print logo

Fangating in zwei Stufen

Traffic allein ist nicht alles. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Fangatings und machen Sie Ihre Besucher zu Fans.
rabbit eMarketing GmbH | 10.12.2012

Wer erfolgreich Traffic auf seiner Seite generiert hat, steht nun vor der nächsten Herausforderung: Aus Besuchern müssen Fans werden. Hier hat sich Fangating als besonders erfolgreich erwiesen. Dabei werden Besucher auf einer zweistufigen, in den Facebook-Auftritt integrierten Landeseite empfangen. Die direkt sichtbare Version dieser Seite bewirbt alle Vorteile und Mehrwerte der Facebook-Unternehmensseite und macht neugierig. Nutzbar werden die verführerischen Inhalte jedoch erst nach dem Klick auf „Gefällt mir“. Vor Einführung der Facebook-Chronik wurden Besucher nahezu jeder professionellen Facebook-Unternehmensseite im Rahmen von Fangating-Maßnahmen auf einer speziellen Seite empfangen.
Mit Einführung der Chronik ist dem nicht mehr so. Jeder Seitenbesucher hat sofort Zugang zu allen Inhalten.

Das zweistufige Fangating hat dennoch weiterhin seine Berechtigung. Denn auch heute noch lassen sich exklusive Inhalte, die ausschließlich für Fans reserviert sind, als Incentive für den „Gefällt mir“-Klick anbieten. Verbunden mit dem Gefühl, einem exklusiven Club beizutreten, verleitet dies viele Besucher zum Klick. Wer an dieser Stelle wirklich interessante Vorteile verspricht und dieses Versprechen auch dauerhaft einhält, wird nachhaltig mit seiner Facebook-Seite erfolgreich sein. Jedoch eignen sich nicht alle Incentives zur zielgerichteten Fanakquise. Ein Fit zwischen dem Unternehmen und dem angebotenen Mehrwert ist unbedingt zu empfehlen, wenn vermieden werden soll, dass der begehrte Klick nicht ausschließlich dem potentiellen Gewinn gilt.
Es gilt zwar weiterhin, dass der Köder dem Fisch und nicht dem Angler schmecken sollte, aber im Idealfall ist das Incentive auch inhaltlich mit Ihren Unternehmensleistungen verknüpft und sorgt nicht für „tote Likes“.

„Ein Fit zwischen dem Unternehmen und dem angebotenen Mehrwert ist unbedingt zu empfehlen, damit der begehrte Klick nicht ausschließlich dem potenziellen Gewinn gilt.“

Der Aufwand lohnt sich

Richtig gemacht eignen sich Facebook-Ads und Fangating hervorragend, um qualitativ hochwertige Fans zu gewinnen, mit denen man eine lange, intensive und gewinnbringende Beziehung aufbauen kann.


Lesen Sie auch Teil 1 dieses Artikels.

rabbit eMarketing ist eine auf den professionellen Online-Dialog spezialisierte Full Service-Agentur für E-Mail, Mobile sowie Social Media Marketing. Der E-Commerce-Spezialist und Outsourcing Partner entwickelt intelligente Kampagnen, die die verschiedenen Kanäle des Online Marketing effizient vereinen. Am Standort Frankfurt werden derzeit über 65 Mitarbeiter beschäftigt. Für sein Geschäftskonzept erhielt das Unternehmen 2005 den Gründerpreis der Stadt Frankfurt und 2008 den Hessischen Gründerpreis.

Zu den aktuell über 200 aktiven Kunden verschiedenster Branchen gehören der gehobene Mittelstand, international agierende Großunternehmen und einige der bekanntesten Online-Shops Deutschlands. Zahlreiche Kampagnen von rabbit eMarketing wurden in den letzten Jahren mit renommierten nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Geschäftsführer von rabbit eMarketing sind die Online-Dialog-Pioniere Uwe-Michael Sinn und Nikolaus von Graeve.