print logo

Professionelle Software für Agentur-Kunden

Nicht wenige Werbeagenturen versenden E-Mailings ihrer Kunden mit selbstgestrickten Software-Lösungen. Die Zeche zahlen die Agenturkunden.
SC-Networks GmbH | 16.07.2010

Nicht wenige Werbeagenturen versenden E-Mailings ihrer Kunden mit selbstgestrickten Software-Lösungen. Die Zeche zahlen Agenturkunden, deren Newsletter zerhackt oder gar nicht ankommen. Zunehmend erkennen Agenturen daher die Notwendigkeit professioneller, spezialisierter Lösungen. Diese sind nicht nur einfach zu bedienen, sondern inzwischen auch bezahlbar. Und es steckt ein professionelles Abonnentenmanagement sowie Zustellsicherheit dahinter. Newsletter verschwinden nicht mehr in Spamfiltern oder werden ohne Bilder übertragen.

Interessenten-Anfragen automatisch verarbeiten
Die Münchener Marketing-Agentur GFB & Partner betreut ihre Kunden aus den Bereichen Tourismus, Sport und Lifestyle rund um das Thema Marketing. Die Newsletter-Abonnenten von Hotels, Restaurants, Wellness- oder Kultureinrichtungen erfahren regelmäßig von aktuellen Veranstaltungen, Angeboten oder Produkten. GFB setzt dabei auf Qualitätsadressen, welche über E-Marketing-Kampagnen akquiriert werden. Die so gewonnenen Anfragen (Leads) werden sofort an den Kunden der Agentur zur Bearbeitung weitergeleitet.

Kundenverwaltung ganz einfach
Rund einhundert Unternehmen unterschiedlichster Größe stehen auf der Kundenliste von GFB. Sie alle haben unterschiedliche Anforderungen an Adressengenerierung und -pflege, automatisierte Weiterleitung von Anfragen ebenso wie an Gestaltung, Inhalte, Versand und Erfolgskontrolle. Dies stellte die Agentur vor die Frage: Welche Lösung bietet uns den nötigen Spielraum, um mit einem Produkt beim Kunden auftreten zu können? Und welcher Technologieanbieter ist unser Partner, nicht unser Konkurrent?

GFB entschied sich für eine E-Mail-Marketing-Software, die speziell für Agenturen entwickelt wurde. Aufgrund ihrer Mandantenfähigkeit bildet sie alle Kunden unkompliziert auf einer Plattform ab. Dem Sofortstart der Kampagne steht nichts im Wege, weil das System in Windeseile eine umfangreiche Musterumgebung im Corporate Design des Kunden erzeugen kann. Diese kann nachträglich noch individueller gestaltet werden. Dabei ist es egal, ob der Kunde selbst das System nutzt oder von der Agentur nutzen lässt. Durch individuell vergebene Zugriffsrechte ist für die klare Abgrenzung der Arbeitsbereiche gesorgt.

Mehr Response auf Newsletter
Seit Einführung der Lösung ist die Attraktivität der versendeten Newsletter nachweislich gestiegen. Die Öffnungsrate bei den Empfängern liegt über sechzig Prozent. Auch die Klick- und Response-Raten haben jeweils um Prozentpunkte im zweistelligen Bereich zugenommen. Das Ergebnis: Personalisierte Crossmedia-Mailings, die dem Informationsbedürfnis der Empfänger entgegenkommen. Die Kunden der Agentur können das Reporting live mitverfolgen. So hilft eine detaillierte Erfolgskontrolle die Kampagnen noch besser auszutarieren. Dargestellt werden die Ergebnisse in dreidimensionalen Grafiken, die dynamisch, zoombar und animiert sind.

Geringe Kosten und hohe Zeitersparnis
Die Einführung des neuen E-Mail-Systems macht sich bezahlt. Dies wird am Beispiel des monatlichen Newsletter-Versands für einen Hotelkunden von GFB deutlich. Über 5000 Empfänger weist der bestehende Adresspool auf, der über Web-Formulare generiert wurde. Die Newsletter sind inhaltlich und vom Layout völlig frei gestaltete HTML-Mails. Sämtliche Kosten für die HTML-Gestaltung des Newsletters und für den E-Mail-Versand inklusive Abwicklung und Auswertung des Feedbacks liegen bei rund tausend Euro. Das sind zwanzig Cent pro Empfänger.

Der Zeitbedarf für den Versand variiert von einer bis zu fünf Minuten, inklusive der Zeit für Personalisierung und Individualisierung. Diese Argumente überzeugen im Vergleich mit klassischem Direktmarketing per Post. Auch die Abrechnung wird durch die Software unterstützt. Per Knopfdruck lässt sich eine komplette Gebührenabrechnung online einsehen.

Integrativ und flexibel
Einheitliche Plattformen für jedes Einsatzszenario sind die Zukunft. Diese kommunizieren mit dem Newsletter-Empfänger über alle möglichen Kanäle personalisiert. Diese Perspektive eröffnet professionelle E-Mail-Marketing-Software. Denn die Erwartungen der Kunden werden weiter steigen. Somit wird entscheidend sein, wie integrativ und flexibel die Technik dahinter ist.


Infos zum Autor
Das Produkt EVALANCHE von SC-Networks gehört zu den modernsten E-Mail-Marketing-Technologien in Europa und wurde speziell für Agenturen und Marketingabteilungen größerer Unternehmen entwickelt. EVALANCHE wird weltweit von über 400 Unternehmen eingesetzt. Dazu zählen namhafte Firmen wie BMW Motorsport, Sony, Magirus International, IDS Scheer, Nitro Snowboards, Kyocera Mita, seca, Siemens PLM, die Agenturen GFB & Partner, DRAFTFCB, straight.interactive, phocus communication group und Zieltraffic.


Martin Philipp
philipp@sc-networks.com
SC-Networks GmbH
Enzianstr. 2
D-82319 Starnberg
Tel.: +49 (0)8151 / 555 16 0
www.sc-networks.com