print logo

Investment: Europäische Unternehmer setzen auf Silverpop

European Founders Fund (EFF) hat Stammaktien von Silverpop, einem der führenden E-Mail-Serviceprovider, gekauft.

04. Dezember 2008 - Bislang wurden die Aktien von privaten Anteilseigern gehalten. EFF ist einer der maßgeblichen Wagniskapitalgeber, der vor allem im Bereich Internet sehr erfolgreich operiert. Gegründet wurde EFF von den Brüdern Marc, Alexander und Oliver Samwer, die einige der erfolgreichsten Internet-Unternehmen in ganz Europa gründeten: Alando/eBay Deutschland und Jamba!, das nun zur News Corporation gehört. Weitere Investments im Portfolio der Samwer Brüder sind Facebook, LinkedIn und HomeAway, einer der wichtigsten global aktiven Ferienhausvermittler.

"Die Lösungen von Silverpop, die einen hohen Return-on-Investment gewährleisten, das engagierte und erfahrene Management sowie die gesunde finanzielle Situation haben uns überzeugt. Silverpop gehört zu jenen Unternehmen, die über das Potenzial verfügen, sich auch in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld optimal zu behaupten. Wir freuen uns, Silverpop mit unserem Know-how und unserem Netzwerk dabei unterstützen zu können, Europas wichtigster Anbieter von On-Demand-Marketinglösungen zu werden", bestätigt Oliver Samwer.

Die letzten fünf Jahre waren für Silverpop eine ununterbrochene Erfolgsgeschichte. Im Jahr 2007 wurde Silverpop von der Unternehmensberatung Deloitte zum Technologieunternehmen mit den zweitgrößten Wachstumsraten im US-Staat Georgia ausgezeichnet. Derzeit verfügt Silverpop weltweit über 325 Mitarbeiter – und erwartet für das Jahr 2009 noch einen erheblichen Ausbau der Belegschaft. Über 1.000 Kunden vertrauen dem Unternehmen, das eine Top-Line-Gewinnsteigerung von jährlich mehr als 50 Prozent in den letzten fünf Jahren realisieren konnte.

Im März 2008 stattete die global aktive Investment- und Technologie-Entwicklungsfirma D.E. Shaw Silverpop mit einer Summe von 15 Millionen US-Dollar aus. Mit etwa 18 Millionen US-Dollar Cash und 17 Quartalen ununterbrochenen positiven Cash Flows ist Silverpop bestens aufgestellt, um von der weltweit steigenden Nachfrage nach effizienten und kostengünstigen Marketinginstrumenten zu profitieren.
"Die Entwicklung von Silverpop in Großbritannien und Kontinentaleuropa übertrifft auch weiterhin unsere Erwartungen. Die neue Partnerschaft mit EFF und den Samwer-Brüdern ist nicht nur ein Zeichen des Vertrauens in unsere Potenziale, sondern öffnet uns auch die Türen zu ihrem leistungsfähigen Business-Netzwerk in ganz Europa – ein weiterer Beschleunigungsfaktor für unser Wachstum“, erklärt Bill Nussey, CEO von Silverpop.

Über Silverpop
Silverpop ist ein führender E-Mail-Serviceprovider mit einer umfangreichen Palette an webbasierten On-demand Softwarelösungen für die Online-Marketingaktivitäten von Unternehmen und Organisationen überall auf der Welt. Der Software-as-a-Service Ansatz macht es Marketern leicht, kosteneffizient Lifecycle-Multichannel Marketingkampagnen zu entwickeln, zu automatisieren und zu realisieren – einschließlich präzisem Timing, hoher Relevanz und Evaluierbarkeit. Die hoch skalierbaren Tools, die optimal sowohl für BtoC Marketinginitiativen als auch – mit der Vtrenz-Lösung – für BtoB-Lead Management-Prozesse sind, verfügt Silverpop über ein leistungsfähiges Sortiment an Marketinginstrumenten, die so nirgendwo sonst angeboten werden.
Silverpop unterhält Büros in den USA und in Großbritannien. Es ist das einzige Unternehmen, das von den Analysten von Jupiter Research in den letzten vier Jahren kontinuierlich als eines der zwei Top-ESPs mit unternehmensspezifischer Ausrichtung ausgezeichnet wurde. Silverpop stellt Marktführern aus unterschiedlichen Branchen wie z.B. Fossil, Siemens, KPN, British Sky Broadcasting, Telegraaf Media Groep, Barclays Global Investors, Shop Direct Group, Plantronics, Pitney Bowes MapInfo und Houghton Mifflin effiziente Marketing- und Lead Management-Technologien zur Verfügung. Best Practices und White Papers finden sich unter http://www.silverpop.com.


Über European Founders Fund
European Founders Fund ist eine anspruchsvolle und daher hoch selektive Investmentfirma der Brüder Marc, Oliver und Alexander Samwer. Die Samwer-Brüder gründeten unter anderem Alando (heute eBay Deutschland) und Jamba! (jetzt Teil der News Corp). Die Firmen brachten es zusammen auf einen Umsatz in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro. Der European Founders Fund fokussiert vor allem auf Investments in Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf neuer und fortgeschrittener Hochtechnologie sowie aus dem Bereich Neue Medien – darunter bislang auch Marktführer wie LinkedIn und HomeAway.

Hinweis für Redakteure:

Wenn Sie mehr über Silverpop und seine Produkte erfahren möchten, dann besuchen Sie unser Online-Pressezentrum unter http://www.silverpop.com/news



Ihr Ansprechpartner (NUR PRESSE!) für Rückfragen

Ellen Zimmermann

Unit Director
Trimedia Communications Deutschland GmbH
Telefon +49 (0) 211-96485-18
Fax +49 (0) 211-96485-45
E-Mail: ellen.zimmermann@trimedia.de