print logo

Pixelpark schärft sein Markenprofil

Aus Yellow Tomato wird Pixelpark Performance!
Publicis Pixelpark | 02.07.2012
Mit dem Start des zweiten Halbjahres und pünktlich zu ihrem dritten Geburtstag wird die Yellow Tomato GmbH unter neuem Namen am Markt agieren: Die künftig als Pixelpark Performance GmbH firmierende Pixelpark-Tochter ist auf digitale Branding- und Performance-Kampagnen spezialisiert und komplettiert so auch weiterhin das Portfolio der Pixelpark-Gruppe um Online Marketing, -Consulting und -Training.

"In den drei Jahren unseres Bestehens haben wir uns in der Pixelpark-Gruppe erfolgreich als Performance Manufaktur etabliert und namhafte Kunden, u.a. TeamBank, Barclaycard, Google, Dräger, Guhl, John Frieda, Bauknecht, Knauf und WestLB, gewonnen. Von Beginn an waren wir dabei in die Wertschöpfungskette integriert", erläutert Harald R. Fortmann, Geschäftsführer der Pixelpark Performance GmbH. "Die Umbenennung und damit auch die namentliche Eingliederung in das Agenturgeschäft Pixelparks bringt dies stärker zum Ausdruck. Davon profitieren vor allem alle aktuellen und kommenden Kunden."

Dirk Kedrowitsch, Vorstand und COO der Pixelpark AG, ergänzt: "Durch unsere Einbindung in das globale Netzwerk der Publicis Groupe, als unserem neuen Hauptaktionär, passen wir die Ausrichtung unserer Marken an die veränderten Gegebenheiten an und erhöhen so die Klarheit in unserer Markenkommunikation. Hinzu kommt, dass Performance-Dienstleistungen aus dem Projektalltag nicht mehr wegzudenken sind, seitdem wir Yellow Tomato 2009 aus der Taufe gehoben haben. Es ist daher nur ein konsequenter Schritt, Yellow Tomato als Pixelpark Performance fortzuführen. Unter neuem Namen und in gleicher Besetzung wird Pixelpark Performance auch künftig einen hervorragenden Beitrag dazu leisten, für unsere Kunden kreative und nachhaltig wertsteigernde Kommunikations- und E-Business-Lösungen zu entwickeln."