print logo

Internet World Expo bricht alle Rekorde

Europas führende E-Commerce Messe, die Internet World Expo, hat am ersten Messetag alle Rekorde übertroffen.
Internet World EXPO 2018 - TrendArena Jochen Schweizer © Ebner Verlag GmbH & Co KG
 

Europas führende E-Commerce Messe, die Internet World EXPO, hat am ersten Messetag alle Rekorde übertroffen: Über 400 Aussteller, mehr als 200 Speaker aus dem In- und Ausland und bereits mehr als 10.000 Besucher zur Mitttagszeit am ersten Messetag haben die Internet World EXPO erneut zum Zentrum der Retail-Branche gemacht. Auch am 2. Messetag (dem 07.03.2018) erwarten die Messebesucher aktuelle Insights und Updates zu neuen Technologien und Lösungen für den digitalen Handel - national wie international. Der Messebesuch ist kostenlos.


Über 400 Aussteller und mehr als 200 Speaker auf verschiedenen Bühnen in zwei Messehallen auf 22.000 Quadratmetern – das ist die Internet World EXPO 2018. Mit Speakern wie FDP-Chef Christian Lindner, Jochen Schweizer oder Stars der Szene, wie dem YouTuber Karl Ess, wurde den Messebesuchern bereits am ersten Messetag ein spannendes und hochkarätiges Programm geboten.

In der „TrendArena“ wurde ein erstklassiges und kostenloses Vortragsformat mit den Top-Speakern der Branche geboten, darunter Vertreter von L‘Oréal, IKEA, MediaMarktSaturn, Zalando oder Flixbus, das auch am zweiten Messetag in selbiger Qualität fortgeführt wird.

Auch das Thema des Zusammenwachsens von stationärem Handel und Onlinehandel wird auf der Internet World EXPO umfangreich dargestellt: Wer nach digitalen Lösungen für stationäre Flächen und Gebäude suchte, ist hierzu auf der Sonderausstellungsfläche „POS connect“ bestens aufgehoben. Hier zeigten die Aussteller auf rund 500 Quadratmetern Fläche Anwendungsbeispiele für die Verzahnung von Online-Konzepten und stationärem Filialgeschäft.

Parallel zur Internet World EXPO findet auf dem Messegelände mit der „AmazonWorld Convention“ ein Kongress statt, der den Nutzen der weltweit wichtigsten Plattform im Online-Handel für Verkäufer, Wiederverkäufer und Hersteller optimal in Szene setzt. Besser verkaufen auf und mit Amazon – wer sich hierfür interessiert, der erhält an beiden Messetagen detaillierte Einblicke.

Insgesamt gibt es auf der diesjährigen Messe vier weitere Info-Arenen, die sämtliche handelsrelevanten Themenbereiche aufgreifen, etwa Online-Marketing, Augmented Reality, Payment, eLogistics, Omnichannel, Personalisation und Onlinerecht.