print logo

Epsilon schärft den Blick fürs E-Mail-Design

Web-Design trifft auf Neurowissenschaften – Neues Angebot von Epsilon analysiert anhand von Heatmaps, wie Verbraucher E-Mails betrachten

Düsseldorf, den 4. November 2010 – Wohin lenkt der Empfänger seinen Blick beim Öffnen einer E-Mail und wie lassen sich solche Erkenntnisse für das E-Mail-Marketing einsetzen? Epsilon International, führender Anbieter von E-Mail-Kommunikationslösungen, verbindet digitales Design mit Neurowissenschaften, indem es neueste Heatmap-Technologie einsetzt, um die Betrachtung von E-Mails und Newslettern zu analysieren. Das neue Angebot wurde in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen WhiteMatter Labs GmbH, einem Spin-Off des Labors für Neurobiopsychologie der Universität Osnabrück, entwickelt.

Das Angebot ist in dieser Form weltweit einzigartig und liefert Einblicke in die optimale Anordnung der visuellen Komponenten einer einzelnen Nachricht. Die Genauigkeit der Ergebnisse liegt im Vergleich zu einer Eye-Tracking-Studie bei 90 Prozent, wobei sich die Kosten auf weniger als ein Prozent von einer Blickverlaufsstudie belaufen. Es werden dabei verschiedene graphische Elemente in Echtzeit ausgewertet und anhand von maßgescheiderten Heatmaps verdeutlicht, an welcher Stelle des Newsletters die Leser am ehesten nach bestimmten Informationen suchen.

Wie bei einem Wärmebild zeigen rote und gelbe Bereiche an, welche Elemente besonders hohe Aufmerksamkeit generieren, während bläuliche und transparente Regionen signalisieren, dass die darin enthaltenen Komponenten weniger Beachtung finden. Jede Karte verfügt zudem über „Hotspots“, die die Fixierpunkte der Leser identifizieren.

Zu den weiteren Features zählen unter anderem Wahrnehmungskarten, die zeigen, welche Bereiche die Nutzer am ehesten in den ersten Sekunden erfassen. Zudem bringen sie die Bedeutung aufmerksamkeitsstarker Regionen, wie etwa das Logo, Call-to-Actions oder Aufzählungszeichen, zum Ausdruck.

Bis jetzt waren derartige Analysen nur mit erheblichem zeitlichen sowie finanziellem Aufwand durchführbar. Epsilon profitiert allerdings von einem Jahrzent neurowissenschaftlicher Forschung und der Erfahrung von mehr als 400 Eye-Tracking-Studien.

Die Ergebnisse können auf vielfältige Weise genutzt werden: Um verschiedene Kampagnen zu testen und zu optimieren, neue E-Mail-Vorlagen zu gestalten, Prototypen zu analysieren oder eine Qualitätskontrolle während der Entwurfsphase durchzuführen. Als weiteres nützliches Feature bietet das neue Angebot auch die Möglichkeit, Landing-Pages oder Microsites, die in Zusammenhang mit der Kampagne stehen, vor dem Freischalten zu testen.

„Werbetreibende müssen bereits in den ersten Sekunden die Aufmerksamkeit des Verbrauchers gewinnen. Dank der White Matter-Technologie haben wir nun die Möglichkeit, den digitalen Gestaltungsprozess schnell und kosteneffizient zu optimieren und schaffen so einen erheblichen Mehrwert für unsere Kunden“, sagt Swen Krups, Country Director Deutschland bei Epsilon International.

Über Epsilon International
Epsilon International (www.epsilon.com/de) ist ein führender Anbieter für strategische, renditeorientierte E-Mail-Kommunikationslösungen und Technologien zur Marketing-Automatisierung. Durch die Kombination von innovativen Technologien, professionellen Dienstleistungen und die umfassende Erfahrung mit vertikalen Märkten unterstützt Epsilon International Werbetreibende dabei, Kundenbeziehungen durch eine hochrelevante und personalisierte E-Mail-Kommunikation aufzubauen, zu erweitern und aufrecht zu erhalten. Das umfassende Angebot branchenspezifischer Produkte und Dienstleistungen beinhaltet skalierbare E-Mail-Kampagnentechnologie, Optimierung der Auslieferungsraten, Marketing-Automations-Technologien, schlüsselfertige Integrationslösungen, strategische Beratung und Expertise für die Entwicklung von E-Mail-Programmen, die messbare Ergebnisse über den gesamten Kundenlebenszyklus hinweg generieren.

Die internationalen Geschäfte von Epsilon International firmieren unter dem Epsilon International Markennamen und umfassen Büros in Europa und Asien. Zu den Kunden für E-Mail-Kampagnentechnologie von Epsilon zählen zurzeit mehr als 560 Spitzenfirmen weltweit. Epsilon International ist eine Division von Epsilon (www.epsilon.com), einem führenden Anbieter für Multikanal-Marketingleistungen, Technologien und Datenbanklösungen. Epsilon International ist ein Unternehmen der Alliance Data, FHC, Inc. Weitere Informationen finden Sie unter www.epsilon.com/de.

Für weitere Informationen:

Sascha Blasczyk/Volker Schmidt
PR
Firefly Communications
Tel: +49-89-552699-16/ - 14
Fax: +49-89-55269922
E-Mail: sascha.blasczyk@fireflycomms.com
volker.schmidt@fireflycomms.com

Files: