print logo

E-Mail Marketing zur Weihnachtszeit Teil 2/3

Newsletter2Go bietet Ihnen in diesem dreiteiligen Beitrag 10 fertige Kampagnen-Ideen und wertvolle Tipps für Ihr E-Mail Marketing zur Weihnachtszeit.
Sendinblue GmbH | 24.11.2014

included image Passend zum ersten Teil unseres Whitepapers, E-Mail Marketing zur Weihnachtszeit veröffentlichen wir nun den zweiten Teil unseres Whitepapers. Erfahren Sie dabei wie schon im ersten Teil, spannende Tipps und Insights rund um das Thema E-Mail Marketing und wie Sie zur Weihnachtszeit Ihren Erfolg maximieren können. Kampagnen-Idee #6/10 Nikolaus- und Weihnachts-Mailing Wer seine Empfänger und Kunden nicht so häufig anschreiben möchte, für den empfiehlt es sich, die besonderen Tage von Nikolaus und Weihnachten aufzugreifen. Mit einem passenden Mailing am jeweiligen Tag können sowohl Glückwünsche zum Fest als auch spezielle Produkte/Aktionen/Rabatte beworben werden. Bei Gutscheinen oder Rabatten macht es Sinn, diese für die Empfänger, die das Mailing noch nicht geöffnet oder gelesen haben, in einer Nachfass-Mail nochmals zu kommunizieren. included image Timing & Anzahl: 6.12. und 24.12., jeweils ein Mailing Inhalt: Passendes zum Nikolaus und Weihnachten Betreff: Der Nikolaus hat an Dich gedacht, “Vorname“; Keine Rute für Dich, “Empfängername“; Vorteile: Sehr geringer Aufwand Kampagnen-Idee #7/10 Spenden-Aktion Hintergrund dieser Kampagne ist es, soziales Engagement zu zeigen (Corporate Social Responsibility) und zur Weihnachtszeit auch anderen zu helfen. Wählen Sie als Partner eine bekannte Hilfsorganisation aus und sammeln Sie für Bedürftige. Besonders gut kommen übrigens Spenden-Aktionen an, bei der Sie anteilig zu Ihren Einnahmen einen Betrag an Hilfsorganisationen spenden. Der Fortschritt der Spenden-Aktion sollte bestenfalls transparent auf einer eigenen Landingpage und in wöchentlichen Newsletter-Updates kommuniziert werden. Auch die Vorgabe eines Spenden-Ziels für Weihnachten ist möglich („Wir haben es fast geschafft“). Mögliche Termine für den wöchentlichen Versand stellen beispielsweise die Advents-Sonntage dar. Passend zu Weihnachten sollte das erreichte Ziel der Aktion festgehalten und kommuniziert werden. Auch mögliche Verlängerungen der Aktion über die Weihnachtsfeiertage sind hier möglich (Betreff: Für kurze Zeit verdoppeln wir den Anteil unserer Spenden). included image Tipp: Achten Sie darauf, in Ihrem Newsletter neben dem kurzen Aktionshinweis vor allem Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Timing & Anzahl: Start Ende November, Variabel Inhalt: Hinweis auf Spenden-Aktion und Produkte Betreff: Für jeden Euro spenden wir 20 Cent; Für jeden Kauf spenden wir 5% vom Kaufpreis Vorteile: Beteiligung oftmals sehr hoch, Produkte müssen preislich nicht reduziert werden, Awareness für Ihre Marke oder Ihren Shop wird gesteigert, zeigt soziales Engagement Kampagnen-Idee #8 Mitmach-Aktion & Gewinnspiel Unsere Idee zum Mitmachen: Veranstalten Sie zu Weihnachten eine Mitmach-Aktion. Koppeln Sie die Teilnahme mit einem Gewinnspiel, um die Beteiligung möglichst groß zu gestalten. Gewinnen kann jeder, der schon zum Newsletter angemeldet ist oder sich über die Webseite neu registriert. Gerade zu Weihnachten sind Gewinnspiele immer sehr beliebt. Ideen für Mitmach-Aktionen könnten sein: „Schick uns dein liebstes Rezept zur Weihnachtszeit“, „Poste dein Bild mit deiner Lieblings-Weihnachtsbeschäftigung“, „Zeig uns dein Lieblings-Winter-Outfit“ oder ähnliches. Auch Abstimmungen oder Rätsel sind möglich. Eine Interaktion mit Ihrem Produktsortiment ist dabei empfehlenswert, aber nicht Pflicht. Kommunizieren Sie das Gewinnspiel in einem