print logo

CeBIT 2006: T-Online eMail: erster E-Mail-Dienst mit neuem TÜV-Siegel

Der TÜV Saarland prüfte die Qualität des Viren- und Spamschutzes sowie Bedienerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit

T-Online/Hannove r/Darmstadt, 14. März 2006 – T-Online erhält für ihren eMail Dienst das begehrte Prüfsiegel des Technischen Überwachungs-Vereins (TÜV). Zuvor durchliefen die Produkte T-Online eMail Basic und T-Online eMail Paket strenge Tests. Der TÜV Saarland prüfte die Qualität des Viren- und Spamschutzes sowie Bedienerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit. In allen drei Bereichen erhielten die T-Online eMail Produkte positive Bewertungen von den Sachverständigen.

„Mit diesem Test haben wir unsere eigenen Qualitätsvorgaben für T-Online eMail prüfen lassen. Wie uns die TÜV-Zertifizierung jetzt bestätigt, haben wir diese auch erreicht“, erklärt Dr. Volker Binder, Bereichsleiter Produktmarketing Services und Mobiles Internet, T-Online International AG.

Der Postfachvirenschutz erkannte automatisch alle der an die Test-accounts versendeten infizierten E-Mails (Viren aus der WildList 07/2005). Der Spamschutz blockierte in der Standardeinstellung 97,4 Prozent aller Spammails und erkannte 100 Prozent aller Privatnachrichten. Fehlalarme gab es während des Tests keine. Auch kam es zu keiner merklichen Verzögerung des E-Mail-Verkehrs.

Gute Leistungen wurden T-Online eMail darüber hinaus im Hinblick auf die Bedienerfreundlichkeit zugesprochen. „Sowohl das Hilfesystem als auch die Bedienerführung sind sehr gut gelöst. Besonders hervorzuheben ist, dass der Zugang zum eMail Dienst mit nur einem Klick möglich ist“, so Dr.-Ing. Reinhold Scheffel, Sachverständiger des TÜV Saarland*. Bei Fragen lässt sich die Hilfefunktion über ein Icon schnell aufrufen: Thematisch gegliederte Antworten und der direkte Link zu den Service-Foren bieten Hilfe zu vielen Themen. Die übersichtlich angeordnete Navigationsleiste des eMail Centers ermöglicht den Nutzern die einfache Verwaltung ihres Postfachs und bietet schnellen Zugriff auf alle Funktionen – vom Zugang zum Mediencenter bis zum Versand von SMS, MMS, Fax und Postkarten.

Über den gesamten Testzeitraum von einem Monat erwies T-Online eMail eine hohe Zuverlässigkeit: Alle Anwendungsbereiche waren zu jeder beliebigen Zeit voll funktionsfähig, so der TÜV in seinem Testbericht weiter.

T-Online eMail Basic mit integriertem Virenscanner und Spamschutz für das Postfach steht allen T-Online Kunden ohne Zusatzkosten im Rahmen ihres Tarifvertrages zur Verfügung. Für 4,95 Euro** monatlich erhält der T-Online Kunde das eMail-Paket mit weiteren Zusatzfunktionen. Die Bestellung erfolgt entweder über das T-Online Kunden­center oder unter www.t-online.de/email.

Besuchen Sie T-Online vom 9. bis 15. März 2006 auf der CeBIT in Hannover in Halle 26 am Stand A01 des Konzerns Deutsche Telekom.

Diese Pressemitteilung, hochauflösendes Bildmaterial und weitere Informationen über T-Online stehen unter www.t-online.net .

*
Die Untersuchungen wurden durchgeführt durch die tekit Consult Bonn GmbH, TÜV Saarland Gruppe.

**
Zzgl. der nach dem gewählten T-Online Tarif anfallenden Entgelte. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 30 Tage.