print logo

Bei 31% aller Newsletter und Mailings werden die Bilder blockiert

Whitepaper liefert aktuelle Zahlen und Lösungs-Ansätze.
Michael Kornfeld | 11.10.2011

Jeder, der professionell E-Mail Marketing betreibt, hat sich schon darüber geärgert: Bei einigen der Newsletter-Leser werden die Bilder blockiert. Bei mehr, als so mancher vielleicht denkt: Bei 31% aller Empfänger, um genau zu sein.

Das sollte dem Versender nicht egal sein.
Denn blockierte Bilder führen zu einer unvollständigen Darstellung, verzerrten Öffnungsraten - und im schlimmsten Fall zu verlorenen Umsätzen. Doch es gibt wirkungsvolle Strategien, wie sich die negativen Effekte auf das E-Mail Marketing deutlich reduzieren lassen - und wie damit die realen Öffnungsraten der Newsletter erhöht werden können.

Whitepaper mit vielen Tipps und Tricks als kostenloser Download
Der österreichische E-Mail Marketing Spezialist dialog-Mail hat zu diesem aktuellen Thema ein ausführliches und praxisnahes Whitepaper geschrieben. Mit Zahlen, Fakten - und einer ganzen Reihe von Lösungsansätzen.

Darin wird beschrieben, weshalb Bilder überhaupt blockiert werden, welche E-Mail-Programme davon betroffen sind, und wie hoch der Anteil an Empfängern ist, die das Mailing ohne Bilder sehen werden. Und das Whitepaper gibt zahlreiche nützliche Tipps, wie Versender die negativen Konsequenzen für ihr E-Mail Marketing minimieren können.

Der Download des Whitepaper ist kostenlos (wird per E-Mail zugesendet):
http://www.dialog-mail.com/whitepaper-bilder-blockade

Über dialog-Mail eMarketing Systems
dialog-Mail ist ein professionelles web-basiertes System für dialog-orientiertes E-Mail Marketing und gehört zu den erfolgreichsten und innovativsten E-Mail Marketing Lösungen in Österreich. Kunden verschicken damit attraktive personalisierte Newsletter, Pressemeldungen, Produkt-Informationen, Einladungen zu Veranstaltungen, Gewinnspiele u.v.m. an Ihre Kunden und Interessenten.
dialog-Mail bietet sämtliche Funktionen, die man für erfolgreiches E-Mail Marketing benötigt - von A/B-Tests über Ereignis-gesteuerte Mailings bis zu dynamischen Interessens-Profilen und umfangreichen Statistiken in Echtzeit.
Die größten Stärken sind die einfache Bedienung und die geradezu unglaublichen Möglichkeiten für Analysen, Erfolgs-Kontrolle und Folge-Maßnahmen.
Mittlerweile vertrauen über 150 Kunden auf dialog-Mail, darunter so renommierte Unternehmen wie die Verlagsgruppe News, Canon Österreich, das Grand Hotel Wien oder das Austrian Standards Institute.
Weitere Informationen finden Sie auf http://www.dialog-mail.com