print logo

Studie: E-Mail Marketing im deutschen E-Commerce 2018

Für die EHI Retail E-Commerce-Studie 2018 hat Publicare Marketing Communications das E-Mail-Marketing der 1.000 umsatzstärksten Shops in DE untersucht
© Publicare Marketing Communications GmbH
 

Wie und womit versenden die 1.000 umsatzstärksten Online-Shops Deutschlands E-Mails? Dieser Frage ist Publicare Marketing Communications für das EHI Retail Institute nachgegangen. Für die EHI-Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“ analysierte Publicare das E-Mail-Marketing der von der EHI ermittelten Shops – inklusive der verwendeten Plattformen.

Die wichtigsten Erkenntnisse:
• Fast alle untersuchten Online-Shops nutzen E-Mails – bei 95 % war eine Newsletter-Anmeldung möglich, 936 der 1.000 untersuchten Shops haben auch E-Mails versendet. Damit gehört E-Mail-Marketing nach wie vor zu den absoluten Standard-Kommunikationsmaßnahmen für Online-Shops.
• Von etwa jedem Vierten dieser 936 Online-Shops kamen innerhalb der 3 Monate nur ein bis zwei E-Mails – oftmals nur die Anmeldebestätigung. Viele der Top-Shops verschenken damit wertvolles Potenzial.
• E-Mail-Service-Provider dominieren den Markt: Die große Mehrheit (82 %) der im E-Mail-Marketing aktiven Online-Shops dieser Studie versenden ihre E-Mails über eine E-Mail-Marketing-Plattform bzw. eine Omni-Channel Marketing Suite.

Bei 768 Online-Shops konnte Publicare den E-Mail-Service-Provider identifizieren. Insgesamt waren 63 verschiedene Lösungen im Einsatz. Allerdings nutzen knapp drei Viertel (74,5 %) aller Firmen eine der zehn gängigsten Lösungen am Markt.

ESP-Liste, Studienergebnisse, Infografik
Eine detaillierte Auflistung aller identifizierten Systeme und deren Verwendungshäufigkeit findet sich im Publicare HIVE Blog unter http://bit.ly/emailstudie18

Dort sind auch weitere Ergebnisse, Details zur Methodik sowie eine Infografik verfügbar.