print logo

Marketing-Tipps: Feiern Sie ungewöhnliche Feste

Wer ungewöhnliche Anlässe im Marketing zelebriert, kann die Kundenbindung steigern und sich von der Masse abheben.
Reinhard Janning | 14.03.2018
© Artturi_Mantysaari
 
Ob Valentinstag, Ostern oder Weihnachten – die klassischen Feiertage werden seit eh und je im Marketing berücksichtigt.

2009 entschied sich der E-Commerce-Anbieter Alibaba, mit seinen Kunden zusammen nicht nur den Valentinstag, sondern auch den sogenannten „Singles Day“ zu feiern. „Guanggun Jie“ wird am 11.11. von Alleinstehenden in China gefeiert und befindet sich zumindest im chinesischen Raum in einer Zeitspanne, in der es generell weniger Verkäufe gibt (immerhin wird in China nicht so Weihnachten gefeiert wie beispielsweise in Deutschland). Mit Kampagnen, die auf Chinas Singles zugeschnitten sind, konnte Alibaba allein letztes Jahr mehr als 25 Milliarden US-Dollar Umsatz machen.

Feiertage sind gerade im Zeitalter der sozialen Medien immer präsenter in unserem Leben, da wir beispielsweise durch Twitter nicht nur von den klassischen deutschen Feiertagen erfahren, sondern auch von Tagen wie dem Pancake Day (Fastnachtsdienstag), dem International Cat Day (8.8.) oder dem World Backup Day (31.3.), an dem alle dazu aufgefordert sind, ihre Daten-Backups zu kontrollieren.

Je nach Zielgruppe kann man diese Feiertage nutzen, um seine Kunden individuell anzusprechen und mit ihnen zu feiern. Ein Lifestyle-Anbieter kann beispielsweise vor dem Pancake-Day Rezepte und spezielle Pfannkuchen-Utensilien vermarkten und ein Tierverein kann am International Cat Day ein spezielles Event zur Adoption seiner Katzen organisieren.

Selbst im B2B-Bereich gibt es immer mehr Möglichkeiten. In der Wikipedia-Liste „List of awareness days“ werden so auch internationale Tage für politische, soziale und wirtschaftliche Themen gelistet.

Tipps für das Marketing ungewöhnlicher Feiertage:



- Achten Sie darauf, dass der Feiertag auch mit Ihrem Unternehmen, Ihren Angeboten und/oder Ihren Kunden resoniert.
- Bringen Sie Ihren individuellen Twist in die Feierlichkeiten. Ein Fitness-Unternehmen kann beispielsweise gerade am Welt-Schokoladen-Tag (7.7.) spezielle Angebote für rabattierte Fitness-Kurse vom 8.7. – 31.7. anbieten.
- Beziehen Sie Ihre Kunden mit in die Feierlichkeiten. Nutzen Sie Social Media und auch die Reply-Funktion Ihrer E-Mails, um Kundenreaktionen, -fotos und -geschichten zum Feiertag zu sammeln und weiter zu streuen.

Mit Marketing Automation können Sie an gewöhnlichen und ungewöhnlichen Feiertagen Ihre Kunden und Leads mit informativen, relevanten Botschaften überraschen. Erfahren Sie mehr über den Nutzen im Alltag in unserer Webinar-Aufzeichnung.

Hier kostenlos herunterladen