print logo

Welchen Nutzen bringen Content-Analytics?

Einfach nur Content zu produzieren, reicht längst nicht mehr aus.
Acrolinx GmbH | 08.08.2017
 

von Cynthia Spiers


Content ist heute das Medium, um online mit Kunden zu kommunizieren und Interessenten zu gewinnen. Gleichzeitig repräsentiert Content Ihre Marke und stellt Ihr Wissen und Ihre Expertise zur Schau. Texte spielen also eine zentrale Rolle für Ihr Geschäft.

Einfach nur Content zu produzieren, reicht deshalb längst nicht mehr aus – zumal jede Minute 1.400 Blog-Artikel veröffentlicht, 204 Millionen E-Mails versendet und 72 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen werden. (Weitere beeindruckende Zahlen finden Sie hier.) Und das ist natürlich nicht alles. Content kommt in vielen weiteren Formaten vor, die alle um die Aufmerksamkeit von Lesern ringen.

Die Folge: Kein Leser hat heute mehr die Geduld, sich mit nur durchschnittlichem Content auseinanderzusetzen. Was bedeutet das für Sie als Unternehmen? Sie brauchen Werkzeuge, mit denen Sie die Qualität von Inhalten messen können. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte den Ansprüchen Ihrer Zielgruppe entsprechen.

Die Bedeutung von Content-Analytics

Wenn Ihr Content nicht den Ansprüchen Ihrer Zielgruppe genügt, kann dies mehrere Konsequenzen für Ihr Unternehmen haben. Dass die gewünschte Resonanz ausbleibt, ist dabei nicht die schlimmste.

Wenn Ihr Content zum Beispiel veraltet ist, sind meist auch die enthaltenen Informationen nicht mehr aktuell – und für Leser wertlos. Wenn Ihr Content von vielen Personen erstellt wird, ist er häufig inkonsistent und verstößt gegen Markenrichtlinien. All dies verhindert eine positive Customer Experience, die Ihr Unternehmen eigentlich anstrebt.

Nicht weniger problematisch ist unnötig komplizierter Content, den Kunden nicht verstehen. Die entsprechende Webseite wird wahrscheinlich einfach weggeklickt und nicht wieder aufgerufen. Bestenfalls wenden Kunden sich an den Support, was jedoch weitere Kosten verursacht. Wünschenswert jedoch ist weder das eine noch das andere Szenario.

Mithilfe geeigneter Analysen können Sie diese und ähnliche Probleme von Anfang an vermeiden. Analysen können Ihnen als Unternehmen dabei helfen, Content zielgerichtet und strategisch zu erstellen. Wie und wozu können Sie Content-Analysen einsetzen?

- Sie können qualitativ minderwertige Texte schnell und einfach identifizieren und sie überarbeiten lassen.
- Sie können bereits vor der Veröffentlichung prognostizieren, welcher Content bei Ihrer Zielgruppe auf Resonanz stößt.
- Sie können die Qualität Ihrer Inhalte standardisieren und so für eine bessere Customer Experience sorgen.
- Stichprobenartige Prüfungen sind nicht mehr nötig. Sie messen jeden Text und erreichen so konsistente Qualität.
- Sie können Autoren gezielt Schreibtipps zur Verfügung stellen, die diese selbstständig umsetzen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Content durchgehend hochwertig und verständlich ist.

Die meisten Unternehmen setzen Analytics bereits ein, um verschiedene Unternehmensbereiche zu optimieren – vom Vertrieb über das Marketing bis hin zu angebotenen Produkten und Dienstleistungen. Warum also sollten entsprechende Analysen nicht auch bei der Verbesserung von Content hilfreich sein?

Jetzt neu: Acrolinx Analytics

Acrolinx Analytics ist ein neues Reporting-Werkzeug, das wir zusammen mit der aktuellen Acrolinx-Version anbieten. Mit Acrolinx Analytics überwachen Sie jetzt den gesamten Lebenszyklus Ihrer Content-Erstellung. Außerdem hilft es Ihnen, die Performance Ihres Contents einzuschätzen, Probleme schnell zu erkennen und Verbesserungen effizient umzusetzen.

Mithilfe verschiedener Dashboards können Sie Analysen nach Merkmalen wie Content-Gruppen, Sprachen oder Zielgruppen filtern. Darauf aufbauend erhalten Sie einen umfassenden Bericht mit detaillierten Informationen. Außerdem zeigt Acrolinx Analytics Ihnen, wie einzelne Content-Typen – etwa Support-Inhalte, Blog-Artikel oder Produktinformationen – im Vergleich zu einem bestimmten Bezugspunkt abschneiden. Sie können auch nachverfolgen, wie sich der Acrolinx Score dieser Gruppen im Laufe der Zeit entwickelt.

Mit Scores für Kategorien wie Terminologie, Stil und Verständlichkeit hilft Acrolinx Analytics Ihnen zudem, Trends oder Schwankungen zu erkennen. So verstehen Sie, welche Merkmale von Texten Ihre Key Performance Indicators (KPIs) beeinflussen.

Erfolg durch datenbasierte Einsichten

Wie bereits erwähnt, geht es nicht darum, mehr Content zu erstellen. Sondern um Qualität. Der Schlüssel zu hochwertigem Content liegt in datenbasierten Einsichten. Nur so können Sie sinnvolle Entscheidungen treffen und konsistente Erfolge erzielen. Acrolinx Analytics ist dabei ein leistungsfähiges Hilfsmittel.

Wenn Sie mehr zu Acrolinx Analytics erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen unser kurzes Video-Tutorial: http://bit.ly/2hGxkOI

Mehr lesen: https://www.acrolinx.de/blog/nutzen-von-content-analytics/