print logo

Rechtssicheres E-Mail-Marketing einfach gemacht

optivo veröffentlicht aktualisierte Auflage des Leitfadens Permission Marketing.
Episerver GmbH | 03.09.2013
 

Berlin, 3. September 2013 – Mehr als drei Jahre nach Erstveröffentlichung des Leitfadens informiert optivo in einer aktualisierten Auflage über ein rechtlich einwandfreies Vorgehen beim Versand von Newslettern und Kampagnenmails. Autoren der neuen Ausgabe sind der optivo E-Mail-Marketing-Experte René Kulka sowie der Rechtsanwalt und IT-Vertragsrecht-Spezialist Karsten U. Bartels von
HK2 Rechtsanwälte. Der Mehrwert für Unternehmen: Angesichts der Vielzahl an Rechtsnormen und Gesetzesnovellen ist es für Marketer mit einem erheblichen Aufwand verbunden, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Wer allerdings die gesetzlichen Vorgaben nicht beachtet, dem drohen neben empfindlichen Geldbußen auch Imageschäden und Umsatzeinbrüche. Der Leitfaden informiert über die rechtskonforme Generierung von Einwilligungen, aber auch über nationale und internationale Best Practices. Auf Wunsch erhalten Interessierte die Publikation am 18./19. September in Köln auf dem dmexco-Stand von optivo (E-031-E-033 / Halle 8).


Voraussetzung für rechtssicheres E-Mail-Marketing in Deutschland ist grundsätzlich die ausdrückliche Erlaubnis des Empfängers. Über die genaue Ausgestaltung eines verant-wortungsvollen Permission Marketings existiert jedoch eine Vielzahl an Irrtümern und Missverständnissen. So wissen beispielsweise nur wenige, dass die Einwilligung für den Empfang von E-Mails erlischt, wenn diese länger nicht verwendet wurde. Die neue Auflage des Leitfadens informiert über die aktuellen Anforderungen an E-Mail-Werbung, aber auch, welche Möglichkeiten sich hinter dieser „Werbeeinwilligung“ verbergen. Die kostenfreie Publikation enthält auch eine Checkliste – diese nennt die wichtigsten Fragen, die der Marketer vor dem Versand von Newslettern und E-Mail-Kampagnen klären sollte.

Der Leitfaden steht kostenfrei zum Download zur Verfügung unter:
www.optivo.de/permission-marketing

Zu den beiden Autoren:
Karsten U. Bartels LL.M., Rechtsanwalt und Partner bei HK2 Rechtsanwälte
Karsten U. Bartels ist unter anderem spezialisiert auf IT-Vertragsrecht, IT-Compliance, Datenschutzrecht und Informationssicherheit. Zudem ist Herr Bartels zertifizierter Datenschutz-Beauftragter (TÜV) sowie Auditor im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz.
http://www.hk2.eu

René Kulka, Email Marketing Evangelist bei optivo
René Kulka ist als Email Marketing Evangelist und Consultant bei optivo tätig. Er steuert den Wissenstransfer von optivo und informiert in dem E-Mail-Marketing-Blog www.optivo.de/campfire regelmäßig über Trend- und Praxisthemen.

Über optivo
optivo ist einer der größten E-Mail-Marketing-Dienstleister im deutschsprachigen Europa. Seit seiner Gründung im Jahr 2001 gehört das Unternehmen mit Sitz in Berlin zu den neutralen, technologisch führenden Anbietern und Trendsettern im Bereich E-Mail-Marketing. optivo bietet dabei komplettes E-Mail-Marketing inkl. SMS und Fax aus einer Hand. Das Portfolio von optivo reicht von dem Versand von Newslettern und Kampagnenmails mit einer sicheren, zuverlässigen und leistungsstarken E-Mail-Marketing-Software (optivo® broadmail) über die individuelle Strategieberatung, Newsletter-Optimierung und Adressgenerierung (optivo® consulting) bis hin zur Bereitstellung von marktrelevanten Informationen und Best-Practice-Wissen (www.optivo.de/campfire). Mehr als 1.000 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen vertrauen auf das Know-how und die Technologie von optivo, darunter namhafte Unternehmen wie Best Western, Bosch Power Tools, buch.de, Die Bahn, Die Zeit, Germanwings, Henkel, HolidayCheck, Lieferando, mymuesli, Olympus, Plus.de, Rossmann, QVC, reBuy, simfy, TUI und zooplus. optivo ist Mitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV), im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), im Verband der Deutschen Internetwirtschaft (eco) sowie in der ‚Certified Senders Alliance‘, dem größten deutschen Whitelist-Projekt. Als europaweit erstes Unternehmen hat optivo 2011 für seinen Cloud-Service optivo® broadmail das Gütesiegel ‚EuroCloud Star Audit SaaS‘ erhalten. optivo ist seit Juni 2013 ein Unternehmen von Deutsche Post DHL.

Ansprechpartner für die Medien
optivo GmbH
Harald Oberhofer (Leiter Marketing)
Wallstraße 16
D-10179 Berlin
Telefon +49 (0)30.76 80 78-117
Telefax +49 (0)30.76 80 78-499
E-Mail presse@optivo.de
Internet www.optivo.de

Märzheuser Kommunikationsberatung GmbH
Jochen Gutzy/ Julia Schreiber
Maximilianstraße 13
D-80539 München
Telefon +49 (0) 89.2 88 90-480
Telefax +49 (0) 89.2 88 90-45
E-Mail optivo@maerzheuser.com
Internet www.maerzheuser.com

Files: