print logo

Bigpoint personalisiert mit Lifecycle-Marketing

Automatisch immer das richtige Spieleangebot. Der Welcome Cycle – Kundenbindung von Anfang an. Gezielte Datenanalyse steigert den Marketingerfolg.
Anthony Wilkey | 14.08.2013

Die Welt der Onlinespiele ist groß. Umso wichtiger ist es für Spieleplattformen, ihre Nutzer aktiv zu halten und sie langfristig an das eigene Angebot zu binden. Eine Herausforderung, die Unternehmen wie das internationale Web 2.0-Spielportal Bigpoint mit gezieltem E-Mail-Marketing angehen: Die Kommunikation via E-Mail-Kampagnen nimmt bei Bigpoint während des gesamten Lebenszyklus (Customer Lifecycle) eines registrierten Spielers längst eine zentrale Rolle ein – sei es zur Bindung an das Spiel und das Portal oder zur Promotion neuer Spiele oder Spielerweiterungen.

Das Problem bei der Sache: Bei einer weltweiten Community von rund dreihundert Millionen Spielern war es Bigpoint aus technischen Gründen lange Zeit nicht möglich, seinen umfangreichen Bestand an Kundendaten zu analysieren. Die E-Mail-Marketing-Strategie konnte so nur unzureichend an den Customer Lifecycle und die individuellen Interessensgebiete der Spieler angepasst werden. Ein Großteil der Newsletter wurde flächendeckend und unpersonalisiert an alle aktiven Spieler gesendet.

Für Abhilfe sorgte die Implementierung einer speziellen E-Mail-Marketing-Software, die eine intelligente Kundenansprache ermöglicht und dem Empfänger über detaillierte Auswertungen der Kundendaten einen ganz persönlichen Mehrwert bietet. Mit einem klaren Ergebnis: Der Erfolg der E-Mail-Kampagnen konnte sehr schnell deutlich gesteigert werden.

Leistungsstarke Software spricht Gamer persönlich an
Mit über siebzig Onlinespielen bietet Bigpoint ein umfangreiches Portfolio, das in mehr als 150 Ländern auf PCs, Laptops, Tablets und Smartphones genutzt wird. Entsprechend groß war die Herausforderung, eine personalisierte Kommunikation so zu automatisieren, dass sie ohne großen Aufwand und absolut sicher im Posteingang des jeweiligen Endgerätes platziert wird. Zu bedenken war nicht zuletzt die Kreation und der Versand von E-Mails in 22 Sprachen. Eine effektive Lösung fand Bigpoint in einer SaaS-basierten Software, die in den Bereichen E-Mail und Mobile eingesetzt wird. Sie verhalf dem Unternehmen dazu, seine komplette Strategie im Online-Relationship-Marketing zu revolutionieren.

Automatisch immer das richtige Spieleangebot
Nach der Implementierung der Software war Europas führender Entwickler und Publisher von Onlinespielen erstmals in der Lage, unterschiedliche Spieler mit verschiedenen Spielpräferenzen persönlich und vollautomatisiert anzusprechen. Hierzu passt die Software den dynamischen Content nach zuvor festgelegten Kriterien an den jeweiligen Empfänger an. Dadurch steigerte Bigpoint die Relevanz der E-Mail-Kommunikation immens und hält die Kundenansprache über die dynamische Anpassung der Inhalte auf einem gleichbleibend hohen Niveau.

Der Welcome Cycle – Kundenbindung von Anfang an

Die neuen Möglichkeiten der Datenverwertung boten zudem die Chance, einen „Welcome Cycle“ in das Online-Relationship-Marketing einzuführen, der sich speziell an neu registrierte Spieler richtet. Denn besonders während der ersten Tage nach der Registrierung ist es sehr wichtig, den Kunden aktiv in den ersten Levels zu begleiten und eine Beziehung mit ihm aufzubauen. Die guten Öffnungsraten dieser Reflexkampagnen – die Reminder-E-Mails erreichen Öffnungsraten von bis zu vierzig Prozent – sprechen für den Erfolg dieser Kampagnen.

Die Reaktivierungs-E-Mail – Kunden gezielt zurückgewinnen
Ähnliche Erfolge werden über Reaktivierungs-E-Mails erreicht. Das Reflexkampagnen-System der SaaS-Lösung spricht die Spieler dafür in vorher definierten Zeitabständen an. Die Spieleransprache erfolgt nach 3, 7, 18 oder 27 Tagen ohne Login. Dadurch gewinnt Bigpoint jeden Monat einen Großteil an inaktiven Spielern zurück. Um die unterschiedlichen Spieler inhaltlich personalisiert ansprechen zu können, wird zudem eine Switch-Dynamik genutzt: Sie erlaubt es, dynamische Inhalte nach zuvor festgelegten Kriterien an den jeweiligen Empfänger anzupassen. Ziel ist es, die E-Mail-Kommunikation so relevant wie möglich zu halten sowie die Kundenzufriedenheit und den Return-On-Investment zu steigern.

Fazit: Gezielte Datenanalyse steigert den Marketingerfolg
Über die Softwarelösung für erfolgreiches E-Mail-Marketing konnte Bigpoint sehr schnell und ohne großen Aufwand einen deutlichen Mehrwert aus bereits bestehenden Daten generieren. Die Datenverarbeitung und -nutzung verbesserte sich erheblich und ermöglichte so eine persönliche und damit erfolgreiche Kundenansprache über relevante Inhalte. Dadurch steigerten sich die Kundenzufriedenheit, die Kundenbindung und letztendlich auch der ROI der Kampagnen.




Zum Autor:

Anthony Wilkey
Emailvision GmbH
Große Bleichen 34
20354 Hamburg www.emailvision.de
Tel. +49 761 296 979 0



Emailvision, mehrheitlich im Besitz von Francisco Partners, ist ein Unternehmen der nächsten Generation im Bereich Marketing Automation und Customer Intelligence. Emailvision bietet eine innovative und einzigartige Software as a Service (SaaS) Lösung für Relationship-Marketing via E-Mail, Mobile, Social Media und Internet. Monatlich werden über die Emailvision Marketing-Cloud-Plattform mehr als 600.000 personalisierte Marketingkampagnen für über 3.300 Kunden ausgeliefert.