print logo

Dialogmarketing

Offline- und Online-Marketing, Mobile- und Social Media-Marketing
Autor: Heinrich Holland,
Verlag: Verlag Franz Vahlen
2016, 419 Seiten, 59,00 Euro, 4.Auflage ISBN: 9783800653133
Zum Werk

Das Dialogmarketing hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung mit beträchtlichen Zuwachsraten erlebt. Immer mehr Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen haben den direkten Dialog mit ihren Kunden in ihr Marketing-Instrumentarium übernommen und damit bewirkt, dass nach einer Studie der Deutschen Post AG bereits zwei Drittel der Kommunikationsausgaben deutscher Unternehmen in den Dialog fließen.

Der Übergang vom Transaktions- zum Beziehungsmarketing stellt die langfristige Kundenbeziehung und Kundenbindung in den Fokus, die durch die Instrumente des Dialogmarketings gepflegt werden.
Die Trends zum CRM (Customer Relationship Management) und zum Online-Marketing haben die Bedeutung des Dialogmarketings weiter verstärkt.

Neue Techniken des Online-Marketings, sowie die Kommunikation über Smartphones und Social Media haben den Dialog mit den Kunden zu einer Selbstverständlichkeit werden lassen.

Auch die akademische Lehre hat sich in den letzten Jahren mit diesem Thema stärker beschäftigt. Allerdings wird in vielen klassischen Marketing-Lehrbüchern das Dialogmarketing immer noch allenfalls im Rahmen der Kommunikationspolitik behandelt.

Zum Inhalt

Grundlagen des Dialogmarketings
Erfolgsfaktoren und Aufgaben des Dialogmarketings
Medien des Dialogmarketings
Offline-Dialogmarketing
Online-Marketing
E-Mail-Marketing
Mobile Marketing
Social Media-Marketing
Planung von Dialogmarketing-Aktionen
Wahl der Zielgruppe
Data-Driven-Marketing
Customer Relationship Management
Controlling von Dialogmarketing-Aktionen


Zur Neuauflage

Diese 4. Auflage gibt einen Überblick über alle wichtigen Bereiche des Dialogmarketings. Das Buch ist bewusst pragmatisch ausgerichtet, zeigt den aktuellen Stand und gibt an Hand zahlreicher Beispiele aus den unterschiedlichsten Branchen Anregungen für die praktische Umsetzung.

Zielgruppe

Für Dozenten und Studierende des Marketings, Marketingfachleute in Unternehmen sowie für Werbeagenturen.