print logo

Fünf kostenlose Tools, die E-Mail Marketern die Arbeit erleichtern

Darstellungsprobleme, False Positives und Co.: E-Mail Marketer stehen vor diversen Herausforderungen. Diese fünf Tools können die Arbeit erleichtern.
Nico Zorn | 10.03.2010

Hinweis: Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem EmailMarketingBlog. Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter, um weitere Tipps zum Thema E-Mail Marketing zu erhalten: http://www.emailmarketingblog.de/newsletter/

1.) Premailer
CSS Styles für Mailings sollten grundsätzlich inline definiert werden, um Darstellungsprobleme zu vermeiden. Der “Premailer” bereitet CSS Styles automatisch optimal auf.
http://premailer.dialect.ca/

2.) Betreff-Checker von Emarsys
Der Betreff-Checker beantwortet die Frage, wie viele Zeichen einer Betreffzeile in 20 gängigen Webmailern und E-Mail-Clients dargestellt werden.
http://www.emarsys.com/de/resources/1_2_1.php

3.) Kostenlse Heatmap
Heatmaps sind bei der Optimierung von E-Mail-Designs eine große Hilfe – der Produktionsaufwand ist allerdings erheblich. Das Angebot Feng-Gui.com versucht eine Heatmap automatisch zu erstellen – der Anwender muss lediglich einen Screenshots des Mailings (oder einer Website) hochladen.
http://www.feng-gui.com/

4.) HTML Email Analyzer (Plugin für den Firefox Browser)
Der HTML Email Analyzer prüft den Quelltext von Neowslettern im Hinblick auf mögliche Darstellungs- und False Positive-Probleme.
http://email-marketing.me/

5.) Emarsys Spam Checker
Noch ein Tool von Emarsys: Mit dem Spam Checker können Sie im Vorfeld prüfen, ob Ihre E-Mails Gefahr laufen von Spamfiltern blockiert zu werden. Für die Nutzung ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
http://www.emarsys.com/de/resources/1_1_1.php