die Willkommensmail

Hohe Aufmerksamkeit für Begrüßungsmails
Die Registrierung für einen Newsletter ist üblicherweise verbunden mit hohem Interesse für die Angebote des Newsletter-Versenders. Versender sollten ihrem frisch gebackenen Empfänger daher zeitnah zu seinem Opt-In eine Begrüßungsmail senden, um seine Aufmerksamkeit zu nutzen. Die Begrüßungsmail sollte dem Empfänger noch einmal kommunizieren, was er von dem abonnierten Newsletter zu erwarten hat und welche Vorteile er als Abonnent genießt. Es empfiehlt sich beispielsweise, ihm besonders exklusive Angebote, Gutscheine oder Gewinnspiele zu präsentieren. Handelt es sich um einen Newsletter mit redaktionellen Inhalten, ist ein Best-of bisheriger Artikel ein guter Einstieg.

Ein Newsletter ist umso attraktiver für den Abonnenten, je individueller er auf seine Bedürfnisse abgestimmt ist. Die einfachste Möglichkeit, die Präferenzen des jeweiligen Empfängers herauszufinden, besteht darin, ihn einfach zu fragen. Dazu eignen sich gerade Willkommensmails. Der Empfänger ist gespannt, was ihn bei dem Newsletter Abo erwartet und sieht es als Entgegenkommen, wenn er sich Inhalt und Frequenz des Newsletters sogar selbst aussuchen kann. Dabei sollten die Auswahlmöglichkeiten jedoch nicht zu kleinteilig sein, um den Empfänger nicht schon zu Beginn der Dialogbeziehung zu überfordern.


Worauf es bei der Gestaltung von Begrüßungsmails ankommt erfahren Sie hier:
=> Fachartikel weiterlesen...

-------
E-Mail Marketing Adventskalender mit zahlreichen nützlichen Tipps zu Ihrem E-Mail Marketing: http://www.artegic.de/hint-or-benefit
-------
Weitere Tipps finden Sie in unserem Unternehmensblog: http://www.artegic.de/aktuelles
oder auf Twitter twitter.com/artegic.
-------

artegic AG – Know-how und Technologie für Online CRM
Zanderstraße 7
53177 Bonn

Tel.: +49 (0)228 22 77 97-0
Fax: +49 (0)228 22 77 97-900
E-Mail: info@artegic.de
Url: www.artegic.de

artegic ist vom TÜV Rheinland unternehmensweit nach dem internationalen Standard für IT- und Datensicherheit ISO/IEC 27001 zertifiziert.