print logo
Fachartikel > Recht > EU-Datenschutz-Grundverordnung

Tipps zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und viele Unternehmen sind noch nicht ausreichend drauf vorbereitet.
  • DSGVO und CRM: Rechtskonforme Datennutzung

    Warum ein CRM-System Sie bei der rechtskonformen Werbeeinwilligung unterstützen kann.

    18.06.2018 | Samantha Schubert

  • DSGVO und Fotografie

    Was gilt ab 25. Mai für Fotografen, Presse, TV und Private, welche Auswirkungen wird die DSGVO auf Bilder von Personen haben?

    22.05.2018 | Christian Solmecke

  • Die DSGVO als Chance für mehr Integration

    Die Datenschutz-Grundverordnung kann der entscheidende Katalysator sein, um lange vernachlässigte Integrationsprojekte endlich voranzutreiben.

    14.05.2018 | Andreas Helios

  • DSGVO: Viele Cookies nicht mehr einsetzbar

    Nach Ansicht deutscher Datenschützer ist für Cookies mit Tracking-Funktion eine vollinformierte vorherige Einwilligung notwendig.

    02.05.2018 | Christian Solmecke

  • E-Mail-Marketing: 10 Antworten zur DSGVO

    Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung in Bezug auf das E-Mail- und Newsletter-Marketing.

    23.04.2018 | Sarah Weingarten

  • Toxische Papiere gefährden Datenschutz

    Die meisten Unternehmen lassen außer Acht, dass die DSGVO auch für Daten in Papierform gilt. Die wichtigsten Tipps für den richtigen Umgang damit.

    16.04.2018 | Andreas Guhl

  • 6 neue Regeln zur DSGVO-konformen Newsletter-Anmeldung

    Die meisten Anmeldeseiten für Newsletter entsprechen noch nicht den Anforderungen der ab dem 25. Mai gültigen DSGVO. Was müssen Sie zwingend beachten?

    09.04.2018 | Martin Aschoff

  • Fachbereiche und IT startklar für die DSGVO?

    Am 25. Mai tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Wie jetzt noch die Verordnung in Unternehmen umgesetzt werden kann.

    03.04.2018 | Björn Ouni

  • Datenschutz in sozialen Medien richtig einsetzen

    Beim Einsatz von sozialen Netzwerken gilt es, in Bezug auf Inhalte, Kommentare und Monitoring gesetzliche Bestimmung zu beachten.

    26.03.2018 | Laura Gosemann

  • Die DSGVO als Wake-Up-Call

    Dank der EU-DSGVO wird der Wert der persönlichen Daten sichtbar und der User-Benefit relevant.

    05.03.2018 | Götz v. Bechtolsheim

  •