print logo

webworx integriert Twitter in das sitepackage:// Newsletter-System

Lars Müller | 11.09.2009

webworx GmbH, Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Internetlösungen und E-Mail-Marketing, bringt eine neue Version des sitepackage:// Newsletter-Systems auf den Markt. Neben zahlreichen Optimierungen wie beispielsweise der Verbesserung der Benutzeroberfläche und der Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit, ist die Integration des Microblogging Services Twitter die herausragende Weiterentwicklung. Die neue Version von sitepackage:// ist ab sofort auf der Website sitepackage.de verfügbar.

"Mit der Integration von Twitter in sitepackage:// zeigen wir, dass E-Mail und Social Web sich nicht ausschließen müssen", kommentiert webworx Geschäftsführer Lars Müller die neue Entwicklung. "Wir schaffen eine intelligente Verbindung und damit gewinnbringende Symbiose aus beiden Welten. Diese Entwicklung ist nicht nur innovativ und praktisch, sie ist wohl im deutschen Raum noch einmalig."

Die Integration funktioniert folgendermaßen: Anwender können ihren Twitter Account mit wenigen Mausklicks über eine entsprechende Schnittstelle (API) an sitepackage:// anbinden. Das Newsletter-System fungiert als Client-Anwendung, die den Twitter-Server ansteuern kann. Über eine entsprechende Funktion lassen sich automatisch Nachrichten, also Tweets, aus neuen Newsletter-Ausgaben erzeugen. Das bedeutet, sitepackage:// generiert eine 140-Zeichen-Nachricht aus Betreffzeile und Adresse einer Webversion der jeweiligen Newsletter-Ausgabe und sendet diese an Twitter. So erhalten zusätzlich zu allen Newsletter-Abonnenten auch die Follower bei Twitter die neueste Meldung. Für den Versender heißt das, er erreicht noch mehr Interessenten und erzielt vor allem eine sehr viel schnelle Verbreitung seiner Informationen.

Twitter erlebt zur Zeit in Deutschland ein geradezu rasantes Wachstum an Nutzerzahlen. Laut einer Nielsen-Studie gibt es mittlerweile 1,8 Millionen deutsche Anwender, damit hat sich die Zahl seit April 2009 fast verdoppelt. Kennzeichnend für den Microblogging Service ist, dass nur 140 Zeichen für eine zu sendende Nachricht verfügbar sind, vor allem deswegen, weil eine mobile Nutzung per Handy und SMS ursprüngliches Ziel des Dienstes waren. Dahinter steht die Idee, den Abonnenten (Follower) der eigenen Beiträge (Tweets) jederzeit und von jedem Ort aus mitteilen zu können, womit man sich gerade beschäftigt oder was gerade passiert.

Populäre Beispiele für die Wirksamkeit des Mediums sind die Notlandung eines Flugzeuges auf dem Hudson River in New York oder aber die Wahlen in Iran. Beide Ereignisse haben dem Dienst eine breite Öffentlichkeit zu verdanken, ihn umgekehrt aber auch stärker ins öffentliche Bewusstsein gebracht.

webworx GmbH
Schauenburgerstraße 116, 24118 Kiel
Telefon +49 (0)431 5606350
E-Mail
http://www.webworx.de

kast pr - public relations
Andreas Oetker-Kast
Telefon +49 (0)431 39908791
http://www.kast-pr.com

Die webworx GmbH ist seit über 10 Jahren auf Produkte und Dienstleistungen im Bereich Internetlösungen und E-Mail-Marketing spezialisiert. Am Standort Kiel entwickeln und betreuen sieben Mitarbeiter Lösungen, die einerseits auf dem von webworx entwickelten sitepackage:// Newsletter-System basieren und andererseits die Erstellung, Wartung und Bewerbung von Internetpräsenzen zum Inhalt haben. Die Kunden unterschiedlicher Branchen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet.