print logo
Fachartikel > Automation > Rechtslage

Aktuelle Urteile und ihre Auswirkungen

Richter sind nicht immer vertraut mit digitalen Medien. Manche Urteile sind daher für Profis schwer nachvollziehbar, führen jedoch zu erheblichen Konsequenzen für die eigene Rechtssicherheit.
  • Hilfe, ich habe ein US-Tool im Einsatz

    Wie ist E-Mail-Marketing und Marketing Automation im B2B datenschutzkonform möglich?

    06.05.2021 | Martin Philipp

  • Privacy Shield gekippt, was nun?

    So geht Data Driven Marketing ohne Risiken.

    06.10.2020 | Schober Information Group Deutschland

  • EuGH: Cookies nur noch mit Einwilligung?

    Der EuGH hat sich mit der Zulässigkeit des Setzens von Cookies befasst. Zunächst ergibt sich, dass jedoch nicht jede Art von Cookie betroffen ist.

    22.10.2019 | Jens Eckhardt

  • Mitarbeiter als Markenbotschafter?

    Rechtstipps für betriebliches Influencer-Marketing. Wichtig ist die Einstufung nach privatem oder geschäftlichem Profil.

    20.05.2019 | Thomas Schwenke

  • Werbung in kostenloses Postfach erlaubt

    OLG-Urteil: Werbeanzeigen in kostenlosem E-Mail-Postfach sind weder E-Mail-Werbung noch eine unzumutbar Belästigung nach dem UWG.

    18.02.2019 | Rolf Albrecht

  • Die Urheberrechtsreform: Worauf müssen sich Unternehmen einstellen?

    Bei der finalen Diskussion zur Urheberrechtsreform gab es Mitte Januar 2019 eine überraschende Wendung im Ministerrat!

    04.02.2019 | Kathrin Schürmann

  • Bewertungsanfrage in Rechnung ist unzulässige Werbung

    Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass eine Bewertungsanfrage in einer Rechnung eine Werbung darstellt, die der Zustimmung des Empfängers bedarf.

    12.11.2018 | Alexandra Rogner

  • Geoblocking: Was Händler jetzt beachten müssen

    Schon wieder eine neue Verordnung, die Auswirkungen auf den Online-Handel haben wird. Ab Dezember gilt die Geoblocking-Verordnung der EU.

    05.11.2018 | Timo Schutt

  • Haftung des Anwalts bei missbräuchlicher Abmahnung

    Ein Rechtsanwalt wurde wegen einer missbräuchlichen Abmahnung zu Schadensersatz an den Abgemahnten verurteilt.

    02.07.2018 | Alexandra Rogner

  • Schwarzer Freitag für „Black Friday“?

    Das Deutsche Patent- und Markenamt will die Wortmarke „Black Friday“ löschen. Der Rechteinhaber klagt dagegen und kann weiter abmahnen.

    07.05.2018 | Alexandra Rogner

  •