print logo

Mailjet wird erster ISO 27001 zertifizierte und DSGVO konforme E-Mail Service Provider

Mailjet bietet ab sofort das Höchstmaß an Datenschutz und Sicherheit, das aktuell in der E-Mail Branche verfügbar ist.
Mailjet GmbH | 04.12.2017

Mailjet bietet ab sofort das Höchstmaß an Datenschutz und Sicherheit, das aktuell in der E-Mail Branche verfügbar ist. Sämtliche Mailjet-Kunden (u.a. Microsoft, Telefónica, E on, Trivago, AVIS) profitieren nach der erfolgreichen Zertifizierung nach ISO 27001 und der Umsetzung der strengen DSGVO-Anforderungen von einer beispiellosen Sicherheit und einem unvergleichlichen Schutz der E-Mail Daten.

ISO 27001 für eine weltweit anerkannte Errungenschaft im Bereich E-Mail Datensicherheit



Mailjet ist bislang der einzige reine E-Mail Dienstleister, der die ISO 27001-Zertifizierung, den internationalen Standard für Best Practices von Informationssicherheitsprozessen, erhalten hat.
“Organisationen sammeln, verarbeiten und speichern immer größere Mengen personenbezogener Daten, um ein relevante und zeitnahe E-Mail Kommunikation mit Ihren Kunden durchzuführen. Datensicherheit ist nach wie vor eine große Verantwortung und Herausforderung und Sie brauchen die Gewissheit, dass Ihr E-Mail Dienstleister dies leisten kann”, sagt Pierre Puchois, CTO bei Mailjet.

Die Zertifizierung nach ISO 27001 verlangt von Unternehmen, dass sie nicht nur unternehmensweite Prozesse in Bezug auf Sicherheitsrichtlinien, Datenverarbeitung und -zugriff, sondern auch gewisse Infrastrukturänderungen implementieren.

Pierre Puchois fährt fort: “Wir haben uns für die ISO 27001-Zertifizierung von BSI entschieden, da es sich hier um den internationalen Standard handelt. Einige unserer Konkurrenten haben sich für die Implementierung von lokal bekannten Datenschutzstandards entschieden, doch mit mehr als 100.000 Kunden rund um den Globus wollten wir, dass der Sicherheitsstempel von Mailjet in den USA, Europa und sonst wo bekannt ist.


Die DSGVO-Konformität ermöglicht Mailjet-Kunden, ihre persönlichen Daten vollständig zu schützen.



Die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Gegen die Nichteinhaltung der Vorschriften drohen Geldbußen von bis zu 20 Mio. EUR oder 4 Prozent des weltweiten Jahresumsatzes. Nach der neuen Verordnung müssen sowohl das Unternehmen, das personenbezogene Daten sammelt, als auch die Drittanbieter, die dieselben Daten verarbeiten (z.B. CRM-Systeme, E-Mail Provider, Cloud Hosting Lösungen), sämtliche DSGVO-Anforderungen erfüllen.

“Drittanbieter sind oft das schwächste Glied in der Fähigkeit eines Unternehmens, DSGVO-konform zu sein”, kommentiert Darine Fayed, Head of Legal and Data Protection Officer bei Mailjet. Ein besonders hohes Risiko stellen E-Mail Diensteanbieter dar, da sie regelmäßig große Mengen personenbezogener Daten (z.B. Vorname, E-Mail Adresse, IP-Adresse) im Auftrag von Unternehmen verarbeiten und speichern. Deshalb ist die Einhaltung der gesamten Prozesskette heute so wichtig.”

Mailjet hat nun erfolgreich alle Anforderungen an die DSGVO-Konformität erfüllt, einschließlich der Implementierung eines Datenschutzrahmen, Datenschutz durch Design und der Möglichkeit für Einzelpersonen, ihre persönlichen Daten leichter zu kontrollieren.

“Mailjet war bereits der einzige EU-basierte E-Mail Dienstleister, der sowohl für Microsoft Azure, Google App Engine und Google Compute Engine verfügbar war, und jetzt sind wir der einzige E-Mail Dienstleister, der sowohl ISO 27001-zertifiziert als auch DSGVO-konform ist. Diese Errungenschaften im Bereich Datenschutz und Sicherheit treiben Mailjet zu einem weiteren Level an Servicequalität in der wettbewerbsorientierten E-Mail Branche. Wir sind stolz auf diese Errungenschaften und darauf, was sie nicht nur für unsere Kunden, sondern gleichzeitig auch für alle Personen bedeuten, deren Daten wir im Namen unserer Kunden schützen”, so Alexis Renard, CEO bei Mailjet.

included image


Über Mailjet
Mailjet ist eine All-in-One Lösung zum Versenden, Verfolgen und Versenden von Marketing und transaktionalen E-Mails. Die Cloud-basierte Infrastruktur ist einzigartig und hochgradig skalierbar mit einer proprietären Technologie, die die Zustellbarkeit von E-Mails optimiert. Der Zugriff auf Mailjet erfolgt entweder über eine einfach zu bedienende Online-Drag-and-Drop-Schnittstelle, ein ausgeklügeltes SMTP-Relay oder über APIs, die es Entwicklern ermöglichen, ihre Funktionen in ihre Online-Applikation oder ihren Online-Service zu integrieren. Mailjet hat Niederlassungen weltweit (u.a. in Paris, London, Berlin, Toronto und New York) und 100.000 Kunden und Partner in 150 Ländern.

www.mailjet.de