print logo

Mit E-Mail Marketing einen Zahn zulegen- E-Mail Marketing für Zahnärzte

Moderne Zahnarztpraxen müssen ähnliche Marketingmaßnahmen entwickeln wie andere Unternehmen,
GraphicMail | 12.05.2010

wenn sie dauerhaft erfolgreich agieren wollen, so die Meinung von Peter Hochreither, Vertriebsspezialist und Trainer für Personal- und Organisationsentwicklung.

Laut dem Medizinrecht Blog ist eine Zahnarztpraxis mehr Dienstleistungsunternehmen denn je. Sie lebt von zufriedenen Patienten und deren Weiterempfehlungen. Damit es dazu kommt, muss der Zahnarzt im berufsrechtlich zulässigen Rahmen Marketing betreiben und das Image seiner Praxis fördern.

Mit der aktuellen Rechtsprechung und der zeitgemäßen Auslegung der nach wie vor strengen Gesetzgebung haben Zahnarztpraxen nun vielfältige Möglichkeiten aktiv am Wettbewerb teilzunehmen und neue Wege zu beschreiten, um neue Patienten zu gewinnen und an sich zu binden.

Welche Marketingmaßnahmen Teil des Marketing Mix sein sollen ist individuell verschieden. Online Marketing sollte jedoch auf jeden Fall im Marketing Mix integriert werden.

Obwohl Social Media Marketing in aller Munde ist, hat E-Mail Marketing gegenüber dem Social Media Marketing gravierende Vorteile besonders für den medizinischen Bereich wo gute, informative und vertrauensvolle Kommunikation zwischen Patient und Arzt einer der Schlüssel zu einer als gelungen empfundenen Zahnarzt-Behandlung ist. Ein aufgeklärter, direkt angesprochener Patient fühlt sich gut aufgehoben und kommt wieder. Kurz es stärkt die vertrauensvolle Bindung zwischen Arzt und Patient und führt dazu, dass der Patient seinen Arzt weiterempfiehlt. Und positive Mundpropaganda ist für erfolgreiche Neukundengewinnung einer der wichtigsten Faktoren.

Falls Ihr Patient auf Grund einer schlechten Erfahrung mit der Weitergabe seiner E-Mail Adresse zögerlich ist, kann die Sprechstundenhilfe auf den unmittelbaren Vorteil hinweisen, dass die E-Mailadresse zunächst nur genutzt wird, um Erinnerungsmails vor Praxisterminen zu versenden. Dies muss dann allerdings auch konsistent durchgeführt werden, um sinnvoll zu sein.

Um diese Erinnerungsmails möglichst relevant zu halten, kann man z.B. Bestätigungsbuttons, und Anfahrtsskizzen oder sogar einen Link zu google maps integrieren.

Erinnerungsmails sind natürlich nur die Spitze des Eisbergs, um mit E-Mail Marketing den Umsatz von Zahnarzt Praxen gezielt zu erhöhen und sich von Wettbewerbern zu differenzieren. Geburtstagsmails, Folgemails nach gelungener Behandlung, Gutscheine für reduzierte Zahnaufhellung, Zahnreiningungstipps oder ein Hinweis auf eine Empfehlungsmarketing Aktion zur Gewinnung von Neukunden sind vorstellbar.

Erinnerungsmails, Folgemails und Coupons können ebenfalls über Mobile Marketing Aktionen also übers Handy versendet werden. Eine entsprechende mobile Marketing Funktion sollte idealerweise in dem automatisierten Mailversender integriert sein.

Files: