print logo

E-Mail Newsletter nach dem AIDA Prinzip erstellen

Das AIDA Prinzip: Wie Sie es schaffen die Aufmerksamkeit, das Interesse und den Wunsch nach Ihren Produkten zu erhöhen und Ihre Abonnenten in kaufende Kunden zu verwandeln.
GraphicMail | 09.10.2014



Gute E-Mail Newsletter zu gestalten ist der Clue im E-Mail Marketing, denn der Versuch ein Produkt über einen Computer Bildschirm zu verkaufen kann ziemlich frustrierend sein, wenn man nicht weiß, wie man eine gute E-Mail strukturieren soll.

Glücklicherweise ist E-Mail Marketing sowohl Kunst als auch Wissenschaft! Während Ihre künstlerische Kreativität der wichtigste Teil Ihrer Kampagne ist, sind die unterstützenden Statistiken und Daten eine Art Motor, die das Ergebnis vorantreiben.

Dieser Blogartikel soll Ihnen die Wissenschaft der guten E-Mail Newsletter Inhalte aufzeigen, mit der Sie Ihre Abonnenten zum Klicken bringen!


AIDA für E-Mail Newsletter

AIDA ist aus dem einfachen Marketing ABC – ein simples, bewiesenes Prinzip, welches sich auf fast jedes Produkt und jeden Service bezieht, um höheres Commitment und höhere Umsätze zu erzielen.

AIDA steht für vier Phasen des Marketings für den Verkauf von Produkten oder Services: Attention, Interest, Desire und Action!



A für Attention

Bevor Sie nach dem Geld Ihrer Abonnenten fragen können, brauchen Sie deren Aufmerksamkeit!

Wenn Sie bereits eine ordentliche Verteilerliste erstellt haben, haben Sie gute Chancen auf die Aufmerksamkeit Ihrer Empfänger, da diese ihr Produkt bereits positiv wahrgenommen haben und dem Erhalt von Ihren Newslettern zugestimmt haben. Durch E-Mail Marketing können Sie diese Aufmerksamkeit aufrechterhalten und vergrößern.

Versuchen Sie stetig Ihre Verteiler zu pflegen und auszubauen. Schaffen Sie Aufmerksamkeit für Ihr Produkt und Ihr E-Mail Marketing indem Sie zum Beispiel ein Anmeldeformular für Ihre Newsletter auch in Ihren Auftritten in sozialen Netzwerken integrieren.


I für Interest

Entgegen dem Glauben vieler sind Aufmerksamkeit und Interesse nicht das Gleiche. Ihre Abonnenten sind immerhin schonmal auf Sie aufmerksam geworden und haben sich für Ihren E-Mail Newsletter angemeldet. Wenn ein Leser an Ihrer E-Mail interessiert ist, wird er diese öffnen und lesen was Sie ihm anzubieten haben. Um Interesse zu wecken dreht sich also alles um die Betreffzeile und den Zeitpunkt des Versandes.

Um das Interesse an Ihrem E-Mail Newsletter zu beobachten, können Sie einfach die Öffnungsrate in Ihrem Account unter Report kontrollieren. Falls Ihre Öffnungsrate sehr niedrig ist, schaffen Sie es noch nicht innerhalb der wenigen Sekunden in denen ein Kunde eine E-Mail im Postfach einordnet, diesen für Ihre Nachricht zu interessieren. Überarbeiten Sie in diesem Fall Ihre Betreffzeile mit Hilfe eines A/B-Split Tests, um zu sehen was für ein Betreff Ihre Abonnenten mehr anspricht. Überprüfen Sie außerdem, dass Sie einen attraktiven Textausschnitt (Snippet Text) in der Posteingangs-Ansicht anzeigen lassen und, dass Ihr Newsletter Inhalt richtig dargestellt wird.


D für Desire

Während Interesse nur beschreibt, dass es Leute gibt, die sich für den Produkttyp interessieren, den Sie anbieten, beschreibt Desire, dass Leute das von Ihnen angebotene Produkt denen der Wettbewerber vorziehen und den Wunsch haben Ihr Produkt oder Service zu erwerben.

Um den Schritt von Interest zu Desire zu bewältigen, kommt es auf den Inhalt Ihres Newsletters an. Halten Sie Ihren Newsletter kompakt. Wenn Ihre Abonnenten wissen, dass Sie Ihren Newsletter in nur wenigen Minuten lesen können, haben Sie diese am Haken! Formulieren Sie Ihre Sätze als wenn Sie eine Rede halten würden: Mit kurzen Sätzen und Wiederholungen.

Sobald Sie bei Ihrem Leser das Interesse und den Wunsch nach Ihrem Angebot geweckt haben, wird dieser Ihrer Handlungsaufforderung in Ihrer E-Mail folgen und auf betreffende Links klicken. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit die Klickrate Ihrer Newsletter. Wie auch die anderen statistischen Daten zur Überprüfung der AIDA Performance finden Sie die Klickrate unter der Reportfunktion in Ihrem Account.


A für Action

Das letzte A in AIDA steht für Action oder im Fall von E-Mail Marketing für Aufforderung zum Handeln. Versuchen Sie Ihren Kanal richtig zu nutzen und Interessenten zu Kunden zu machen.

Um diese Umwandlungsrate zu erhöhen sollten Sie außerdem Ihre Webseite und Ihre Landingpage optimal gestalten und prüfen, ob Ihre Angebote attraktiv für Ihre Zielgruppe gestaltet sind.

Für Ihren Leser sollte deutlich werden, wie er die für sie/ihn vorteilhaften Angebote erwerben kann und Sie sollten testen, ob alle Verlinkungen zu Rabattaktionen und Warenkörben wirklich funktionieren.

Wenn Sie es schaffen die Aufmerksamkeit, das Interesse und den Wunsch nach Ihren Produkten zu erhöhen, werden Ihre Abonnenten einfach in kaufende Kunden zu verwandeln sein.