print logo

amity 3.0 erschienen

dialogue1 entwickelt Marketing Automation Plattform für Mittelständler. All-in-One-Lösung für Lead Management, Newsletter-Versand und Online-Umfragen
Convertus GmbH | 28.10.2015

Mit amity 3.0 haben die Marketingspezialisten von dialogue1 (www.dialogue1.de) eine komfortable Plattform für Marketing Automation entwickelt, mit deren Hilfe insbesondere mittelständische Unternehmen Marketinginitiativen ganzheitlich und kostengünstig planen, durchführen und auswerten können.

Maßnahmen wie Lead Management, E-Mail-Newsletter und Trigger-Mails gehören zum Handwerkszeug von Marketer und Vertrieblern, tragen sie doch maßgeblich zur Umsatzsteigerung bei. Gegenüber Einzelmaßnahmen nach dem Gießkannenprinzip senkt die Bündelung solcher Maßnahmen im Rahmen einer Marketing Automation aber nicht nur deren Kosten: Die Automatisierung der Kundenkommunikation an Stellen, an denen es sinnvoll ist, stellt zudem eine höhere Servicequalität sicher.

„Die meisten Plattformen für Marketing Automation sind jedoch komplex und teuer. Ähnlich wie Computer in den 1960ern ist Marketing Automation scheinbar nur etwas für Konzerne mit großem Budget. Für kleine und mittlere Unternehmen sind solche Plattformen eher ungeeignet. Das wollten wir ändern und haben mit amity 3.0 eine Plattform für Marketing Automation entwickelt, die sich günstig und schnell einrichten lässt“, so Frank Rix, Geschäftsführer der dialogue1 GmbH.

Durch Bereitstellung flexibler Schnittstellen zu externen Datenbanken ist eine Plattform entstanden, die vielfältig einsetzbar ist und die sich nahtlos in Online-Shops, CMS-, ERP- oder CRM-Systeme integrieren lässt. „Ohne solche Anbindungen kann man nicht wirklich viel automatisieren“, meint Frank Rix. Aufgrund der Konzentration auf wesentliche Funktionalitäten überzeugt amity mit einfacher Anwendung und den geringen Schulungs- und Wartungsaufwand.

amity umfasst alle wichtigen Einsatzgebiete der Marketing Automation, darunter Lead Management, E-Mail-Marketing, Online-Umfragen, den Versand von Newslettern sowie Event-Management. In wenigen Schritten und ohne Programmierkenntnisse erstellen Anwender ansprechende E-Mails, Web-Formulare und Landing Pages. Dank dem Einsatz übergreifend nutzbarer Bausteine entsprechen diese dem jeweils firmeneigenen Corporate Design.

„amity nimmt dem Anwender sehr viel Arbeit ab. So versendet unser Tool per E-Mail beispielsweise personalisierte Einladungen zu Firmen-Events. Der Empfänger meldet seine Teilnahme über ein Web-Formular an und empfängt nach Registrierung automatisch eine Bestätigung sowie eine Erinnerung per E-Mail“, gibt Frank Rix ein typisches Anwendungsbeispiel seiner Software.

amity wird innerhalb der EU gehostet, so dass das strenge EU-Datenschutzrecht greift und auch eine Aufkündigung des Safe Harbor-Abkommens für Anwender ohne weitere Bedeutung ist. Da die Mailserver alle wichtigen Whitelisting-Zertifikate, beispielsweise CSA, besitzen, ist auch die Zustellquote von E-Mails ausgesprochen hoch. Ergänzend werden alle E-Mails mit einer DKIM-Signatur versehen, wodurch das Risiko weiter reduziert wird, dass E-Mails versehentlich im Spamordner des Empfängers landen.

Weitere Informationen unter: www.dialogue1.de