print logo

5 Tipps, wie Sie E-Mail Marketing mit anderen Kanälen kombinieren können

Wir zeigen Ihnen, wie Sie E-Mail Marketing in Ihren Kommunikations-Mix integrieren und durch Multichannel Marketing mehr Aufmerksamkeit generieren
promio.net GmbH | 29.07.2011

90 Prozent der Unternehmen legen Wert auf eine Integrierte Kommunikationsstrategie*, jedoch werden einzelne Marketing-Instrumente – oft auch das E-Mail Marketing – häufig als separater Kommunikationskanal genutzt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Kanal E-Mail richtig in Ihre Kommunikationsstrategie integrieren können.

Kombinieren Sie E-Mail Marketing mit bestehenden Marketingkanälen und implementieren Sie den Kanal in eine ganzheitliche und integrierte Kommunikationsstrategie:

1. E-Mail Marketing und Social Media

Bei der stetig wachsenden Vernetzung von Usern über soziale Netzwerke und die zunehmende Nutzung von Social Media Plattformen wie Bookmarking-Tools, Blogs oder Foto- und Video-Sharing-Plattformen liegt auch die Vernetzung der Marketingkanäle nahe. Eine Integration von Social Media in die E-Mail Kommunikation kann dabei schon mit kleinen Features große Wirkung erreichen. Durch die Nutzung von z.B. und Weiterempfehlungsbuttons in E-Mails kann die Reichweite Ihrer Mailings deutlich erhöht werden. Einzelne Artikel, jedes Angebot oder der gesamte Newsletter können von den Empfänger so mit einem Klick in den sozialen Netzwerken gepostet, kommentiert oder gebookmarked werden. Zudem können z.B. in die Facebook-Fanpage Anmeldeformulare zur Adressgenerierung eingebunden werden. Ihr Vorteil: Mit wenig Aufwand einen maximalen viralen Effekt erreichen.

2. E-Mail Marketing und Mobile Marketing

Die Koppelung von E-Mail und Mobile Marketing kommt durch die hohe Anzahl an Smartphone-Nutzern schon fast automatisch. Die meisten Nutzer empfangen, lesen und schreiben ihre E-Mails über die kleinen Alleskönner. Umso wichtiger ist es, dass auch Ihre Mailings für den mobilen Empfang optimiert sind. Dies betrifft nicht nur die Formatierung der E-Mails selbst, sondern auch den Content. Nutzen Sie die Mobilität und Flexibilität der Empfänger, indem Sie zum Beispiel Gutscheine oder Voucher in Ihre Mailings integrieren. Diese kann der Nutzer dann schnell und einfach direkt über das Smartphone einlösen.

3. E-Mail Marketing und Print

Vor allem die Kombination von Offline und Online kann zu einer maximalen Reichweite führen und ihre Zielgruppe vollständig erreichen. Ob die Bewerbung des gleichen Produkts via Zeitschriften, Webseiten und E-Mail oder die offline-Generierung von Adressdaten zur Onlinenutzung, den Integrationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Durch die Platzierung von QR-Codes auf Werbeanzeigen und Plakaten werden perfekte Synergieeffekte der beiden Kanäle geschaffen. Rezipienten können beispielsweise direkt über den QR-Code einer Anzeige, eines Plakates oder eines Artikels zur Anmeldeseite des Newsletters gelangen. Oder Sie erhalten nach Eingabe der E-Mail Adresse weitere wichtige Informationen zu einem Produkt, auf dessen Verpackung der QR-Code platziert wurde.

4. E-Mail Marketing und Events

Bei dem Begriff „Event Management“ denken viele Marketer vor allem an organisatorische Aufwände: Wie viele Teilnehmer werden denn nun tatsächlich kommen? Werden die Gäste in Begleitung kommen? Wie viele Hotelzimmer müssen gebucht werden und wie kostspielig wird die gesamte Veranstaltung?

Gerade zur Beantwortung und Bearbeitung dieser Fragen kann E-Mail Marketing der perfekte Kanal für Sie sein. Von der Einladung selbst über die Abfrage von wichtigen Informationen (kommt der Gast mit oder ohne Begleitung, Anreisedatum, mögliche Lebensmittelallergien... etc.) bis zu Erinnerungs-E-Mails kann durch das Medium E-Mail die gesamte Kommunikationskette vor dem Event abgedeckt werden und die Planungssicherheit auf ein Maximum erhöhen.

Ein weiteres Beispiel zeigt, wie Sie zudem bei einer Veranstaltung die Eventbesucher zu Newsletter-Abonnenten generieren. Über ein attraktives Gewinnspiel mit großem Mehrwert für die Gäste können Sie künftige Feste mit der E-Mail Kommunikation verbinden und von dem hohen Involvement der Gäste profitieren.

5. E-Mail Marketing und TV (Video)

E-Mail und Videos zu kombinieren birgt enorme Potenziale und sorgt für maximale Aufmerksamkeit. Die Bewerbung von Produkten oder Leistungen über Bewegtbild sorgt für eine emotionale Ansprache und erhöht das Involvement des Zuschauers enorm. Mit der Kombination aus E-Mail und Bewegtbild ist es möglich, Ihre Zielgruppe nicht nur emotional, sondern dabei auch noch direkt und ganz persönlich zu erreichen. Studien haben gezeigt, dass Produkte, die auf diese Weise emotionalisiert wurden, beim Rezipienten wesentlich länger in Erinnerung bleiben und die Performance nach der Öffnung dieser E-Mails sichtlich steigt.

Der Fantasie bei der Einbindung von Videos sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Trailer, Spendenaufrufe, Testimonials oder kurze Spots... die Inhalte der Videos können flexibel gestaltet werden und sind ein besonderer Eyecatcher für den Empfänger.

Um das maximale Potenzial des Marketing-Mixes ausschöpfen ist es also wichtig, alle Kanäle vollständig aufeinander abzustimmen und zu integrieren. Das E-Mail Marketing bietet hier besonders elegante Möglichkeiten, da die technischen Vorteile der neuen Medien und die emotionale Wirkung der klassischen Medien vereint sind und es sich in jeden Kanal einfach einbinden und individualisieren lässt.



*eigene Studie der promio.net GmbH, Juni 2011, Thema „Einfluss neuer Medien auf die Unternehmenskommunikation“