print logo

Geldtransfer per E-Mail

Die IND Group und PayPal bieten Banken in Europa jetzt Person-to-Person- Zahlungsdienstleistungen

Wer kennt die Nummer des eigenen Bankkontos oder der Bankkonten von Freunden auswendig? Die meisten Menschen haben zwar die Nummer ihres Bankkontos nicht im Kopf, können sich jedoch problemlos die E-Mail-Adressen ihrer Freunde merken. Ein innovativer Service, den PayPal mit der Technologie der IND Group betreibt, bietet jetzt die Möglichkeit, Geld von einer Online- oder Mobile-Banking-Plattform direkt an jede gewünschte E-Mail-Adresse zu überweisen – die Bankkontonummer des Empfängers ist dazu nicht nötig.

PayPal kooperiert ab sofort mit der europaweit tätigen IND Group. Das Unternehmen bietet Online-Banking-Plattformen an, mit denen Bankkunden auch PayPal für den Geldtransfer nutzen können. Beide Kooperationspartner erarbeiteten eine gemeinsame Strategie zur Einführung dieses standardisierten Angebots für Online- und Mobile-Banking in Europa, dem Mittleren Osten und den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

Der Geldtransfer per E-Mail, der von PayPal angeboten wird und in die Plattform der IND Group integriert ist, ist eine schnelle und einfache Möglichkeit für Bankkunden, Geld direkt von ihrer Online- oder Mobile-Banking-Plattform zu verschicken. Die Bankkontonummer des Empfängers ist für den Geldtransfer nicht erforderlich; es reicht aus, wenn die E-Mail-Adresse des Empfängers eingegeben wird – das kann die E-Mail-Adresse von Freunden, Verwandten oder auch Firmen sein. Derjenige, der das Geld verschickt, muss dazu kein PayPal-Konto haben – die einzigen Voraussetzungen sind ein Online-Banking-Zugang und die E-Mail-Adresse des Empfängers.

Mit der von PayPal entwickelten IND-App können Banken Person-to-Person-Geldtransfer als Dienstleistung anbieten, und zwar ohne großen Aufwand für Konzeption, Entwicklung und Tests von Prozessen, die für einen Person-to-Person-Transfer in ihrer eigenen IT-Umgebung nötig wären. Mit der vorintegrierten IND-Banking-App von PayPal können Banken ihr Angebot an Person-to-Person-Dienstleistungen auf einer sicheren Basis aufnehmen – bei niedrigen Kosten und mit deutlich weniger Zeitaufwand.

Zusätzlich zum Geldtransfer per E-Mail bietet die IND-App auch andere PayPal-Funktionen, die ganz einfach in das Online- und Mobile-Banking integriert werden können: Einrichtung eines PayPal-Kontos, sofortige Überweisung von Guthaben vom eigenen Bankkonto auf das PayPal-Konto und vom PayPal-Konto auf das eigene Bankkonto.

„Wir freuen uns, dass wir Konsumenten zusammen mit unseren Partnern das Leben einfacher und bequemer machen können. Über unseren innovativen Service ist es möglich, Geld von der Online- oder Mobile-Banking-Plattform des Kunden direkt an jede gewünschte E-Mail-Adresse zu überweisen. Diesen Service haben wir mit der IND Group und Alior Sync (die reine Online-Direktbank der Alior Bank) bereits erfolgreich in Polen implementiert – nun hoffen wir, dass wir mit unserer Plattform in Europa weiter expandieren können. PayPal wird von 132 Millionen aktiven Usern in 193 Märkten genutzt und bietet Banken, die an einer Partnerschaft interessiert sind, somit die einzigartige Möglichkeit, neue Kunden auf der ganzen Welt zu erreichen“, sagte Ganna Yevtushenko, Head of Business Development für Mittel- und Osteuropa bei PayPal.

„Unser Ziel ist ganz einfach: Wir möchten den Kunden mehr Zahlungsoptionen bieten, bessere Möglichkeiten zur Kundenbindung schaffen und Probleme lösen, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Dass das funktioniert, zeigt der Erfolg des Geldtransfer-Angebots über die IND Group und PayPal, das wir vor Kurzem mit Alior Sync, einer der führenden Banken Polens, implementiert haben,“ so Balázs Vinnai, CEO der IND Group.