print logo

Schürmann Wolschendorf Dreyer unter profilierten Wirtschaftskanzleien

Handbuch "Kanzleien in Deutschland 2013" bescheinigt Schürmann Wolschendorf Dreyer positive Entwicklung und gute Wachstumschancen
SRD Rechtsanwälte | 06.05.2013

Schürmann Wolschendorf Dreyer konnte durch die Akquise neuer namhafter Mandanten ihre Positionierung im Markt stärken. Dies bescheinigt der Nomos Verlag unserer Kanzlei in seinem aktuellen Handbuch Kanzleien in Deutschland 2013. Die unabhängige Redaktion bewertet insbesondere die Entwicklung der Kanzlei in den Kernkompetenzen Gewerblicher Rechtsschutz, Medien-, IT- und Datenschutzrecht überaus positiv. Dabei profitiert laut Kanzleien in Deutschland 2013 der Berliner Standort vor allem von neuen Mandaten aus den Bereichen E-Commerce und IT, während sich die Düsseldorfer Dependance im Marken-, Patent- und Geschmacksmusterrecht sowie im Wettbewerbsrecht positiv entwickelt hat.

In der kürzlich erschienenen Neuauflage des Handbuchs Kanzleien in Deutschland hat der Nomos Verlag die Profile der wichtigsten deutschen Wirtschaftskanzleien zusammengestellt. Laut Verlag wurden nicht nur die großen Player aufgenommen, sondern auch viele mittelständische und aufstrebende Boutiquen. 1997 begründet, gehört das Handbuch Kanzleien in Deutschland mit seiner mittlerweile 14. Ausgabe zu den Standardwerken.

Weitere Informationen zu Kanzleien in Deutschland finden Sie unter http://www.kanzleihandbuch.de

SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER bietet Mandanten maßgeschneiderte juristische Strategien und Lösungen vor allen in den Bereichen Urheber-, Medien-, IT- und Wettbewerbsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Datenschutzrecht sowie im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes. Die Fachanwälte in Berlin und Düsseldorf verstehen sich als persönliche Begleiter und Partner ihrer Mandanten. Dazu zählen vor allem nationale und internationale Unternehmen, Markenhersteller, IT-, E-Commerce- und Technologieunternehmen, Unternehmen aus der Film-, Fernseh- und Medienbranche sowie Verlage und Agenturen.