print logo

Sieben von zehn Händlern mit steigenden Digital-Marketing-Budgets

Die zukünftigen Entwicklungen in der digitalen Handelskommunikation sind das Thema des EHI Marketing Forum 2013.
artegic AG | 19.11.2013

71 Prozent der deutschen Handelsunternehmen planen, ihre Digital-Marketing-Budgets in den nächsten zwei Jahren zu erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommt die artegic Studie Online Dialogmarketing im Retail 2016. Die steigenden Budgets fliessen z.B. in das E-Mail Marketing, in Marketing Automation Technologien und Big Data Infrastruktur. Die zukünftigen Entwicklungen in der digitalen Handelskommunikation sind das Thema des EHI Marketing Forum 2013, am 26.-27. November in Düsseldorf. artegic ist vor Ort und als Sponsor vertreten.

E-Mail Marketing, Social Media, Mobile, Big Data, Content Marketing und Marketing Automation sind die Trendthemen im digitalen Handelsmarketing. Bei mehr als der Hälfte der deutschen Handelsunternehmen werden die Budgets für diese Maßnahmen in den nächsten zwei Jahren wachsen, so die Studie Online Dialogmarketing im Retail 2016. Das höchste Wachstum wird es beim E-Mail Marketing geben. Hier planen 61,1 Prozent der Unternehmen ihre Budgets zu erhöhen. Das geringste Wachstum hat das Content Marketing zu verzeichnen (49,3 Prozent), was möglicherweise an der noch recht neuen Thematik liegt. Sinkende Budgets gibt es über alle Instrumente hinweg nur bei sehr wenigen Unternehmen.

B2B wächst stärker als B2C
Sehr auffällig: Für alle Maßnahmen, außer E-Mail Marketing, steigen die Budgets bei B2B Händlern stärker an als bei B2C Unternehmen. Besonders stark wachsen im B2B die Budgets für Big Data Infrastruktur (57,3 Prozent). Ursache für das starke Wachstum im B2B Marketing könnte ein Nachholbedarf bei Maßnahmen sein, die im B2C bereits etabliert wurden.

artegic beim EHI Marketing Forum 2013
Online Dialogmarketing in der Handelskommunikation ist ein Schwerpunkt des diesjährigen EHI Marketing Forum. Das EHI Marketing Forum wird am 26.-27. November 2013 im Hyatt Regency Hotel in Düsseldorf stattfinden. artegic ist Sponsor und wird auch vor Ort vertreten sein. Termine mit den artegic Experten lassen sich vereinbaren unter: http://www.artegic.de/termine. Nähere Informationen zu Online Dialogmarketing im Retail finden sich auch in der gleichnamigen Studie, die unter http://www.artegic.de/retailstudie zum kostenfreien Download verfügbar ist.

Pressekontakt:
artegic AG
Zanderstraße 7
53177 Bonn

Herr Sebastian Pieper

Tel: +49(0)228 22 77 97-0
Fax: +49(0)228 22 77 97-900
pr@artegic.de
http://www.artegic.de
Twitter: twitter.com/artegic
Facebook: facebook.com/artegic

artegic AG – Know-how und Technologie für Online CRM
Die artegic AG unterstützt Unternehmen beim Aufbau von loyalen und profitablen B-to-B- und B-to-C-Kundenbeziehungen über Online-Kanäle. Das Leistungsportfolio umfasst strategische Beratung, Technologien und Business-Services für Online CRM und Dialogmarketing per E-Mail, RSS, Mobile und Social Media.

Mit der Online CRM Technologie ELAINE FIVE bietet artegic eine leistungsfähige und einzigartige Lösung für die übergreifende Durchführung von Kampagnen sowie die Marketing-Automatisierung auf Basis von selbst schärfenden analytischen Kundenprofilen. Für die richtungweisende Umsetzung datenschutzrechtlicher Anforderungen wurde die artegic 2012 mit dem eco Internet Award ausgezeichnet.

International werden jeden Monat über die ELAINE FIVE Technologie rund 1,4 Mrd. E-Mails, SMS und Social Media Messages versandt. artegic greift dabei als assoziiertes Unternehmen auf das Know-how der Fraunhofer Gesellschaft zurück sowie auf die Expertise aus langjährigen Best-Practices mit namhaften Kunden wie RTL, PAYBACK, Web.de, REWE, maxdome, Hyundai sowie den Bundesministerien der Finanzen und der Justiz.

artegic ist vom TÜV Rheinland unternehmensweit nach dem internationalen Standard für IT- und Datensicherheit ISO/IEC 27001 zertifiziert.