print logo

E-Mail-Marketing-Software OpenEMM verbessert mit Version 5.4 die Usability und unterstützt weitere Sprachen

AGNITAS AG | 12.03.2008

München, 12. März 2008. Der OpenEMM, die weltweit erste professionelle E-Mail-Marketing-Software als Open-Source, verzeichnet derzeit monatlich rund 4.500 Downloads aus aller Welt. Damit zählt der OpenEMM zu den Top-50 von 1.800 Enterprise-Software-Projekten beim Open-Source-Portal Sourceforge.net. Ab sofort ist der OpenEMM als Version 5.4 zum Download verfügbar.

Vorausgegangen war eine vierwöchige Testphase des Release Candidates in der Open-Source-Community. Eine Vielzahl von neuen Features erleichtert dem Anwender den professionellen Versand von E-Mail-Newslettern und E-Mailings. Gleichzeitig wurden zusätzliche Sprachversionen integriert.

Um neuen Anwendern des OpenEMM den Einstieg zu erleichtern, sind ab sofort eine Reihe von Standard-Inhalten im OpenEMM hinterlegt. So kann auf vorgefertigte Layout-Schablonen zurückgegriffen werden, die ohne HTML-Kenntnisse befüllt werden können. Für die An- und Abmeldeformulare auf der eigenen Website sind ebenfalls Standard-Formulare enthalten. Um von künftigen neuen Versionen des OpenEMM zu profitieren, können die Nutzer der Linux-Version ab Version 5.4 mit einem Mausklick ein Update auf die neueste Version durchführen.

Die Benutzeroberfläche kann zusätzlich zu Englisch, Deutsch und Französisch jetzt auch auf Spanisch und Portugiesisch angezeigt werden, um der stetig wachsenden internationalen Verbreitung Rechnung zu tragen. Die Newsletter selbst sind in beliebigen Sprachen anzulegen (z.B. auch Chinesisch oder Russisch), da der OpenEMM den internationalen Zeichensatz UTF-8 voll unterstützt.

Für die Eintragung eines Abonnenten in eine Mailingliste unterstützt der OpenEMM 5.4 neben den Verfahren double opt-in, confirmed opt-in und single opt-in auch die Anmeldung per E-Mail. Nützlich ist auch die Möglichkeit, den neuen Abonnenten sofort nach der Anmeldung die letzte Ausgabe des Newsletters zuzusenden.

Für fortgeschrittene E-Mail-Marketer wurde eine Schnittstelle geschaffen, um selbsterstellte Skripts in den OpenEMM zu integrieren und somit eigene Funktionalitäten und Weiterentwicklungen zu nutzen. Auch die Installation des OpenEMM ist einfacher geworden, da Linux-Anwender jetzt auf ein hilfreiches Installationsskript zurückgreifen können.

Unter www.openemm.org steht der OpenEMM 5.4 für Windows und Linux ab sofort kostenfrei zum Download bereit.




Über die AGNITAS AG
Die AGNITAS AG bietet E-Marketing-Lösungen für Direkt- und Dialogmarketing in Form von Dienstleistungen, Software und Beratung an. AGNITAS überzeugt durch leistungsstarke Software und die Fähigkeit zu kundenindividuellen Lösungen. Mit der E-Marketing-Plattform von AGNITAS, dem E-Marketing Manager, lassen sich erfolgreiche E-Marketing-Kampagnen entwerfen, durchführen und auswerten. Die Leistungen des E-Marketing Manager können als Fullservice-, ASP- oder Lizenz-Lösung genutzt werden.

Das Produktportfolio der AGNITAS AG wird seit Mitte 2006 durch die kostenfreie E-Mail-Marketing-Software OpenEMM ergänzt, die sich vom E-Marketing Manager ableitet und gemeinsam mit der Open-Source-Community weiterentwickelt wird.

AGNITAS wurde 1999 gegründet und zählt renommierte Unternehmen wie Baur Versand, Conrad Electronic, IBM, Mercedes-Benz, OBI, Siemens, T-Com oder Tomorrow Focus zu seinen Kunden.


Pressekontakt
AGNITAS AG
Stefan Rusche
Tel: +49 (0) 89/55 29 08-58
Fax: +49 (0) 89/55 29 08-69
E-Mail: marketing@agnitas.de
Web: www.agnitas.de



Files: