print logo

Generationswechsel und Stabübergabe bei der Schober Group

Klaus Schober verabschiedet sich vom operativen Geschäft und übernimmt Beirats-Vorsitz. Sohn Ulrich Schober führt das Traditionsunternehmen weiter.

Klaus Schober (74), Gründer und In-haber der Schober Group, übergibt zum 1. Mai 2012 den Vor-sitz der Geschäftsführung der Schober Holding International GmbH an seinen Sohn Ulrich Schober (42). Ab Mai 2012 steht er dem neugegründeten Beirat vor.

„Ich freue mich sehr, den Vorsitz an meinen Sohn Ulrich zu übergeben, der die Unternehmensgruppe in der zweiten Generation weiterführen wird. Damit ist mein Lebenswerk in besten Händen,“ so Klaus Schober.

Klaus Schober zählt zu den Pionieren des Direct Marketings in Europa. Mit der Gründung einer Niederlassung in der Schweiz 1976 begann die europäische Expansion. Heute zählen 18 Un-ternehmen und Beteiligungen in Europa zur Gruppe.

Klaus Schober trat schon früh für den Verbraucherschutz ein: Mit der Robinson-Liste, die er in den 70er Jahren initiierte, können Endkunden festlegen, ob und wenn ja welche Werbeinformationen sie erhalten wollen. Klaus Schober prägte als Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbandes e.V. Normen und Verhaltenskodizes, die bis heute den Umgang mit Daten im Interesse des Verbraucherschutzes regeln. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande.