print logo

Macht doppelt Appetit: Die Double Sitebar auf GMX.ch

GMX.ch feierte mit der Kampagne von McDonald’s zwei Premieren. Das neue Werbeformat Double Sitebar kam erstmals zum Einsatz – und das programmatisch.
© United Internet Media GmbH
 

Auf GMX.ch gab es den Big Mac Bacon und den Double Big Mac Bacon im Doppelpack. Die Kampagne des Restaurantbetreibers McDonald’s demonstriert, wie Werbungtreibende sehr schnell die Aufmerksamkeit auf Sonderaktionen lenken können. Deshalb rahmten die beiden Angebots-Burger die Login- und Logout-Seite des FreeMail-Anbieters in der Schweiz ein.

Ausgangssituation und Kampagnenziel
McDonald’s verkaufte in der Schweiz zeitlich begrenzt die beiden Produkte Big Mac Bacon und Double Big Mac Bacon. Die Aktion benötigte deshalb in kurzer Zeit eine hohe Awareness.

Umsetzung
Die Umsetzung vonseiten der Mediaagentur OMD aus Zürich als Tagesfixplatzierung war doppelt gut. Das Format Double Sitebar sorgte für enorme Aufmerksamkeit, da es auf der Login- und Log-out-Seite ausgespielt wurde. Die Double Sitebar bot dabei den Platz, um beide Burger vorzustellen. Links den Big Mac Bacon und rechts den Double Big Mac Bacon – das war nicht nur "Einfach gut" sondern sogar "Zweifach gut".  

Die Mediaagentur OMD Schweiz zieht ein erstes positives Fazit: "Als Omnicom Media Group sehen wir uns in der Verantwortung, den technologischen Fortschritt konsequent voranzutreiben und für unsere Kunden stets neue und vor allem kreative und innovative Werbemöglichkeiten zu implementieren. Gerade im programmatischen Umfeld ist das Potential längst nicht ausgeschöpft. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, als First Mover zu agieren und mit Mut und Entwicklungsfreude voranzugehen", erklärt Nina Schneider, Director Programmatic von Omnicom Media Group Schweiz.

"Programmatische Werbung kann seine Stärke erst entfalten, wenn die Faktoren Reichweite, Frequenz, Technologie und Datenqualität erfüllt sind. All diese Punkte liefert GMX.ch gepaart mit neuen Entwicklungen für die Bedürfnisse des Marktes. Wir erweitern stetig unser programmatisches Angebot um prominente Anzeigenplatzierungen. Mit seiner speziellen Anordnung sticht die Double Sitebar besonders hervor und sorgt somit für mehr Aufmerksamkeit und einen höheren kreativen Spielraum", sagt Matthias Weinelt, Head of Agency Sales South & Switzerland bei United Internet Media.

Ergebnisse
Dank der großen Reichweite von GMX.ch mit rund 950.000 Unique Usern in einem durchschnittlichen Monat und über 160.000 Nutzern an einem durchschnittlichen Tag (NET-Metrix-Profiles 2019-2) konnte United Internet Media auf GMX.ch für diese Kampagne 2,35 Millionen Page Impressions generieren – allein auf dem Big Screen. Und weil es mit der Double Sitebar zweifach gut war, bedeutete dies 4,7 Millionen Ad Impressions in nur zehn Tagen.

Kommentare