print logo

E-Mail-Design: Es kommt auch auf die äußeren Werte an

Epsilon International gibt Tipps zur erfolgreichen Newslettergestaltung

Düsseldorf, den 03. August 2010 – Es sind häufig nur wenige Punkte, die Empfänger von E-Mail-Newslettern beim Öffnen spontan fixieren, um davon ihr weiteres Vorgehen abhängig zu machen. Daher spielt die Gestaltung eine entscheidende Rolle, ob die Nachricht beachtet wird und die Werbebotschaft beim Kunden ankommt. Epsilon International gibt Tipps für die optimale Gestaltung von E-Mails und stellt dabei drei zentrale Ziele in den Mittelpunkt: Vertrauen gewinnen, Interesse erhalten, User Engagement erhöhen.

Vertrauen gewinnen und die Markenwiedererkennung steigern:
• Halten Sie Formatierung und Einsatz von gestalterischen Elementen konsequent in allen Mitteilungen ein, um die sofortige Wiederkennung der Marke zu gewährleisten.
• Verwenden Sie nur hochauflösende Bilddateien für Ihre Logos, um nicht mit Spam verwechselt zu werden. Bilder sollten nicht größer als 70KB sein, damit sie im Newsletter sofort dargestellt werden können.
• Enthält die E-Mail mehrere Marken, rücken Sie eine dominant in den Vordergrund, damit der Empfänger den Absender sofort und eindeutig zuordnen kann.

Interesse des Abonnenten erhalten:
• Gestalten Sie die E-Mail übersichtlich und heben Sie Überschriften deutlich hervor. So gewinnen Sie die Aufmerksamkeit des Lesers auch dann, wenn er den Newsletter nur überfliegt.
• Optimieren Sie die „Images-Off-Version“ und stellen Sie sicher, dass das Layout auch ohne Bilder funktioniert und über einen angemessenen Textanteil verfügen.
• Achten Sie darauf, den Newsletter textlich nicht zu überladen und verwenden Sie Auszüge, anstatt ganze Artikel zu integrieren. Findet der Leser bereits alles in Ihrer E-Mail, ist es unwahrscheinlich, dass er sich bis zu Ihrer Homepage durchklickt.


Engagement - Höhere Klickraten der Abonnenten:
• Beginnen Sie mit dem redaktionellen Inhalt im sichtbaren Bereich, um den Leser zu motivieren, im Newsletter nach unten zu scrollen.
• Nutzen Sie Symbole, Pfeile und gut definierte Felder, um alle Kunden anzusprechen. Mit Bildern, Text und Schaltflächen erhalten Empfänger so verschiedenste Nutzungs- und Interaktionsmöglichkeiten.
• Verschwenden Sie im Kopf der E-Mail nicht zuviel Platz durch freie Flächen oder große Abbildungen. Dadurch verlieren Sie wertvollen Raum, um dem Leser schnell Möglichkeiten zum Weiterklicken zu bieten.
• Bei allen Überlegungen zur Gestaltung sollten Sie aber auch den Inhalt nicht vernachlässigen. Ein optimales Design bringt nur dann echten Mehrwert, wenn auch der Inhalt stimmt. Und dabei gilt: Relevanz bleibt für den Empfänger zentrales Kriterium dafür, wie er mit dem Newsletter weiter verfährt.

„Werbetreibende unterschätzen häufig den Einfluss des Aufbaus und Designs einer E-Mail auf den Umsatz. Die Menschen werden heutzutage von E-Mails regelrecht überflutet und öffnen nur einen Bruchteil der Newsletter, die sie empfangen. Gerade deshalb spielt die Gestaltung der Nachricht eine immer zentralere Rolle“, sagt Swen Krups, Country Director Germany bei Epsilon International abschließend.

Ein ausführliches Dokument zu den Do’s und Don’ts der E-Mail-Gestaltung steht Ihnen unter http://www.epsilon.com/emea-de/Ressourcen/p102-l1 zum Download bereit.

Über Epsilon International
Epsilon International (www.epsilon.com/international) ist ein führender Anbieter für strategische, renditeorientierte E-Mail-Kommunikationslösungen und Technologien zur Marketing-Automatisierung. Durch die Kombination von innovativen Technologien, professionellen Dienstleistungen und die umfassende Erfahrung mit vertikalen Märkten unterstützt Epsilon International Werbetreibende dabei, Kundenbeziehungen durch eine hochrelevante und personalisierte E-Mail-Kommunikation aufzubauen, zu erweitern und aufrecht zu erhalten. Das umfassende Angebot branchenspezifischer Produkte und Dienstleistungen beinhaltet skalierbare E-Mail-Kampagnentechnologie, Optimierung der Auslieferungsraten, Marketing-Automations-Technologien, schlüsselfertige Integrationslösungen, strategische Beratung und Expertise für die Entwicklung von E-Mail-Programmen, die messbare Ergebnisse über den gesamten Kundenlebenszyklus hinweg generieren.

Die internationalen Geschäfte von Epsilon International firmieren unter dem Epsilon International Markennamen und umfassen Büros in Europa und Asien. Zu den Kunden für E-Mail-Kampagnentechnologie von Epsilon zählen zurzeit mehr als 560 Spitzenfirmen weltweit. Epsilon International ist eine Division von Epsilon (www.epsilon.com), einem führenden Anbieter für Multikanal-Marketingleistungen, Technologien und Datenbanklösungen. Epsilon International ist ein Unternehmen der Alliance Data, FHC, Inc. Weitere Informationen finden Sie unter www.epsilon.com/de.

Für weitere Informationen:

Sascha Blasczyk/Volker Schmidt
PR
Firefly Communications
Tel: +49-89-552699-16/ - 14
Fax: +49-89-55269922
E-Mail: sascha.blasczyk@fireflycomms.com
volker.schmidt@fireflycomms.com