print logo

IMEX 2011: Starke Teilnehmerpräsenz

Neue Aussteller bestätigt. Starke Präsenz von Hotelgruppen.

Frankfurt am Main, 10. Februar 2011. In rund drei Monaten startet die Messe "IMEX - incorporating Meetings made in Germany - the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events" zum neunten Mal auf dem Frankfurter Messegelände. Der Zuspruch von bestehenden und neuen Ausstellern wird von Jahr zu Jahr größer, ebenso die Präsenz von Hotelgruppen. Die stetige Ausweitung des Programms für geladene Einkäufer (Hosted Buyer) ist für viele ein weiterer Anreiz, die bereits mit vielen Preisen ausgezeichnete Leitmesse der Meeting-, Incentive-, Kongress- und Event-Branche (MICE) dieses Jahr vom 24. bis 26. Mai 2011 nicht zu verpassen. Welchen hohen Stellenwert die IMEX in ihrem Umfeld hat, belegt auch die hohe Resonanz auf das diesjährige Politicians Forum zu dem bereits 40 Regierungsvertreter aus der ganzen Welt ihre Teilnahme zugesagt haben.

Ray Bloom, Chairman der IMEX Group, freut sich schon jetzt auf die Fachmesse: "Dieses Jahr ist für uns sehr bedeutend. So findet die IMEX in Frankfurt nicht nur zum neunten Mal und umfangreicher denn je statt, auch die IMEX America wird im Oktober in Las Vegas an den Start gehen. Der grundlegende Gedanke, der hinter der IMEX in Frankfurt steht, hat sich über die Jahre hinweg nicht geändert: Sie ist dafür da, geladene Einkäufer und Aussteller dabei zu unterstützen, hier ihre Geschäfte effizienter als anderswo abzuschließen. Wir konzentrieren uns auf diesen wichtigen Aspekt und setzen weiterhin alles daran, den Nutzen und den Service der Messe für alle Teilnehmer jedes Jahr weiter zu optimieren. Auf diese Weise eilt uns unser guter Ruf für exzellenten Service und Professionalität voraus. Wir freuen uns erneut auf eine erfolgreiche Messe im Mai". Unter www.imex-frankfurt.com/register.php können sich Besucher oder Pressevertreter ab sofort kostenfrei für die IMEX 2011 anmelden.

Ausstellungsflächen auf der IMEX sehr gefragt

Die Nachfrage von Ausstellern aus der ganzen Welt, die die IMEX als professionelle Präsentationsplattform nutzen möchten, bleibt weiterhin hoch. Dragonfly Africa (DMC) und Oberoi Hotels sind nur zwei der vielen neuen Namen auf der IMEX 2011. Sowohl Costa Rica als auch die Tourismusverbände Litauens und Lettlands sind dieses Jahr wieder mit dabei. Zu den Destinationen, die ihre Standflächen vergrößert haben, gehören die Niederlande, die Schweiz, Thailand, Ungarn, sowie Paris und Moskau. Weitere Standerweiterungen sind im Privatsektor unter anderem von Carat Tours, der Tükei, Abercrombie & Kent, Allied International, World of DMCs und Team Andaluces geplant. Die Balearen inklusive Mallorca präsentieren sich erstmals unabhängig von Spanien an ihrem eigenen Stand. Zu den neuen Ausstellern im Bereich Technologie gehören Eventsforce und Showcare Event Management.

Bei den Hotels sind sowohl die großen internationalen Unternehmen als auch kleinere Ketten stark vertreten. Hyatt Hotels kehren zur IMEX zurück, während Accor, Arosa, Concorde, Corinthia, Mandarin Oriental und Steigenberger Hotels ihre Standflächen erweitern. Schon vor Beginn der IMEX America im Oktober 2011 macht sich diese bezahlbar - durch ihren positiven Einfluss auf nordamerikanische Aussteller, die schon im Mai in Frankfurt von den bewährten Geschäftsergebnissen der IMEX profitieren möchten. So wird der US-Bereich noch größer und vielfältiger. Zu den dort präsenten Destinationen gehören Arizona, das Chicago Convention and Tourism Bureau, Las Vegas, The Venetian/Palazzo, NYC and Company, die Washington DC Convention and Tourism Corporation, das Greater Boston CVB und Texas Tourism.

