print logo

Spot on: Emailvision optimiert E-Mail-Marketing von Foto Walser

20-prozentige Umsatzsteigerung über das E-Mail-Marketing.

Foto Walser, ein Spezialversandhändler für Fotostudio- und Fotozubehör, hat sich für eine professionelle Lösung für das E-Mail-Marketing entschieden - mittlerweile ist der Erfolg deutlich sichtbar. Campaign Commander von Emailvision, einer der führenden Softwareanbieter für E-Mail- und Social-Media-Marketing, modernisierte die Kundenansprache via Newsletter des Fotospezialisten aus Burgheim. Foto Walser verfügt nun über eine bereinigte Adressdatenbank aus Kunden und Händlern für die persönliche, individuelle und zeitgenau terminierte Ansprache.



Die Vorteile der neuen Lösung sind gewinnbringend: Seit der Einführung von Campaign Commander und der Versendung von Mailings zu festen Zeiten kann Foto Walser eine 20-prozentige Umsatzsteigerung über das E-Mail-Marketing feststellen - nicht zuletzt auch deshalb, weil es das kontinuierliche und übersichtliche Reporting erlaubt, gezielt auf Kundenwünsche und Marktsituation einzugehen. überzeugend ist für Foto Walser auch die Möglichkeit, automatisierte Kampagnen fahren zu können. Das Prinzip: Das Reflexkampagnen-Tool von Campaign Commander ermöglicht es, ansprechende und automatisierte E-Mail-Serien im Verlauf des gesamten Lifecycles eines jeweiligen Kunden von Foto Walser zu erstellen. Das Programm lässt sich beispielsweise so einrichten, dass zuerst eine Willkommens-E-Mail und dann ein Fragebogen verschickt werden. Anschließend verfolgt Campaign Commander die Antworten und versendet automatisch eine Serie mit kundenrelevanten Angeboten für Zusatzverkäufe und Cross-Sellings.



Campaign Commander modernisierte das E-Mail-Marketing von Foto Walser von Grund auf, welches davor mit einigen Problemen zu kämpfen hatte: Mit einem wöchentlichen E-Mail-Newsletter an rund 130.000 Endkunden und knapp 2000 Händler, Versandzeiten von 15 bis 36 Stunden und fehlenden Möglichkeiten zur Nachverfolgung, hatte sich das E-Mail-Marketing von Foto Walser für die IT-Administration regelrecht zur Sisyphusarbeit entwickelt. Vor allem aber litt das E-Mail-Management unter den so genannten Hard Bounces. Dabei handelt es sich um unzustellbare E-Mails, die vom Server abgewiesen werden, weil die Empfängeradressen aufgrund von nicht bereinigtem Adressmaterial falsch oder ungültig sind.



"Mit Campaign Commander haben wir nun die geeigneten Instrumente, um unsere Mailings entsprechend zu personalisieren", sagt Björn Holste, Teamleiter E-Commerce IT Marketing bei Foto Walser. "Für uns ist mittlerweile nachvollziehbar, wer an welchen Produkten interessiert ist - das macht sich auch bei den Geschäftszahlen bemerkbar."



Seit der Implementierung von Campaign Commander verfügt Foto Walser über eine bereinigte Datenbank von 103.000 Endkundenadressen, davon 200 Händler. Hinzu kommt ein überarbeitetes E-Mail-Template, Möglichkeiten für visuelle Layout-Änderungen mit Bildern statt Texten sowie ein Versandkonzept mit festen Tagen und Zeiten. Auch die Datensynchronisation sowie das Reporting und die Kennzahlenermittlung werden jetzt effizient abgewickelt.



"Wir haben das Team von Foto Walser von Anfang an bei der Implementierung betreut und für die Anwendungszeit danach geschult", sagt Simon Putzer, Sales Director bei Emailvision. "Umso mehr freut es uns nun, wenn wir von den sichtbar guten Ergebnissen des Versandhandels hören."