print logo

Empfehlungen im E-Mail Marketing messbar bestimmen

Um diese Weiterempfehlungen in Social Media und Ihren Erfolg messbar zu machen, stehen Ihnen verschiedenen Kennzahlen zur Verfügung.
Stefan Mies | 24.09.2013

Die Reichweite eines Mailings im E-Mail Marketing beschränkt sich nicht nur auf den beschickten Verteiler. Um Ihre Reichweite zu vergrößern, sollten Sie Weiterleitungs-/Sharing-Funktionen in Ihre Mailings integrieren. So können Empfänger ganze Mailings oder einzelne Inhalte an ihre Kontakte weiterempfehlen. Um diese Weiterempfehlungen und Ihren Erfolg messbar zu machen, stehen Ihnen verschiedenen Kennzahlen zur Verfügung.

Wenn ein Empfänger Newsletter-Inhalte an seine Kontakte weiter empfiehlt, ist dies eine willkommene Reichweitensteigerung im E-Mail Marketing. Weiterempfehlungen können entweder über E-Mail oder über Social Media erfolgen. Für Weiterleitungen per E-Mail sollte Sie eine sog. Tell-a-Friend- (oder Send-to-a-Friend-) Funktion integrieren. Diese Funktion erlaubt es dem Empfänger, die E-Mail Adresse eines oder mehrerer Kontakte in ein Formular einzutragen und so Inhalte weiterzuempfehlen. Um Empfehlungen per E-Mail zu messen, wird die sog. Weiterleitungsrate benutzt. Die Weiterleitungsrate setzt die erfolgten Weiterleitungen/-empfehlungen ins Verhältnis zu den Öffnungen.

Weiterleitungsrate = Weiterleitungen / Öffnungen * 100

Social Sharing über SWYN-Button
Die Weiterempfehlung in Social Media erfolgt über sog. SWYN-Buttons. SWYN_Buttons erlauben es dem Empfänger, einen Inhalt mit nur einem Klick in ein soziales Netzwerk zu teilen – beispielsweise in Form eines Tweets oder eines Posts auf seiner Facebook Pinnwand. Weiterempfehlungen über Social Media (Social Sharings) werden über die sog. Social Sharing Rate berechnet. Dazu werden Social Sharings ins Verhältnis zu Öffnungen gesetzt.

Social Sharing Rate = Social Sharings / Öffnungen * 100

Ziel von Social Sharings ist es, neue Kontakte aus dem Netzwerk des Empfängers zu gewinnen. Als Kontakt gilt in diesem Fall ein Klick auf den Link innerhalb des geteilten Social Media Beitrags. Zur Berechnung wird die Social Contact Rate genutzt. Die Social Contact Rate setzt Klicks auf Links in geteilten Beiträgen ins Verhältnis zu Social Sharings.

Social Contact Rate = Klicks auf Links in geteilten Beiträgen / Social Sharings * 100

Weitere Kennzahlen in kostenfreier Checkliste
Diese und weitere Kennzahlen finden Sie auch in unserer Checkliste “Die 25 wichtigsten Kennzahlen im E-Mail Marketing”. Die Checkliste gibt es zum kostenfreien Download unter: http://www.artegic.de/email-marketing-kennzahlen

Weitere Tipps finden Sie in unserem Unternehmensblog: http://www.artegic.de/aktuelles
oder auf Twitter twitter.com/artegic.
-——
AG – Know-how und Technologie für Online CRM

Zanderstraße 7
53177 Bonn

Tel.: +49 (0)228 22 77 97-0
Fax: +49 (0)228 22 77 97-900
E-Mail: info@artegic.de
Url: www.artegic.de

artegic ist vom TÜV Rheinland unternehmensweit nach dem internationalen Standard für IT- und Datensicherheit ISO/IEC 27001 zertifiziert.