print logo

E-Mail, Mobile, Affiliate & Co.: mailingtage bieten Trends für digitale Kundendialoge

Gelungene Verknüpfung der analogen und digitalen Welt. mailingtage-Kongress bietet wertvolle Impulse für die Zukunft.
NürnbergMesse GmbH | 15.04.2010

Ob bei Ausstellern in den Messehallen, in den kostenlosen Vorträgen der mailingtage-Foren, im Kongress oder beim Award: In Nürnberg treffen Fachbesucher vom 16. bis 17. Juni auf kompetente Ansprechpartner, die Trends aufzeigen und den Austausch über den Praxiseinsatz von Klassikern der persönlichen Kundenansprache wie auch von E-Mail-Marketing, Mobile Marketing und mehr suchen.

Direkt- und Dialogmarketer müssen heute nicht nur die Klaviatur des klassischen Kundendialoges via Print-Mailing, Katalog oder Telefonmarketing beherrschen. Vielmehr gesellen sich seit geraumer Zeit vielfältige digitale Medien hinzu, wenn es darum geht, neue Potenziale zu erreichen oder Kunden zu binden und auszuschöpfen. Sich hier über aktuelle Entwicklungen stets auf dem Laufenden zu halten, ist im Tagesgeschäft häufig gar nicht möglich. Deshalb bieten die mailingtage ihren Besuchern auch über die verschiedenen mailingtage-Informationsplattformen die Gelegenheit, sich darüber zu informieren, was State of the Art in Sachen digitales Marketing ist.

Umfassendes Dialog-Know-How
Während der Vorträge des zweitägigen Kongresses „Treffpunkt Dialog“ erfahren Teilnehmer ein breites Spektrum an Branchenwissen.
Darunter: Was bei der Individualisierung von Großauflagen in der klassischen Printkommunikation zu beachten ist, wie der „Always-On-Modus“ den Kommunikationsprozess verändert oder auch wie Kundendaten und Kundendatensysteme aus unterschiedlichen Perspektiven mittels Master Data Management analysiert werden. Dabei stehen drei Themenkomplexe im Mittelpunkt:

•Offline-Dialoge: Der schriftliche Kundendialog über den klassischen Postweg wird bei Veranstaltungen oft ausgeblendet. Zu unattraktiv im Vergleich mit der faszinierenden Online-Welt scheinen Werbemedien wie Print-Mailing, Katalog & Co. Aber gerade hier ist der Einfluss aktueller Entwicklungen enorm: Von der Rollenveränderung von Print, über neue Technologien für eine effiziente Produktion bis hin zur Sinnfrage nachhaltiger Medienproduktion.


•Online-Maßnahmen: Social Media, Mobile Marketing, E-Mail-Marketing – der digitale Dialog ist da, ohne Frage. Doch wie bei allen Kommunikationsmaßnahmen stellen auch hier die Verantwortlichen immer mehr die Frage nach „Wie rechnet sich der Einsatz?“


•Database-Marketing: Ob Off- oder Online-Dialoge – die Beschäftigung mit Fragen zu Datenqualität, zu aktuellen Möglichkeiten der Zielgruppenanalysen oder zu Kennzahlen und präziserem Controlling von Dialogmaßnahmen, steht bei jedem auf der Agenda.


Gelungner Mix in den Hallen
Die Aussteller der mailingtage sind seit jeher Agenturen und Dienstleister, die kreative Lösungen für einen gelungenen Kundendialog präsentieren. Da sich gerade durch die Kombination mehrerer Kanäle die spezifischen Vorteile einzelner Medien signifikant steigern lassen, bietet die Angebotsstruktur der Fachmesse die Brücke zwischen der analogen und digitalen Welt des Marketings. Wer beispielsweise heute in der mailingtage-Datenbank unter www.mailingtage.de/aussteller-produkte nach Anbietern von E-Mail-Marketing Lösungen sucht, erhält 51 Aussteller. Doch auch die klassischen Direktmarketing-Unternehmen sind zahlreich vertreten, um dem unterschiedlichen Kommunikationsbedarf der sich immer stärker differenzierenden Zielgruppen optimal gerecht werden zu können.

Auch im Rahmen der 140 kostenlosen Vorträge in den mailingtage-Foren werden interessierten Besuchern erfolgversprechende Strategien vermittelt. Darunter beispielsweise „Klassische Dialogaktionen im digitalen Zeitalter“, wo der Frage ’Wie entwickelt sich die Response-Rate von Direct Mail in Zeiten der Reizüberflutung?’ nachgegangen wird. Oder aber der Vortrag „Erzählenswert: Die 10 außergewöhnlichsten Social Media Kampagnen“, der die Zuhörer in die Welt von Facebook, Twitter & Co. mitnimmt und anhand von Beispielen Kriterien für erfolgreiche Kampagnen aus der Sicht des Kreativen und des Strategen ableitet.

Weitere Informationen zum gesamten Rahmenprogramm und der Fachmesse unter: www.mailingtage.de