print logo

Social Media Conference in Hamburg

Markenführung am 15. und 16. Februar im Mittelpunkt

München, den 25. Januar 2011 In 3 Wochen findet die Social Media Conference, die Konferenz zu Facebook, Youtube, Twitter & Co. in Hamburg statt. Veranstaltungsort der zweitägigen Anwenderkonferenz ist am 15. und 16. Februar 2011 das Hotel Atlantic Kempinski in Hamburg. Die Zahl der Anmeldungen zur Konferenz bestätigen das anhaltende Interesse an dem Thema Social Media.

Nach aktuellen Zahlen des Marktbeobachters eMarketer, investieren die Werber in den USA einen immer größeren Teil (11%) der Online-Werbe-Gelder in Social Media-Kanäle. Weltweit wird ein Zuwachs an Social Media-Ausgaben von 71,6% im Vergleich zum Vorjahr prognostiziert. Die Zahlen zeigen, dass die Bedeutung von Social Media im Marketing-Mix der Unternehmen weiter stark steigt.

Die Social Media Conference liefert die neuesten Trends im Social Media Marketing und bewertet sie. Das Programm gibt einen umfassenden Überblick über die relevanten Social Media-Themen. Im Vordergrund steht die Markenführung, insbesondere die Markenführung in Facebook. Neben wichtigen Insights erfahren die Teilnehmer, wie Sie auch mit kleinem Budget erfolgreich in den sozialen Medien agieren können. Daneben geht es auch wieder um das Thema Krisen-PR, um das Thema Mobility und die Fragestellung, wo Social Media noch eingesetzt werden kann, z.B. in der Marktforschung oder im Kundensupport.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema „Social Media im B2B-Segment“. Unter anderem erwartet die Teilnehmer ein Vortrag von Jacqueline Althaller, Mitbegründerin des ersten Arbeitskreises für Social Media in der B2B-Unternehmenskommunikation. Der Arbeitskreis hat eine Umfrage initiiert, die ein Schlaglicht auf die aktuelle Situation werfen soll: Haben B2B-Unternehmen bereits eine integrierte Social Media Strategie oder steckt hinter den Aktivitäten aktuell noch viel blinder Aktionismus? Das Besondere: Die Fragen kommen ausschließlich von Kommunikationsverantwortlichen aus B2B-Unternehmen. Die Antworten werden im Rahmen der Social Media Conference präsentiert. Die Umfrage läuft noch bis zum 31. Januar 2010 unter http://tinyurl.com/2esn86q.

Weiterführende Informationen zur Konferenz gibt es unter http://www.socialmediaconference.de