Newsletters und für Neukunden auch auf einer eigenen Landing-Page. Hier können die Gewinne aufgeführt und die Gewinner am 23.12. präsentiert werden. Versenden Sie bereits Ende November die erste Hinweis-Mail zur Mitmach-Aktion und starten Sie diese dann direkt Anfang Dezember mit Ihren normalen Produkt-Newslettern. Zum 23.12. sollte dann der/die Gewinner ausgewählt werden und in einem entsprechenden Mailing und auf der Aktions-Seite erwähnt werden. included image Timing & Anzahl: Anfang Dezember, 3-6 Mailings Inhalt: Hinweis auf die Aktion und Gewinnspiel Betreff: Mach mit und gewinne mit deinem Lächeln X; Gewinne mit deinem Lieblingsoutfit X Vorteile: Starke Beteiligungen, Viele neue Newsletter-Adressen, Interaktion mit Kunden Kampagnen-Idee #9 Kreatives Gewinnspiel Ähnlich der Mitmach-Kampagne mit Gewinnspiel lässt sich auch ein kreatives Gewinnspiel umsetzen. Fallen Sie durch diese ungewöhnliche Aktion auf und lassen Sie Ihre Empfänger und Kunden zu Wort kommen. Die Idee: Lassen Sich sich von allen Interessierten einen Wunschzettel zuschicken. Unter allen Einsendern werden mehrere ausgelost, denen jeweils 1 Wunsch erfüllt wird. Unsere Empfehlung: Die Wünsche sollten nur Artikel aus dem eigenen Shop umfassen. Diese Kampagne eignet sich sicherlich nicht für jeden Shop, bietet jedoch enormes Potenzial, was die Beteiligung betrifft. Sammeln Sie bei der Teilnahme im Web neue E-Mail-Adressen und gewinnen Sie neue Kunden dazu. Erwähnen Sie die Aktion frühzeitig, gestalten Sie eine passende Landingpage und kommunizieren Sie die Wunschzettel-Aktion permanent auf allen Kanälen. Besonderen Wünschen können Sie dort auch eine Plattform geben und diese aus Sicht des Weihnachtsmanns kommentieren. https://www.newsletter2go.de/docs/141119_whitepaper_imgs_emmf_small/__10.png Timing & Anzahl: Zu Beginn des Dezembers, Evtl. regelmäßige Reminder, 3-6 Mailings Inhalt: Hinweis auf die Aktion und Produkthinweise Betreff: Wünsch Dir was, „Vorname“; Wir erfüllen 1.000 Wünsche Vorteile: Starke Beteiligungen, Viele neue Newsletter-Adressen Kampagnen-Idee #10 Newsletter für Weihnachtsmuffel Unsere Kampagnen-Idee für alle Weihnachtsmuffel. Geben Sie diesen doch die Möglichkeit alternativ zu den weihnachtlich gestalteten Newslettern parallel einen Anti-Weihnachts-Newsletter oder neutral gehaltenen Newsletter zu empfangen. Dabei können natürlich trotzdem die gleichen Produkte beworben werden. Bei der Planung der Weihnachtskampagne sollten sie alle geplanten Newsletter in einer weihnachtlichen Ausführung und der „Weihnachts-Muffel“-Variante planen. Achten Sie bei Letzterer dann darauf, die Artikelbeschreibungen der einzelnen Produkte nicht zu weihnachtlich klingen zu lassen. Lassen Sie Ihre Empfänger in einer ersten Mail von der Aktion wissen und selbst entscheiden. Durch einen Klick erhalten Sie dann nur noch die normalen Newsletter. Tipp: Mit zusätzlichen „Weihnachtsmuffel“-Informationen, wie „Wieviel Geschenkpapier jedes Jahr an Weihnachten verschwendet wird“ oder anderen interessanten Fakten können Sie die alternativen Newsletter auch noch informativer und unterhaltsamer gestalten. included image Timing & Anzahl: Zu Beginn des Dezembers, 3-6 Mailings Inhalt: Auswahl zwischen Weihnachtsnewsletter & Anti-Weihnachts-Newsletter und Produkte Betreff: Keine Lust auf Weihnachten?; Nutzen Sie unseren Anti-Weihnachts-Newsletter (Garantiert ohne Rentiere) Vorteile: Ungewöhnliche Aktion zum Auffallen, Alle Kunden ansprechen Lesen Sie in unserem dritten und letzten Teil der E-Mail Marketing Tipps, was Sie bei der Gestaltung und dem Versand der Weihnachtsnewsletter beachten sollten. Dieser wird am 27.11. online gestellt werden.