print logo

Dolphin startet email4Business

Business E-Mail Hosting und Archivierung.

Auf der neuen Webseite http://www.email4business.de bietet der Kölner IT-Dienstleister Dolphin IT Services ab sofort die gehostete E-Mail und Groupware-Plattform dynaMAIL für Unternehmen jeder Größenordnung an. Mit dem optionalen Produkt dynaSEA können E-Mails für eine Dauer von 10 Jahren revisionssicher und gesetzeskonform archiviert werden.

Als Alternative zu Microsoft Exchange und vergleichbaren Produkten ermöglicht dynaMAIL dem Kunden :

- E-Mail / Kalender / Adressbücher / Notizen / Aufgaben
- Gruppenkalender
- Freigaben für interne und externe Benutzer
- Suche in allen Objekten, inklusive Anhänge
- zentrale Dateiablage mit check-in/check-out
- leistungsfähige Anti-Spam und Anti-Virus Integration
- Direkt-Zugriff auf das dynaSEA-Archiv (falls gewählt)
- Exchange-Connector
- u.v.m.

Mobilität wird durch die freie Wahl des Zugriffs erheblich erleichtert. Dem Kunden stehen ein umfangreiches Webmail (basierend auf AJAX-Technologie), Synchronisation mit Smartphones und Tablet-PCs sowie der Zugang über E-Mail Programme wie Microsoft Outlook oder Thunderbird zur Verfügung. Dabei werden nicht nur E-Mails angezeigt, sondern auch Termine und Kontakte synchronisiert.

Gesetzeskonforme Archivierung dynaSEA

Um die Anforderungen der Finanzbehörden in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erfüllen, stellt dynaSEA eine gesetzeskonforme E-Mail Archivierung gemäß GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) bereit. Dabei werden E-Mails für die Dauer von 10 Jahren revisionssicher und nicht löschbar archiviert. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Fachanwälten für Steuerrecht. Eine Prozessdokumentation zwecks Vorlage bei einer Steuerprüfung ist selbstverständlich vorhanden.

Ausfallsicherheit durch Cloud-Technologie

Alle dynaMAIL-Server laufen in einer Private Cloud, wodurch Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit gewährleistet sind. Durch die Virtualisierung der Server kann bei Bedarf beliebig skaliert werden. Dolphin verwaltet die Infrastruktur und die Cloud selbst, es ist kein Drittanbieter involviert.

Datensicherheit gemäß BDSG

Der Standort des Rechenzentrums ist Köln, weshalb für alle Belange des Datenschutzes deutsches Recht gem. BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) gilt. Zudem lässt Dolphin regelmäßige BDSG-Prüfungen durch einen externen Datenschutzbeauftragten durchführen, um Kunden die erforderliche Rechtssicherheit zu bieten.