print logo

mymuesli: Mass-Customization per E-Mail

Steigerung der Empfängerzahl um 70 Prozent.
Episerver GmbH | 13.10.2009

Gern gelesen werden E-Mails, wenn die Adressdatenbank benutzt wird, um die Inhalte auf die Interessen des jeweiligen Lesers abzustimmen. Auf mymuesli.com können User ihre ganz persönlichen Lieblingsmischungen kombinieren und bestellen. Das Geschäftsmodell basiert darauf, individuell zusammengestellte und maßgeschneiderte Müslikombinationen zu vertreiben. Was für das Müsli gilt, wird auch für die E-Mails realisiert: Die Kunden bekommen Informationen auf ihren individuellen Geschmack abgestimmt.


Das E-Mail-Versandsystem wird gemietet

Der E-Mail-Versand erfolgt in dem besonders kosteneffektiven ASP-Modell (Mietverfahren). Der Online-Zugang sowie der Aufbau der designkonformen Inhaltsvorlagen wurden einmalig vorgenommen. Die Software steht mymuesli rund um die Uhr zur Verfügung. Sie kann mit allen gängigen Webbrowsern bedient werden. Das Abrechnungsmodell ist so aufgebaut, dass keine Kosten entstehen, sofern keine mymuesli-Rundschreiben versendet werden.


Gelungene Bild- und Textindividualisierung

Alle Inhalte der E-Mails können zielgruppengenau und individualisiert versandt werden. Die maßgeschneiderten Informationen basieren auf den persönlichen Interessen der User. So unterschiedlich die Geschmäcker bei der Zusammenstellung der Müslis sind, so individuell sollten auch die entsprechenden Informationen per E-Mail sein. Das Versandsystem „lernt”, was dem einzelnen Müslifreund besonders gut schmeckt.

Eine Besonderheit ist die Bildpersonalisierung. Hierbei werden den Usern in ihren Rundschreiben grafisch aufbereitet ihre individuellen Müslifavoriten angezeigt. Auch personalisierte Textinformationen sind problemlos möglich. Die Texte werden in der Regel einfach per Copy & Paste in das integrierte Content-Management-System eingegeben.

Für die Bild- und Textindividualisierung ist die Unterscheidung zwischen Frau und Mann besonders wichtig.
Weitere Differenzierungsmerkmale für dynamische Inhalte sind unter anderem das Alter, das Postleitzahlgebiet oder der Wohnort.


Lifecycle-Mails für mehr Response

Zugleich ist mymuesli in der Lage, den gesamten Kundenlebenszyklus effektiv zu berücksichtigen. Für passgenaue Inhalte kann das Start-up nach den Kategorien Interessent, Neukunde, Bestandskunde und inaktiver Kunde beziehungsweise Exkunde unterscheiden. Die Inhalte basieren auf der jeweiligen Aktionshistorie sowie den Interessen und dem Profil. Hierbei werden für eine möglichst große Response keine Standard-Newsletter versendet, sondern Informationen, die sich an den Wünschen und Vorlieben des Müslifreunds orientieren.

Beispielsweise erhalten all jene Kontakte, die sich in der Vergangenheit für das Müsli „Apple Addict“ entschieden haben, in ihrem Rundschreiben vergleichbare Inhalte, mit der Aufforderung, diesen Müslityp weiter zu „customizen“ und nachzubestellen.


Vorabtest unterschiedlicher E-Mail-Varianten

Zudem nutzt mymuesli auch A/B- oder Split-Tests, um verschiedene Varianten zu testen. Hierbei versendet das Unternehmen meist zwei unterschiedliche Versionen an kleinere Testgruppen des Gesamtverteilers. Alle übrigen User erhalten anschließend die Version mit der größten Resonanz. Grundsätzlich können alle relevanten technischen und formalen Parameter getestet werden. Mit Split-Tests kann mymuesli seine Kampagnen fortwährend optimieren. Im Bestfall bieten etwa eine besonders griffige Betreffzeile oder optimal angeordnete Grafik- und Textelemente bis zu fünfzehn Prozent mehr Response.


Steigerung der Empfängerzahl um 70 Prozent

Die Anmeldung für das mymuesli-Rundschreiben ist an ein Benutzerkonto gekoppelt. Pro Monat erhalten die User in der Regel bis zu zwei Rundschreiben, die besonders über neue Zutaten oder saisonale Mischungen wie Herbst- und Weihnachtsmüslis informieren.

Das erfolgreiche E-Mail-Marketing spiegelt sich unter anderem in der dynamischen Verteilerentwicklung wieder. In dem ersten Halbjahr nach dem Start des neuen Versandsystems konnte mymuesli die Anzahl seiner Abonnenten um mehr als siebzig Prozent steigern.




Ulf Richter
u.richter@optivo.de
optivo GmbH
Wallstraße 16
D-10179 Berlin
Tel. +49 (0)30 / 768078117
http://www.optivo.de


optivo bietet komplettes E-Mail-Marketing inklusive SMS und Fax aus einer Hand. Das Portfolio reicht vom Versand von professionellen Mailings und E-Mail-Kampagnen durch eine leistungsstarke und sichere Plattform (optivo® broadmail) über die Permission-basierte Gewinnung neuer Newsletter-Abonnenten (optivo® coreg) bis hin zu absatzfördernden Kampagnen durch Listbroking (optivo® listexpress). Auf optivo vertrauen mehr als 400 Unternehmen aus allen Branchen.