print logo

Neue Anti-Phishing-Lösungen von Return Path gegen Markenmissbrauch im E-Mail-Kanal

Die neuen Services ergänzen den seit kurzem verfügbaren Email Brand Monitor.
Return Path | 31.10.2012

Return Path, weltweit führender Anbieter von E-Mail-Intelligence-Lösungen und -Diensten, hat mit Domain Protect und Domain Secure zwei neue Anti-Phishing-Lösungen auf den Markt gebracht. Die neuen Services ergänzen den seit kurzem verfügbaren Email Brand Monitor. So bieten Return Path's Anti-Phishing-Lösungen E-Marketern und IT-Sicherheitsverantwortlichen in Unternehmen komplette Transparenz über alle E-Mail-Ströme - legitime, unbekannte, potenziell schädliche und betrügerische.

Nach Angaben des RSA Anti-Fraud Command Center stieg die Zahl der registrierten Phishing-Attacken in den vergangenen vier Jahren um fast 280 Prozent (Stand Juni 2012). Domain Protect und Domain Secure bieten gegen diese Bedrohungen hoch wirksame Tools, so dass Unternehmen Phishing und andere Schadmails pro-aktiv blockieren, alle im Namen des Unternehmens versendeten E-Mail-Ströme transparent machen und die Einhaltung von Authentifizierungs-Richtlinien im E-Mail-Marketing gewährleisten können. Beide Lösungen können in Echtzeit eine Warnungsmeldung auslösen, sobald sich eine legitime E-Mail nicht korrekt authentifiziert oder die Möglichkeit einer betrügerischen E-Mail, die den eigenen Brand missbraucht, gegeben ist.

"Phishing und betrügerische E-Mails sind für den E-Mail-Kanal zu einem ernsten Problem geworden; die Reputation einer Marke kann selbst schon durch eine, als legitim getarnte betrügerische E-Mail nachhaltig Schaden nehmen, ganz zu schweigen von den langfristigen finanziellen Verlusten, die Phishing-Attacken nach sich ziehen können", erklärt Matt Blumberg, CEO von Return Path. "Domain Protect und Domain Secure geben Unternehmen die Kontrolle über die E-Mail-Kommunikation zurück. Neben vollständiger Transparenz über alle E-Mail-Ströme bieten sie Unternehmen die Mittel, sich gegen Phisher zur Wehr zu setzen - zum Schutz der Kunden und des Markennamens."

Mit Domain Protect lassen sich sämtliche ausgehende E-Mail-Ströme überblicken, Authentifizierungsprobleme identifizieren und konsistente Richtlinien für den E-Mail-Versand durchsetzen. Dieser Dienst bietet den vollständigen Überblick über alle Versand-Domains eines Unternehmens und versetzt E-Marketer in die Lage, Phishing und E-Mail-Betrugsattacken gegen ihre Kunden pro-aktiv zu blockieren. Domain Protect löst in Echtzeit eine Warnung an den Administrator aus, sobald verdächtige Aktivitäten beobachtet werden. Der Service unterstützt zudem DMARC (Domain-based Message Authentication, Reporting and Conformance) und macht es E-Marketern in Unternehmen einfach, die Vorteile dieses Standards und seine Möglichkeiten für das Richtlinienmanagement und Reporting zu nutzen.

Neben den oben beschriebenen Diensten von Domain Protect, bietet Domain Secure Unternehmen darüber hinaus ein umfassendes Abwehrinstrumentarium gegen Phishing-Angriffe. Unter Nutzung der weltweiten Partnerschaften mit Internetdienstleistern (ISPs), sowie anderer interner und externer Datenquellen, kann Domain Secure die branchenweit umfassendsten Daten über alle stattfindenden Phishing-Angriffe zur Verfügung stellen. Über die Zusammenarbeit mit Takedown-Anbietern hilft Return Path Unternehmen zudem dabei, Phishing-Sites schnell und effizient zu entfernen.

Domain Protect und Domain Secure unterstützen die Anti-Phishing Trusted Email Registry for BITS, die Technologie-Richtlinien-Abteilung von The Financial Services Roundtable sowie FS-ISAC (Financial Services Information Sharing and Analysis Center). Return Path bietet Mitgliedern dieser führenden Finanzdienstleistungsorganisationen die Möglichkeit, Phishing- und andere betrügerische E-Mails abzufangen, bevor sie die Posteingangsfächer ihrer Kunden erreichen.