print logo

So finden Sie interessante Inhalte für Ihren Newsletter

Der Termin für den nächsten Newsletter-Versand rückt näher und Sie haben noch keinen passenden Inhalt?
Nico Zorn | 18.06.2007

Der nachfolgende Beitrag wurde auch im Email Marketing Blog veröffentlicht. Unter http://www.emailmarketingblog.de finden Sie viele weitere Praxisempfehlungen für erfolgreiches EMail Marketing.

Diese Tipps und Hinweise können bei der Recherche nach geeigneten Themen helfen.

- Fragen Sie Ihre Kollegen nach Ideen – insbesondere diejenigen, die viel Kontakt mit Ihren Kunden haben, beispielsweise Mitarbeiter in der Supportabteilung.

- Lesen Sie sich E-Mails und Briefe von Ihren Kunden durch: Gibt es Fragen oder Probleme, die häufig auftauchen?

- Lesen Sie Weblogs, die über Ihre Branche berichten - Blogs sind hervorragende Inspirationsquellen für Content-Ideen. Mit www.technorati.com oder www.google.de/blogsearch finden Sie schnell thematisch passende Blogs.

- Analysieren Sie die Zugriffe auf Ihrer Website: Welche Seiten werden am häufigsten aufgerufen? Vielleicht haben Sie auch einen FAQ-Bereich, der Ideen für neue Themen geben kann?

- Verwenden Sie Social Bookmarking-Dienste wie del.icio.us oder mister-wong.de, um interessante Themen ausfindig zu machen. Bei diesen Diensten können Sie ermitteln, welche Themen aktuell für die User besonders interessant sind. Bei del.icio.us geben Sie dafür einfach http://del.icio.us/popular/ gefolgt von einem englischsprachigen Wort ein. Ein Beispiel: Unter http://del.icio.us/popular/marketing sehen Sie, welche (öffentlichen) Links von den Usern besonders häufig mit dem Schlagwort "marketing" gespeichert wurden. Auf der deutschsprachigen Plattform mister-wong.de verwenden Sie die URL www.mister-wong.de/tags/ und dem gewünschten Wort.

- Analysieren Sie die vorherigen Ausgaben: Welche Artikel wurden besonders häufig angeklickt und welche Newsletter haben eine hohe Öffnungsrate erzielt? Vielleicht können Sie diese Themen mit einem weiteren Artikel vertiefen?

- Legen Sie ein Ideen-Archiv an: Sammeln Sie Ideen für künftige Newsletter-Ausgaben in einer Textdatei oder in Ihrem Notizbuch, damit Sie immer eine Auswahl für den nächsten Newsletter haben.