print logo

Erfolgreiches Geschäftsjahr für kajomi mit Umsatzplus von 30 Prozent

Beratungsagentur www.kajomi.de wächst. Neue Mitarbeiter im Sales-, Key-Account- und Technik-Bereich.

kajomi, die Beratungsagentur für digitales Direktmarketing, kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2010 zurückblicken. Der Umsatzzuwachs im Vergleich zum Vorjahr betrug 30 Prozent. Mit ihren Leistungen im E-Mail- und Online-Marketing konnte die Agentur im letzten Jahr über 100 Neukunden von sich überzeugen. Besonders das Beratungsgeschäft im Bereich Suchmaschinenwerbung (SEA) sowie E-Mail-Werbung konnte weiter ausgebaut werden. Neben einem neuen Standort in Hamburg kann kajomi seit Kurzem auch auf drei neue Mitarbeiter setzen.

Seit September 2010 gibt es neben dem Hauptsitz von kajomi in München-Gräfelfing ein weiteres Büro in Hamburg unter der Führung von Stephan Kauf, Leiter Business Development und Mitglied der Geschäftsleitung bei kajomi. Von dort aus wird die Kundenbetreuung im Raum Nord- und Ostdeutschland gewährleistet und ausgebaut. Personelle Neuzugänge in Hamburg sind Boris Jasinski als Junior Sales Manager und Manuela Pehle als Junior Marketing Manager.

Jasinski, 32, kümmert sich um den Vertrieb der Newsletter-Versandsoftware kajomi MAIL sowie von Stand-alone-Kampagnen für Kunden wie snapfish. Der Diplom-Betriebswirt bringt Vertriebserfahrung aus dem Pharmabereich mit. Er war unter anderem bei dem Hamburger Chemie-Marketingunternehmen Helm AG im Geschäftsbereich Pharma als Junior Product Manager tätig sowie bei der Vivatis Pharma GmbH als Product Manager.

Pehle, 27, verantwortet das Affiliate-Marketing und die Suchmaschinenwerbung. Des Weiteren übernimmt sie den Newsletter-Full-Service für die Key-Accounts von kajomi. Ursprünglich kommt Pehle aus dem Künstler- und Eventmanagement und arbeitete unter anderem bei der Veronas Dreams AG als Personal Assistant und der Talentagentur L.A.R.A. Enterprises als Assistant Managing Director.

Im Münchener Büro ist Winand Appelhoff, 34, neuer Senior Software Engineer. Die Aufgabenbereiche des Diplom-Informatikers umfassen API-, Backend- und Systementwicklung. Vor kajomi war der IT-Spezialist langjährig bei stream5, einem führenden Anbieter für Online-Video-Technologie, als Head of Development beschäftigt.