print logo

Events richtig vermarkten mit Newsletter-Kampagnen

Events wie Messen können durch E-Mail-Marketing erfolgreich vermarktet werden. Es kommt auf die richtige Strategie und perfekten Betreffzeilen an.
Sarah Weingarten | 18.06.2018
© Newsletter2Go
 

Events - ein Sammelbegriff für Veranstaltungen verschiedener Arten. Es kann sich hierbei natürlich um Messen, Ausstellungen, Meet-Ups, Kulturveranstaltungen, Veröffentlichung und vieles Weitere handeln. Was all diese Events gemeinsam haben: Sie bieten die Möglichkeit zu netzwerken, sich mit einem bestimmten Thema auseinanderzusetzen und Gleichgesinnte zu treffen. Mit einer ausgeklügelten E-Mail-Marketing-Strategie können Events richtig und nachhaltig vermarktet werden. Wie genau das geht, erfahren Sie im Beitrag von Sarah Weingarten von Newsletter2Go.

Newsletter-Empfänger generieren für Veranstalter


Eine gute E-Mail-Marketing-Strategie ist ohne gute Empfängerlisten relativ wertlos. Es geht darum, Empfänger, Interessenten und potentielle Besucher zu generieren und mit E-Mail-Marketing zu binden. Es gibt verschiedene Strategien, die dabei helfen.

Lead Magnets

Das können beispielsweise Whitepaper, Kalender, Rabatte, kostenlose Tickets und vieles mehr sein. Tauschen Sie eine Newsletter-Anmeldung gegen einen Rabatt-Gutschein für die Buchung eines Tickets. Oder bieten Sie Event-Kalender zum Download für die Branche an. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Fakt ist: Wer relevante Inhalte bietet, kann Adresslisten einfach und nachhaltig aufbauen.

Social Media Kampagnen

Mit etwas Budget lassen sich natürlich auch auf Basis bezahlter Reichweite Adressen sammeln. Starten Sie eine Social-Media-Kampagne bspw. bei Facebook. Hier können Sie mit einem Rabatt für direkte Buchung eines Tickets überzeugen.

Die perfekte Strategie - Abonnenten auf dem Laufenden halten


Vor der Veranstaltung

Die Hauptkommunikationsphase ist die Zeit vor der Veranstaltung. Entwickeln Sie eine E-Mail-Strategie für diese Zeit und überlegen Sie sich genau, wie Sie Ihre Empfänger abholen wollen. Dabei unterteilt sich diese Zeit in verschiedene mögliche Phasen:

1. Save-The-Date & Early-Bird-Phase: Machen Sie Ihr Event bekannt, bieten Sie besondere Frühbucher-Rabatte

2. Ende der Early-Bird-Phase: Holen Sie noch einmal Interessenten mit einer besonderen Aktion ab. Das Ende der Early-Bird-Phase und der vergünstigten Tickets wird einige Empfänger noch überzeugen.

3. Offizielle Einladung: Während die erste Phase das Event lediglich angeteasert hat, geht es nun darum, eine offizielle Einladung mit einer ausgefeilten Agenda zu versenden.

4. Reminder an das Event: Eine offizielle Einladung wird natürlich nicht kurz vor dem Event versendet. Entsprechend wichtig ist es, seine Empfänger hin und wieder an das Event zu erinnern. Das kann auf verschiedene Wege geschehen. Sie können neue Speaker anteasern, Resttickets verkaufen und mit USPs des Events Aufmerksamkeit erregen. So können vor dem Event mehrere Reminder versendet werden.

5. Last-Minute-Infos: Kurz vor dem Event bietet es sich an, Infos zur Anfahrt, zum Beginn und der konkreten Agenda in einem Mailing zusammenzufassen. Haben Sie noch Resttickets? Diese können Sie in einem spontanen Gewinnspiel verlosen.

Nach der Veranstaltung

Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung. Ein kurzes Follow-Up, eine kleine Zusammenfassung und ein Dankeschön an alle Teilnehmer und Beteiligten bieten sich hier an. Auch können Sie einen Rabatt-Gutschein für das Event im nächsten Jahr versenden, um schon auf das kommende Event aufmerksam zu machen. Auch ein Ausblick, insofern dieser schon möglich ist, bietet sich für ein solches Mailing an. Ein Follow-Up zu einem Event bietet sich wenige Tage bis eine Woche nach der Veranstaltung an.

Mit guten Betreffen Event-Newsletter professionalisieren


Eine gute Event-Newsletter-Strategie ist die eine Seite. Die andere Seite sind optimierte und gute Mailings. Das allererste Ziel eines Newsletters ist natürlich, den Empfänger dazu zu bringen, ihn zu öffnen. Um das zu erreichen, muss die Betreffzeile überzeugen. Im Whitepaper zum Thema Betreffzeilen von Newsletter2Go gibt es über 850 Betreffzeilen-Beispiele für 28 Branchen. Außerdem enthält es Studien zur Auswirkung von Personalisierung und Länge der Betreffzeilen auf die Öffnungsraten.

So gestalten Sie die perfekte Betreffzeile für Ihre Event-Mailings:

• Stellen Sie den wichtigsten Inhalt immer an den Anfang. Schreiben Sie also zum Beispiel „E-Commerce Meeting am 25.4. - Early-Bird-Tickets sichern!”.

• Achten Sie auch darauf, dass die Betreffe nicht länger sind als 30 bis 50 Zeichen. Dadurch gewährleisten Sie, dass die Betreffzeilen beispielsweise auf mobilen Endgeräten nicht abgeschnitten werden.

• Personalisieren Sie! Je persönlicher die Betreffzeile gestaltet wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Mailing geöffnet wird.

• Achtung: Spam! Beachten Sie Spam-Regeln. Vermeiden Sie zu werbliche Begriffe und zu viele Großbuchstaben. Mit ein bisschen Kreativität finden Sie leicht Wege, Ihre Empfänger auf Ihre Angebote aufmerksam zu machen, ohne dass Ihr Mailing im Spam-Ordner landet.

• Betreffe ohne Aussage sowie zu lange Formulierungen gilt es ebenfalls zu vermeiden. Diese lenken vom Kernthema ab und wirken auf die Empfänger nicht aktivierend. Die Öffnungsrate könnte dadurch verschlechtert werden.

Zehn Beispiele für perfekte Betreffzeilen in Event-Newslettern


• „Noch 20 Tage - Hast du schon dein Ticket?”
• „[NAME], triff diese hochkarätigen Speaker persönlich!”
• „Noch 30 Early-Bird-Tickets übrig. Jetzt sichern!”
• „Seien Sie unser SPECIAL GUEST, [NAME]”
• „Event: Special Deal für Gruppen-Tickets”
• „Herzlichen Willkommen beim Event - das erwartet Sie”
• „Noch 3 Mal schlafen, dann geht’s nach Berlin”
• „Berlin, Berlin, wir kommen!”
• „Was machen Sie am 25. Mai? - Wir sind auf der Messe!”
• „Gewinnen Sie 5 Backstage-Tickets - nur bis Montag”

Fazit


Mit E-Mail-Marketing kann die Vermarktung eines Events ideal unterstützt werden. Mit Newsletter-Kampagnen vor und nach dem Event halten Sie Ihre Empfänger auf dem Laufenden und machen neugierig auf mehr. Besondere Aktionen kurbeln den Verkauf von Tickets und das Interesse an. Und das Beste: Professionelles E-Mail Marketing ist besonders günstig und hat einen hohen ROI.