Ausgeweitetes Programm für geladene Einkäufer (Hosted Buyer)

20 neue Hosted Buyer Gruppen sind in diesem Jahr auf der Fachmesse in Frankfurt vertreten. Dies verdanken die IMEX-Organisatoren den neuen Partnerschaften mit CWT Group, IAEE (International Association of Exhibitions and Events), Ring Hotels, Select Group Marketing, Sport Accord, SPIN - the Senior Planners Industry Network - und Smart Ideas Greece.

Weitere neue Teilnehmer der wachsenden Hosted Buyer Programme sind die Kunden von Carinho Hotels and Resorts, NH Hotels Tschechien, Dolce Hotels Schweiz, Hilton Montreal, Incentive Destinations, Meetings in Europe, Starwood Hotels and Resorts UAE, Tour House Brazil und Alatur.

Die IMEX-Organisatoren sind weiterhin bestrebt, ihre geladenen Einkäufer aus ganz Europa dazu zu motivieren, mit dem Zug anzureisen. So wird eine Gruppe den Schnellzug von Paris nach Frankfurt nutzen. Kunden, die an den zahlreichen geplanten Inforeisen deutscher und europäischer Destinationen vor oder kurz nach der IMEX teilnehmen, erhalten bei direkter Buchung einer Zugreise mit der Deutschen Bahn vergünstigte Tickets.

Im vergangen Jahr vermerkte die IMEX eine Rekordzahl von 3.870 Hosted Buyer, die die Fachmesse besuchten. 2011 wird diese Zahl voraussichtlich noch übertroffen. Das IMEX Hosted Buyer Programm wird durch solide Partnerschaften mit den Hotelgruppen Starwood, Marriott und Intercontinental unterstützt. Diese kommen mit ihren einflussreichen Kunden zur Messe und tragen somit zur hohen Qualität und Anzahl der geladenen Einkäufer bei.

Drei Newcomer als Wild Card Gewinner 2011 erstmals in Frankfurt

Drei Tagungsziele, die noch nie zuvor auf einer internationalen Messe der MICE-Branche ausgestellt haben, erhalten jedes Jahr die Möglichkeit, am internationalen Wild Card-Programm der IMEX teilzunehmen. Zu den Gewinnern in diesem Jahr zählen die Mongolei, Budva in Montenegro und Jurmala in Lettland. Ihr großes Engagement bei der Bewerbung gepaart mit der entsprechenden Infrastruktur vor Ort verschaffen ihnen eine kostenfreie Ausstellungsfläche unter dem Dach des IMEX Wild Card-Pavillons.

Neue Tools auf der IMEX-Website

Auf www.imex-frankfurt.com wird eine neue Reihe von 30- bis 60-sekündigen Trainingsvideos eingeführt. Diese sollen Aussteller, Besucher und Partner dabei unterstützen, das Beste aus den vielen verfügbaren und einzigartigen Tools im Bereich Geschäftsoptimierung, Marketing und Kommunikation herauszuholen.

Eine weitere neue Initiative ist die ausgeweitete Partnerschaft mit dem Online-Unternehmen i-Meet. Alle registrieren Aussteller, Hosted Buyer und Besucher haben die Möglichkeit, das internationale Social Networking Portal für den professionellen Kontaktaustausch und die Kommunikation mit Gleichgesinnten im Vorfeld der Messe zu nutzen.

Pro Umwelt mit neuen Maßnahmen

Jedes Jahr baut die IMEX ihr Umwelt-Engagement weiter aus. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele neue umweltfreundliche Maßnahmen wie zum Beispiel die Ausweis-Recycling-Behälter, die an allen Ausgängen platziert werden, damit die IMEX alle 100-prozentig kompostierbaren Namensschilder sammeln und recyceln kann. Für ein weiteres neues Projekt mit dem Namen "USBs: Share your Spares" (USBs: Teile Deine Reserven) werden Behälter für überschüssige USB-Sticks der IMEX-Teilnehmer für Recycling-Zwecke aufgestellt und von einem Partner einer indischen Schule wiederverwertet.