print logo

E-Mail-Marketing mit amity: Newsletter-Erstellung per Drag and Drop

Die Newsletter-Software amity erlaubt ab sofort die Gestaltung von E-Mails per Drag and Drop.
Convertus GmbH | 16.11.2011

Hamburg, 16.11.2011 - Der regelmäßige Versand von Newslettern ist fester Bestandteil einer erfolgreichen E-Mail-Marketing-Strategie. Denn mit diesem stärken Unternehmen nicht nur die Kundenbindung sondern kurbeln zugleich ihre Umsätze an, in dem sie Kunden und Interessenten über neue Produkte und Dienstleistungen informieren. Da Newsletter aber optisch wie inhaltlich gewissen Qualitätsstandards entsprechen sollten, sind häufig programmiertechnische Kenntnisse erforderlich, um das E-Mail-Marketing-Instrument erfolgreich sowie professionell einzusetzen. Es sei denn, Unternehmen setzen auf die bewährte E-Mail-Marketing-Lösung amity, die dank neuer Funktionen die Erstellung von Newslettern nun noch einfacher als je zuvor macht und vor allem keine Programmierkenntnisse bei ihren Anwendern voraussetzt.

So können Unternehmen mit amity ihre Newsletter ab sofort einfach via Drag and Drop gestalten. Möglich macht dies der neu entwickelte E-Mail-Editor der Lösung: Mit diesem lassen sich unter anderem ganze Absätze verschieben sowie neue Bausteine in Gestalt von Templates mit wenigen Klicks hinzufügen oder entfernen. Außerdem hält der Editor zahlreiche Formatierungsmöglichkeiten für die Newsletter-Inhalte parat. Als besonders praktisch erweist sich auch die neue automatische Rechtsschreibkorrektur, mit der amity nun ausgestattet ist. Denn mit dieser lassen sich nicht nur peinlich wirkende Flüchtigkeitsfehler aus den Newslettern verbannen. "Mit der neuen Drag and Drop-Funktion haben wir die Usability unserer E-Mail-Marketing-Lösung noch weiter verbessert und parallel dazu die Möglichkeiten zur Erstellung anspruchsvoller Newsletter erweitert", erklärt Frank Rix, Geschäftsführer der dialogue1 GmbH.

Doch amity kann noch mehr: Ist der Newsletter erst einmal erstellt, kann dieser im Hinblick auf Zustellbarkeit überprüft werden – und zwar noch vor dem eigentlichen Versand. So scannt die Lösung den Newsletter-Inhalt auf so genannte Bad Words und kritische Zeichenketten, deren Verwendung regelmäßig dazu führt, dass die E-Mail-Aussendungen als Spam aus dem E-Mail-Verkehr der Empfänger ausgefiltert werden. Darüber hinaus wird der Newsletter auf die Richtigkeit seines HTML-Codes, die Gültigkeit der in ihm enthaltenen Links sowie dem reibungslosen Zugriff auf alle Grafiken geprüft. Damit sich Unternehmen gewiss sein können, dass ihre Newsletter dann auch tatsächlich bei den Empfängern angekommen sind, bietet amity obendrein einen Zustellcheck bei zahlreichen Webmailern und Internet-Anbietern.

Weitere Informationen unter www.dialogue1.de

Über dialogue1
Seit 2001 unterstützt der Hamburger Dienstleister Unternehmen bei der erfolgreichen Umsetzung von E-Mail-Marketing. Eine in Eigenregie entwickelte Softwarelösung ermöglicht Anwendern ohne lange Einarbeitungszeit wirkungsvolle One-to-One-Kommunikation. Auf der Kundenliste von dialogue1 stehen namhafte Unternehmen wie DHL, Royal Caribbean Cruise Lines, MPC Capital oder Spiele Max.