print logo

Epsilon bringt mit SACG seinen strategischen Geschäftsbereich nach EMEA

Epsilon bringt SACG nach Europa

Die regionale Markteinführung soll kundenorientierte Strategie und Lösungen stärken

Düsseldorf, den 23. Mai 2011 – Epsilon International baut sein Angebot an Marketing-Lösungen aus und erweitert das Aufgabengebiet seiner Strategic und Analytic Consulting Group (SACG) auf die EMEA-Region.

Das SACG-Dienstleistungsspektrum gilt ausschließlich für Epsilon-Kunden und soll Marken bei der Orientierung in einer zunehmend komplexer werdenden Marketinglandschaft unterstützen. Ziel ist es, die bisherigen Erfolge von SACG in Regionen wie Nordamerika oder Asia Pacific nun auch in EMEA zu realisieren, um Epsilons Position als Customer Experience-Spezialist zu festigen. Aus diesem Grund wurden erst kürzlich auch zwei neue lokale Experten dem SACG-Team hinzugefügt: In Großbritannien wurde Simeon Lando zum Head of Consulting EMEA ernannt und Erik von Dühren wird in seiner neuen Rolle als Senior Consultant die Beratung in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantworten.

SACG analysiert On- und Offline-Daten sowie Marktforschungsergebnisse und den Wettbewerb, um auf Basis der Ergebnisse maßgeschneiderte und integrierte Online-Strategien zu entwerfen. Diese enthalten praktische Empfehlungen, die dabei helfen sollen, das Kundenerlebnis weiter verbessern und optimieren zu können.

„Verbraucher erhalten immer mehr Möglichkeiten, mit Marken in Kontakt zu treten und wünschen sich zunehmend eine persönliche und authentische Kommunikation. Vielen Unternehmen fehlt jedoch die nötige Erfahrung, um mit den Konsumenten entsprechend interagieren zu können. Daher liefert die SACG Empfehlungen zu langfristigen Strategien, um so die Umsatzmöglichkeiten über den gesamten Kundenlebenszyklus hinweg zu optimieren“, erklärt Erik von Dühren, Senior Consultant Strategic und Analytic Consulting Group bei Epsilon International.

„Heute müssen Werbetreibe die Bedürfnisse und das Verhalten der Kunden mehr denn je verstehen und antizipieren. Die notwendigen Kundendaten stellen natürlich den ersten Schritt in die richtige Richtung dar, aber mindestens ebenso wichtig sind Erfahrung und Know-How. Daher möchten wir unsere strategische Expertise auf diesem Gebiet nutzen und damit unsere Kunden noch ein Stück erfolgreicher machen”, ergänzt Swen Krups, Country Director Germany bei Epsilon International.

Untersuchungen zeigen, dass Kunden, die bereits mit SACG arbeiten, deutlich bessere Ergebnisse erzielen als der Branchendurchschnitt. Deutlich wird dies auch in Epsilons vierteljährlichem Benchmark Report. Die Öffnungsraten liegen typischerweise 12 Prozent, Klickraten sogar 30 Prozent über dem Durchschnitt und der Umsatz pro E-Mail ist bei SACG-Kunden sogar um 34 Prozent höher.

In den vergangenen 18 Monaten wurde Epsilon von Forrester Research in zwei Reports als führender Anbieter gelistet: Im Bericht vom Dezember 2009 “The Forrester Wave™: Email Marketing Services Providers, Q4 2009” sowie zuletzt im Bericht vom Januar 2011: “The Forrester Wave: US Database Marketing Service Providers, Q1 2011”.