print logo

CeBIT-Nachlese: Messe für antispameurope ein voller Erfolg

Die Sicherheitsspezialisten begrüßten mit dem niedersächsischen Wirtschaftsminister hohen Besuch am Stand.
antispameurope GmbH | 10.03.2011

Hannover, 10.3.2011 – Die Messe ist gelesen – zumindest für das Jahr 2011 liegt die CeBIT hinter antispameurope. Dabei lässt sich jetzt schon feststellen, dass die weltweit führende IT-Messe auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg für die Cloud Security-Spezialisten aus Hannover war. Mit hochmotivierten Mitarbeitern und Mitausstellern, interessanten Gesprächen und einer Fülle an neuen Geschäftskontakten hat sich die CeBIT 2011 für antispameurope vollauf gelohnt.



Ein Highlight der fünf Messetage war dabei der Besuch des niedersächsischen Wirtschaftsministers Jörg Bode am Stand von antispameurope. Der Minister informierte sich über das Unternehmen aus Hannover und zeigte sich sehr interessiert an den Themen IT-Sicherheit, Cloud Computing und den Lösungen von antispameurope.



An allen Messetagen war der Stand sehr gut besucht. Vor allem die mit auf dem Stand vertretenen antispameurope-Partner globs IT, MOD IT, ewicom GmbH und Telcat Multicom führten viele gute Gespräche über zukünftige Projekte und zeigten sich hochzufrieden. Über reges Interesse an den Managed Security Services des Unternehmens freuten sich aber auch die Vertriebsmitarbeiter von antispameurope. Dabei stach insbesondere die Internationalität der entstandenen Kontakte heraus – gute Ansätze für die weitere Internationalisierung von antispameurope.



„Auch in diesem Jahr war es wieder die richtige Entscheidung, an der CeBIT teilzunehmen“, sagt Oliver Dehning, Geschäftsführer von antispameurope. „Die hohe Qualität der Geschäftskontakte, aber auch die Möglichkeit, sich einem ganz großen Publikum als führendes Cloud-Security-Unternehmen präsentieren zu können, spricht für die CeBIT als Leitmesse in der IT. Wir werden daher auch im kommenden Jahr wieder gemeinsam mit antispameurope Partnern vertreten sein.“