print logo

Adventskalender steigert die Reichweite von fotokasten

Selligent Case Study zeigt die Ergebnisse des weihnachtlichen Fotokasten-Gewinnspiels.
Selligent GmbH | 01.12.2014

Die Vorweihnachtszeit ist für viele Unternehmen Hauptumsatzzeit. Ganz besonders gilt das für Anbieter von Fotoservices. In den vier Adventswochen sind der Konkurrenz- und Werbedruck in diesem Segment am höchsten. Wie man trotzdem die Reichweite signifikant steigern und die Kundenbindung nachhaltig stärken kann, zeigt fotokasten mit seinem Adventskalender-Gewinnspiel. Das Unternehmen aus Waiblingen zählt zu den führenden deutschen Foto- und Printservices im Internet und steuert seine Kampagnen seit 2010 mit der Dialogmarketinglösung von Selligent für über eine Million Kontakte aus. Der internationale Spezialist für datenbasiertes Marketing und Kampagnenmanagement hat nun die Ergebnisse des weihnachtlichen Fotokasten-Gewinnspiels in seiner aktuellen Case-Study aufbereitet.

Personalisierbare Fotoprodukte sind bereits seit Jahren ein echter Geschenke-Hit. Rund 50 Prozent des Jahresumsatzes erzielt fotokasten im Weihnachtsgeschäft und intensiviert in diesem Zeitraum seine Marketingaktivitäten: Um Bestandskunden zu binden, neue Kunden zu gewinnen und die Reichweite zu erhöhen, setzt die Online-Fotodruckerei auf zielgruppenoptimierte Dialogmarketing-Kampagnen, die über die Marketingsoftware von Selligent automatisiert werden.

Das Adventskalender-Gewinnspiel
Der Online-Adventskalender wurde für eine maximale Reichweite im Webshop implementiert – und nicht, wie sonst oft üblich, in sozialen Netzwerken. Der Vorteil: Die SEO-Relevanz steigt, da User, die den Link zum Gewinnspiel im Netz teilen, so für Backlinks auf die Unternehmensseite sorgen. Vom 1. bis 24. Dezember gibt es jeden Tag einen Preis zu gewinnen, der hinter dem jeweiligen Kalendertürchen versteckt ist. Sowohl Artikel aus dem eigenen Haus wie auch Produkte kooperierender Sponsoren werden verlost. Für alle 24 Türchen sind in Selligent eigene Teilnahmeformulare hinterlegt, um eine einfache Verwaltung der Teilnehmerdaten zu ermöglichen.

Die Kampagne startete erstmals 2011 mit durchschnittlich 2.250 Teilnehmern am Tag. Zwei Jahre später öffneten bereits über 7.200 Nutzer täglich ein Türchen im virtuellen Kalender – auch dank der 2013 eingeführten täglichen „Erinnerungsmail“, die 41 Prozent der Teilnehmer in Anspruch nahmen.

Die Erinnerungsmail
Das Beispiel des Adventskalender-Gewinnspiels zeigt, wie der Einsatz einer vergleichsweise simplen Dialogmarketing-Maßnahme (Erinnerungsmail) den Erfolg einer Kampagne entscheidend beeinflussen kann: Die Erinnerungsmail verzeichnete Öffnungsraten von bis zu 57 Prozent und eine Click-to-Open (CTO) Rate von 74 bis 80 Prozent. Im vergangenen Jahr nutzten 10.600 (41 Prozent) Teilnehmer die Reminder-Funktion.

„Das Adventskalender-Gewinnspiel ist nur ein Beispiel dafür, wie wir durch den Einsatz von Selligent den Kundendialog intensivieren konnten“, so Sarah Busch, Teamleiterin CRM bei fotokasten. „Die Ergebnisse der genauen Analyse der über diese Maßnahmen gewonnenen Daten hilft uns, zukünftige Angebote noch attraktiver zu gestalten. Dies fördert gleichzeitig die Kundenbindung.“

„Gerade im Online-Handel haben Unternehmen Zugriff auf wertvolle Datenschätze, die es zu bergen und analysieren gilt“, so Dirk Thum, Country Manager DACH Selligent. „Unser Angebot ermöglicht passgenaue Dialoglösungen für eine erfolgreiche Customer Journey und dank des hohen Automatisierungsgrades werden kostspielige Ressourcen geschont.“

Die Case Study fotokasten steht ab sofort unter http://www.selligent.com/de/ressourcen zum Download bereit.